Seite 1 von 1

Das erste Mal Kosovo - Fragen & Tipps

Verfasst: So, 01. Mär 2015, 21:47
von armando
Huhu,

ich habe gerade interessante Kosovo News im Internet gefunden und bin nun auf die Idee gekommen, dass ich im Rahmen meiner Albanien Rundfahrt auch nach Kosovo rüberfahre. Jetzt wäre ich aber das erste Mal dort und kenne mich dementsprechend nur relativ wenig aus.

War jemand von Euch in letzer Zeit im Kosovo? Wie sieht es mit der momentanen Situation aus? Kann man da als Tourist durch die Städte fahren oder ist das eher zu gefährlich?

Das erste Mal Kosovo - Fragen & Tipps

Verfasst: Mo, 02. Mär 2015, 22:03
von GjergjD
armando hat geschrieben:War jemand von Euch in letzer Zeit im Kosovo? Wie sieht es mit der momentanen Situation aus? Kann man da als Tourist durch die Städte fahren oder ist das eher zu gefährlich?
Urlaub im Kosovo ist eine sichere Sache, das hat sich leider noch nicht rumgesprochen. Gerade auch deutschsprachige Besucher werden dort immer auf freundliche und hilfsbereite Menschen stoßen, die sich oft genug auf deutsch mit ihnen unterhalten werden. Einzig Reisen in den ganz nördlichen Teil, der nicht unter der Kontrolle der Regierung von Kosovo steht, sind eventuell problematisch und bedürfen einer guten Vorbereitung.

Re: Das erste Mal Kosovo - Fragen & Tipps

Verfasst: Mi, 08. Apr 2015, 12:23
von noha4210
Hallo Armando,

meine Frau und ich waren 2010 das erste mal im Kosovo, mit zwei Motorrädern. Wir sind das ganze Land abgefahren, außer den Norden um Mitrovica. Wir sind auch durch viele Städte durch (zB: Gjilan, Ferizaj, Prishtina, Istog, Peje, Gjakove, Prizren,..), haben teilweise auch dort genächtigt.

Wir haben überall gute Erfahrungen gemacht, die Leute sind sehr freundlich und sprechen großteils Deutsch. Wir sind überall auf gut Glück hin, Unterkünfte zu finden war kein Problem. Ich empfinde den Kosovo als sehr einfach zu bereisen. Wie gesagt, den Norden rund um Mitrovica würde ich auch heute noch eher meiden.

lg
Hannes

Re: Das erste Mal Kosovo - Fragen & Tipps

Verfasst: Di, 14. Apr 2015, 19:10
von Estra
Als Tourist kannst du gut durch die Städte und Dörfer fahren, also wie in Albanien auch, ist es eher die Strassensicherheit die vielleicht am gefährlichsten ist, plötzliche Kinder/ Tiere auf der Fahrbahn, Autos/Traktoren/Fahrrad/Fussgänger ohne Licht unterwegs Nachts usw.
Wie schon von andern erklärt, sprechen einige auch deutsch und die Menschen sind sehr gastfreundlich und aufgeschlossen in der Regel.
Das kann man so generell von den albanischen Gebieten sagen, die serbisch bewohnten Dörfer oder Stadtteile kenne ich nicht, um sagen zu können wie sicher das man dort ist als Tourist. Also vielleicht darum die Problemzonen eher meiden, wie Nordmitrovica usw.
Viel Spass dann auf eurer Reise :-)

Re: Das erste Mal Kosovo - Fragen & Tipps

Verfasst: Mi, 10. Jun 2015, 14:22
von anja82
Also ich war im Juni letzten Jahres das erste Mal für 3 Wochen im Kosovo und begeistert.
Die Menschen sind sehr gastfreundlich und höflich! Viele sprechen auch ein wenig oder sogar gut deutsch.
Die Restaurants sind gemütlich und man kann sensationell gut essen!
Ich kann zwar nur aus Erfahrungen von Pristina bis Peja sprechen, sowie vielen Ortschaften rundum Peja, aber ich habe mich überall sehr wohlgefühlt.
Im Winter war ich wieder zu Besuch. Diesmal fuhren wir auch mit dem Auto von Peja nach Albanien Tirana/Durres, um dort 4 Tage Urlaub zu machen und die Stadt anzuschauen.
Auch dort war - trotz der Kälte - alles wunderschön und sehr gastfreundlich!

Jetzt im Juni fahre ich wieder für 3 Wochen.
Diesmal auch für eine Woche mit dem Auto von Peja nach Albanien Saranda Ksamil....

Ich denke das sagt alles

In dem Fall gute Reise und einen schönen Urlaub 8)