GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Reisereportagen über Kosovo

So, 04. Mai 2014, 11:18

Touristen haben Kosovo noch nicht auf dem Plan. Schade, denn es gibt viel zu entdecken und sicher ist es auch !

Auch Reiseberichte sind eher selten zu finden.

In youtube startet "PailleTeam" jetzt mit einem mehrteiligen Reisebericht über das Land. Sehenswert, vor allem für alle, die französisch verstehen :D
Im Netz findet man auch noch die schöne Reportage über Albanien.

http://youtu.be/KHy28n0Ruqk

shbaj
Member
Beiträge: 30
Registriert: Do, 16. Apr 2009, 20:21

Re: Reisereportagen über Kosovo

Mo, 19. Mai 2014, 23:36

anreise nach kosova mit normale D. ausweis nicht moglich nur mit biometrische ausweis (schikane ) den über mazedonien nach kosova kein problen mit normale p.ausweis

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8719
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Reisereportagen über Kosovo

Mi, 24. Feb 2016, 12:28

20Minuten:
:arrow: So schön sind Ferien im Kosovo

Die Fotos stammen von hier:
:arrow: instagram.com/supercampers
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Benutzeravatar
ReniT
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 15. Aug 2016, 9:16

Re: Reisereportagen über Kosovo

Fr, 19. Aug 2016, 8:52

GjergjD hat geschrieben: In youtube startet "PailleTeam" jetzt mit einem mehrteiligen Reisebericht über das Land. Sehenswert, vor allem für alle, die französisch verstehen :D
Im Netz findet man auch noch die schöne Reportage über Albanien.

http://youtu.be/KHy28n0Ruqk

Voll gut! Das Video ist zwar schon ein paar Jahre her, aber da kann man sich ja immer noch ein wenig Inspiration holen. Ich werde nämlich bald mit Freunden in den Kosovo reisen. Ich bin schon ganz aufgeregt und plane fleißig. Ich schaue auch die ganze Zeit in Online-Shops, um noch ein paar hübsche Sachen mit in den Urlaub nehmen zu können. Ist bei meinem Gewicht nicht immer einfach, aber endlich habe ich mal eine Website gefunden, die auch modische Kleidung im Sortiment hat, die mir gefällt. Weiterhin planen wir die Route. Ich hab jetzt auf einer Seite gelesen, dass man den Norden Kosovos meiden sollte, wegen den Vorkommnissen in 2011 und 2013. Sollte man das denn immer noch beachten? Das hat mich ein wenig verunsichert. Naja, in den Norden wollten wir wahrscheinlich eh nicht fahren, aber wäre doch ganz schön zu wissen.
Das Leben ist nichts anderes, als die endlose Probe einer Vorstellung die niemals stattfindet.

Seimrich
Member
Beiträge: 63
Registriert: Do, 21. Jan 2016, 10:23

Re: Reisereportagen über Kosovo

Fr, 19. Aug 2016, 14:27

Wir waren Anfang Juni u.a. in Kosova, auch im nördlicheren Teil wie Rashan, Vushtri und Mitrovica. Da waren wir als Deutsche wohlgelitten, in Mitrovica war es an der Ibar-Brücke etwas beklemmend, aber nicht schlimm. Wir sind auch mal kurz rüber in den serbischen Teil, der uns als eine Art "gesetzesfreie Zone" geschildert worden war, so fahren z.B. viele Kfz ohne Kennzeichen.
Ansonsten fühlten wir uns überall sicher und willkommen. Besonders angetan waren wir von der Rugova-Schlucht, von Prizren (und der Gegend drumrum Richtung Mazedonien) und der Landschaft im Norden. Prishtina ist unter touristischem Blickwinkel nicht soo interessant, derjenige, der an neuerster Geschichte interessiert ist, sollte sollte die Stadt in jedem Fall mitnehmen (Fußgängerzone mit Parlaments- und Regierungsgebäuden, Mutter-Teresa-Kathedrale, Rugova-Grab u.a.m.)

Detlev

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Das Video der Woche in "National Geographic Traveller"

So, 21. Aug 2016, 18:59

Zwar keine Reisereportage, aber eine super Werbung für das Reiseland Kosovo:
"National Geographic Traveller" rückt Kosovo mit einem sehr gelungen Video in den Vordergrund
https://youtu.be/ux5Ah174TY0
http://www.natgeotraveller.co.uk/smart- ... ek-kosovo/
Die schönsten Flecken in Kosovo wie Prizren, Dragsh, Mirusha Wasserfälle, Peja, Rugovo-Schlucht.
Hoffen wir, dass mehr Reisende ins Land kommen.

Benutzeravatar
ReniT
Member
Beiträge: 10
Registriert: Mo, 15. Aug 2016, 9:16

Re: Reisereportagen über Kosovo

Mo, 22. Aug 2016, 9:04

Detlev,
interessant! Vor allem das mit der "gesetzesfreien Zone" :O
Das Leben ist nichts anderes, als die endlose Probe einer Vorstellung die niemals stattfindet.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Reisereportagen über Kosovo

Mi, 30. Nov 2016, 21:48

ReniT hat geschrieben:Detlev,
interessant! Vor allem das mit der "gesetzesfreien Zone" :O
Ein Besuch der Deutschen Welle in Nordkosovo
http://www.dw.com/de/eine-br%C3%BCcke-d ... a-36573776

"In Nord-Mitrovica hat man nicht das Gefühl, im Kosovo zu sein" trifft die Atmosphäre dort wohl ganz gut. Immerhin hat sich die Lage dort in der letzten Zeit entspannt.

anonymus
Member
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 27. Nov 2017, 17:28

Re: Reisereportagen über Kosovo

Do, 04. Jan 2018, 20:35

https://www.youtube.com/watch?v=hwQ9YwJ3M9A

Nette Reportage über die verborgenen Katholiken des Kosovos.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8719
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Reisereportagen über Kosovo

Sa, 18. Sep 2021, 20:47

Jörg Martin Dauschers »Albanische Episoden« gehört für mich ja zu den allerschönsten und lesenswertesten Reiseberichten aus Albanien – kaum einer beobachtet das Land so aufmerksam und weiss, seine Beobachtungen und Erlebnisse so leserlich und einfühlsam darzustellen. Chapeau! Seine Beobachtungen und Analysen des Landes flossen auch vorzüglich ein in seine Landesbeschreibung »111 Gründe, Albanien zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt« – wohl eine der besten Einführungen für Neulinge ins Land Albanien.

In seinem neusten Buch führt es ihn nach Kosova – es ist November 2020 und er muss raus aus Albanien, weil sein Visum nicht verlängert wurde. Am Schluss landet er in einer Berghütte an der Hajla (42.746753720536795,20.13837167626743 (auf Google Maps)) auf fast 2000 Metern Höhe. Bald kommt der Schnee, und Dauscher verbrachte mehrere Wochen in der Einsamkeit: eingeschneit, umgeben von Wölfen, beschäftigt mit Holzhacken und dem Schreiben eines Buches über die mallorcinische Küche.

Das im DuMont Reiseverlag erschienene Buch ist kein klassischer Reisebericht – die Berichterstattung über Kosova im Corona-Winter, das Rugova-Tal, die Verfluchten Berge rund um die Hajla, die Geschichte des Landes und die Besorgungen zum Aufenthalt in der Hütte in Peja sind nur Randgeschehen. Im Zentrum steht Dauschers Reise zu sich selbst während des Aufenthalts in der eingeschneiten Hütte – seine Auseinandersetzungen mit dem eigenen Ich in der Einsamkeit. Wochenlang eingesperrt in einer abgeschiedenen, einsamen Bergwelt, geprägt von tagelangem Schneefall und eisigen Winterstürmen, besucht nur von Wölfen. Der tiefe Schnee verunmöglicht praktisch eine Erkundigung der Umgebung, was Dauschers Bewegungsfreiheit auf einen kleinen Radius um die Hütte einschränkte, wo er aber gut mit Schreiben und Holzschlagen beschäftigt war. Mit diesev Verhältnissen galt es klarzukommen.

Das Buch ist also kein klassischer Dauscher: dieses Mal gibt es nur wenig Reisetätigkeit, dafür viel Natur … Wenig Beobachtung des Umfelds, des Lands und der Leute, dafür eine ständige Beobachtung des eigenen Verhaltens: eine Reise tief ins eigene Ich. Durchaus lesenswert auch dieser Erfahrungsbericht, alles andere als langweilig. Der Leser muss einfach wissen, dass dieses Buch im Laden gebauso gut im Gestell bei der Psychologie eingeordnet werden könnte. B-)

:arrow: Verfluchte Berge: Von einem, der eingeschneit wurde und dabei das Fürchten verlernte

Bild
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

Zurück zu „Kosova: Reisen“