Wurde Albanien bewusst benachteiligt?

Ja
58%
38
Nein
42%
27
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 65
toni aus FRANCA
Member
Beiträge: 61
Registriert: Fr, 24. Nov 2006, 21:59

Do, 22. Nov 2007, 19:19

ich selbst glaube einen besseren trainer wird albanien nie mehr haben, der hat die mannschaft wirklich sehr verstärkt, aber mit albanern ist es sehr schwer zu arbeiten und das hat baric gesehen, denn wie schon baric sagte:es sind klans in der mannschfat die gegen baric sind, ja nun m albaner brauchen freiraum um das umzusetzen was die wollen, und baric war jemand der das nicht zugelassen hat, das hat jemanden in der mannschaft oder in federat von albanien nicht gepasst.
das glaube ich zumindistens.
tung

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Do, 22. Nov 2007, 21:52

Baton84 hat geschrieben:Wer ist Shpetim Duro?
shpetim duro ist der aktualle trainer der alb.u19 nationalmannschaft und war unter baric sein zweiter assistenztrainer neben kovacevic.
Vienna hat geschrieben:Man muss mit solchen Begriffen ein bisschen umsichtiger umgehn. Albanien hat viele durchschittliche Spieler, von daher ist es bedauerlich das die Leistungen oft so wahnsinnig unterdurchschnittlich sind.
hierbei hast du schon recht,doch man muss auch beachten,dass viele gute alb.spieler gar nicht in der nationalmannschaft spielen...
Vienna hat geschrieben:Ein Modell das in der Schweiz funktioniert hat für Albanien vorzuschlagen, ist nicht passend, weil es in der Schweiz mind. ein Dutzend Leistungszentren gibt in denen Nachwuchschpieler wie Profis behandelt und versorgt werden.
Auch die Verbindung zu Afrika hinkt, man mag es nicht glauben, aber auch in Afrika gibt es Dutzende Leistungszentren auf europäischem Niveau, die es in Albanien nunmal nicht gibt. Allein Ajax leitet (bin mir bezüglich der Zahl nicht sicher, dürfte sich aber in dieser Region bewegen) 5-6 moderne Fussballschulen in Afrika.
sorry,ich glaube nicht,dass du dich über etwas äussern solltest,wovon du anscheinend nicht viel informationen hast...
in albanien gibt es erstens die jugendakademi des fussballklubs kf partizani,in welcher jugendliche vormittags den schulunterricht besuche,und nachmittags dann fusballtraining haben.die jugendlichen kommen aus allen ecken des landes und übernachten und werden in der akademi verpflegt.die akademi von partizani hat schon einige gute spieler hervorgebracht,wie z.b.gjergj muzaka,elis bakaj,enco mailindi,etc.etc.klar,das sind keine weltstars,doch für alb.verhältnisse schon sehr gut.
in fier gibt es die jugendakademie des fussballklubs kf apolonia,welche regional junge talente rekrutiert.
weiter gibt es die fussballschule"loro borici"in tirana und die fussballschule"shkolla e mjeshtrise"in durres.in shkodra fehlt noch eine akademie,und das würde für ein kleines land wie albanien schon mal reichen.
das problem ist,dass der wille nicht da ist,mit den jungen spielern zu arbeiten,weil viele präsidenten der fussballklubs auf kurzfristige gewinne abzielen,weil sie nie wissen,wie lange sie den klub verwalten können,allein aus dem grund,weil die alb.fussballklubs noch nicht privatisiert wurden.ähnlich ist es mit dem präsident des alb.fussballverbands,der alle vier jahre gewählt wird,und innerhalb von vier jahren nur das nötigste macht.

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Do, 22. Nov 2007, 22:51

Wieviele dieser Schulen entsprechen wirklich vollumfänglich internationalen Standards? Keine? Eine? oder gar Zwei, was schon sensationall wäre!?

Also gibt es 4,5 so la la Fußballschulen in Albanien, und du meinst das reicht? Dänemark hat eine vergleichbare Größe wie Albanien, wieviele Fußballschulen gibt es dort? 50? 100?

Natürlich wirst du jetzt sagen: Die haben das Geld, Albanien hat es nicht. Stimme dir auch zu, aber genau das hab ich ja auch gesagt, es gibt zuwenige Fußballschulen. Wenn du der Meinung bist das 4,5 Schulen reichen, dann ist das ein sehr ... bescheidener Ansatz, weil man keine Spitze ohne Breite bekommt. Erst wenn die Kapazitäten vorhanden sind, dass auch Spieler eine professionelle Ausbildung bekommen die Null Talent haben, erst dann kann man erwarten das Albanien dauerhaft und flächendeckend Spieler hervorbringen wird können, die das Team aufi nternational konstantes Niveau heben können... wie Dänemark zB.
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Fr, 23. Nov 2007, 1:51

Vienna hat geschrieben:Wieviele dieser Schulen entsprechen wirklich vollumfänglich internationalen Standards? Keine? Eine? oder gar Zwei, was schon sensationall wäre!?

Also gibt es 4,5 so la la Fußballschulen in Albanien, und du meinst das reicht? Dänemark hat eine vergleichbare Größe wie Albanien, wieviele Fußballschulen gibt es dort? 50? 100?

Natürlich wirst du jetzt sagen: Die haben das Geld, Albanien hat es nicht. Stimme dir auch zu, aber genau das hab ich ja auch gesagt, es gibt zuwenige Fußballschulen. Wenn du der Meinung bist das 4,5 Schulen reichen, dann ist das ein sehr ... bescheidener Ansatz, weil man keine Spitze ohne Breite bekommt. Erst wenn die Kapazitäten vorhanden sind, dass auch Spieler eine professionelle Ausbildung bekommen die Null Talent haben, erst dann kann man erwarten das Albanien dauerhaft und flächendeckend Spieler hervorbringen wird können, die das Team aufi nternational konstantes Niveau heben können... wie Dänemark zB.
nene mein lieber.du hast ohne etwas zu wissen und einfach aus der luft heraus behauptet,albanien hätte keine einzige fussballschule.und diesbezüglich hab ich dir widersprochen.ich habe nicht gesagt,dass diese akademien topfussballer hervorbringen.doch mit ein wenig investition könnten diese fussballschulen noch professioneller arbeiten,denn so schlecht ist die arbeit an diesen fussballschulen nicht.

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 23. Nov 2007, 11:17

Vienna hat geschrieben: Auch die Verbindung zu Afrika hinkt, man mag es nicht glauben, aber auch in Afrika gibt es Dutzende Leistungszentren auf europäischem Niveau, die es in Albanien nunmal nicht gibt.
Ich hab nirgends behauptet das es keine Fußballschulen gibt, lediglich das es keine Fußballschulen auf europäischem Niveau gibt. Und da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass es die nicht gibt. Außer du hast eine andere Definition als ich von einem Fußball-Leistungszentrum auf europäischem Niveau,
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Fr, 23. Nov 2007, 16:12

Vienna hat geschrieben:
Vienna hat geschrieben: Auch die Verbindung zu Afrika hinkt, man mag es nicht glauben, aber auch in Afrika gibt es Dutzende Leistungszentren auf europäischem Niveau, die es in Albanien nunmal nicht gibt.
Ich hab nirgends behauptet das es keine Fußballschulen gibt, lediglich das es keine Fußballschulen auf europäischem Niveau gibt. Und da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass es die nicht gibt. Außer du hast eine andere Definition als ich von einem Fußball-Leistungszentrum auf europäischem Niveau,
ja,jetzt tönts ein bisschen relativiertert.
doch,eine fussballschule auf europäischem niveau gibt es!die hab ich vorher vergessen zu erwähnen.ich weiss nicht,ob du den fussballklub"kf olimpik tirana"kennst.das ist eine mannschaft,die in der 2.alb.liga spielt.dieser klub ist eine art schwesterklub von olympiakos pireus.dieser klub hat seine eigen(zwar eine kleine,doch effiziente)jugendakademi!aus dieser akademie sind fussballspieler wie der 19jährige jahmir hyka oder der 15jährige florian gjonaj,an dem aek athen und olympiakos pireus interessiert sein sollen.und die akademie des olimpik tirana ist durchaus auf europäischem standard,weil die ganze infrastruktur von olympiakos pireus finanziert wurde,um dann aus diesem klub hervorgebrachte talente zu olympiakos zu holen!
also,liegst du schon wieder falsch,mein lieber...sorry,aber informier dich doch mal zuerst,bevor du solch plakative bemerkungen machst...

ps:du musst dich schon entscheiden.entweder sprechen wir über jugendakademien oder leistungszentren,aber diese sind nicht synonym zu gebrauchen...

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 23. Nov 2007, 16:33

Kusho1983 hat geschrieben:
Vienna hat geschrieben:
Vienna hat geschrieben: Auch die Verbindung zu Afrika hinkt, man mag es nicht glauben, aber auch in Afrika gibt es Dutzende Leistungszentren auf europäischem Niveau, die es in Albanien nunmal nicht gibt.
Ich hab nirgends behauptet das es keine Fußballschulen gibt, lediglich das es keine Fußballschulen auf europäischem Niveau gibt. Und da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass es die nicht gibt. Außer du hast eine andere Definition als ich von einem Fußball-Leistungszentrum auf europäischem Niveau,
ja,jetzt tönts ein bisschen relativiertert.
Nö, ich hab nichts relativiert, hab das ganze ja aus meinem ersten Beitrag kopiert. Viel eher hast du es falsch interpretiert (interpretieren wollen?).

Und inwieweit die Anlage von Olimpakos Tirana, einer zweitligamannschaft, internationalen Standards entsprechens soll, sei mal dahingestellt. Nur weil ein Zentrum von einem Profibereich betrieben oder finanziert wird, heisst das noch lange nichts. Red Bull Salzburg hat auch eine "Akademie" in Peru eröffnet, Berichten zufolge ist verdient sie aber diesen Namen nicht, weil es mehr oder weniger eine normale Jugendfussballmannschaft ist. Ich rede hier von echten Leistungszentren für Jugendliche, mit ner Menge Trainern, Sportpsycholgen, Mentaltrainern, ner Menge Physiotherapeutin, allen möglichen Geräten zwecks Muskelstraffung (nein, kein Fitnessraum, das sind speziell konzipierte Anlagen)... Von diesen Leistungszentren gibts selbst in Oesterreich nur 4, nämlich in Graz, Wien, Mödling und Linz. Aber auch das ist viel zu wenig, in Frankreich gibt es zB in jeder groesseren Stadt ein paar, zB in Auxerre gibts 3 solcher Zentren.
Und solche gibt es, ob du das nun einsehen willst oder nicht, eben doch nicht in Albanien. Aber allein die Tatsache das es eine Akademie gibt die sich mal in ein solches Zentrum verwandeln könnte, finde ich schon als beachtlich für ein Land wie Albanian.
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Fr, 23. Nov 2007, 19:06

Vienna hat geschrieben: Und inwieweit die Anlage von Olimpakos Tirana, einer zweitligamannschaft, internationalen Standards entsprechens soll, sei mal dahingestellt.
hat ziemlich wenig damit zu tun,in welcher liga olimpik tirana spielt,weil dieser klub erst 2005 gegründet wurde!
Vienna hat geschrieben:Nur weil ein Zentrum von einem Profibereich betrieben oder finanziert wird, heisst das noch lange nichts.

ich habe nicht gesagt,dass olimpik tirana,nur weil olympiakos die infrastruktur finanziert hat,diese auch gut sei.sondern ich habe gesagt,dass olimpik tirana eine infrastruktur auf europäischem standard HAT.es war keine vermutung,sondern eine TATSACHE!ich habe die fussballfelder,und die ganze akademie mit meinen augen gesehen!
Vienna hat geschrieben:Und solche gibt es, ob du das nun einsehen willst oder nicht, eben doch nicht in Albanien. Aber allein die Tatsache das es eine Akademie gibt die sich mal in ein solches Zentrum verwandeln könnte, finde ich schon als beachtlich für ein Land wie Albanian.
ich störe mich einfach an deiner oberflächlichkeit.ich gehe mal davon aus,dass du keine ahnung vom alb.fussball[von der alb.meisterschaft,der fussballinfrastruktur in albanien,etc.]hast und hier breitspurig auftritts,und zu glauben meinst,du wüsstest wie die situation in albanien sei,obwohl du noch nie eines der alb.klubs besucht hast[ich weiss nicht mal,ob du einen alb.klub beim namen nennen kansst].
ich will dir wirklich nicht zu nahe treten,doch überlass die beurteilung dieser angelegenheit anderen,die ein bisschen mehr ahnung als du haben.wie schon gesagt,der kf partizani hat eine akadamie,mit relativ guten trainingsplätzen,fitnessräumen,einer eigenen sporthalle,einer eigenen schwimmhalle.zwar sind die einrichtungen nicht in topmodernem zustand,doch auch nicht schlechter als z.b.die infrastruktur des partizan belgrad oder eines anderen osteuropäischen fussballklubs.die einrichtung bräuchten ganz kleine investitionen,um sie auf gutem stand zu bringen.
diese akademie hat für jede jugendkategorie(von u13-u19)jeweils einen trainer,einen trainer für die torhüter,masseure...
die infrastruktur der akademie des olimpik tirana ist topmodern[2005/2006 gebaut],hat für jede jugendmannschaft auch jeweils einen zuständigen headcoach,torhüter-coach,masseure,etc.

und noch was zu den standards,die du da festgelegt hast:von wegen sportpsychologen,mentaltrainern,etc.ich wage zu bezweifeln,dass jede akademie der europäischen fussballklubs diese standards erfüllt.bei den topklubs[fc bayern,psg,barca,lion,real,manu,arsenal,etc.]ist dies durchaus der fall,doch ich weiss z.b.in der schweiz hat nicht mal der fc basel,der grösste fussballklub der schweiz,mentaltrainer oder sportpsychologen in seiner akademie...

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4338
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Fr, 23. Nov 2007, 20:53

Die Lostöpfe für die europäischen Gruppen der WM-Qualifikation:
Topf 1: Italien, Spanien, Deutschland, Tschechien, Frankreich, Portugal, Niederlande, Kroatien, Griechenland.
Topf 2: England, Rumänien, Schottland, Türkei, Bulgarien, Russland, Polen, Schweden, Israel.
Topf 3: Norwegen, Ukraine, Serbien, Dänemark, Nordirland, Irland, Finnland, Schweiz, Belgien.
Topf 4: Slowakei, Bosnien-Hercegovina, Ungarn, Moldawien, Wales, Mazedonien, Weißrussland, Litauen, Zypern.
Topf 5: Georgien, Albanien, Slowenien, Litauen, Island, Armenien, Österreich, Kasachstan, Aserbaidschan.
Topf 6: Estland, Liechtenstein, Malta, Luxemburg, Montenegro, Andorra, Färöer, San Marino.

Weltrangliste / November
Litauen - 61
Georgien - 77
Albanien - 82
Slowenien - 83
Island - 89
Armenien - 90
Österreich - 91
Kasachstan - 110
Aserbaidschan - 118

---

Fazit - Albanien hat gute Chancen Tabellenerster oder Tabellenzweiter zu werden. Hoffen wir auf das beste!

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Fr, 23. Nov 2007, 21:31

Illyrian^Prince hat geschrieben:Fazit - Albanien hat gute Chancen Tabellenerster oder Tabellenzweiter zu werden. Hoffen wir auf das beste!
du scheinst äusserst optimistisch zu sein...
vor dieser quali hat man in albanien auch darüber diskutiert und gemeint,albanien würde mind.den dritten rang in der gruppe belegen.und heute sehen wir,dass albanien eig.auf dem selben rang(auf der fifa-weltrangliste)ist,wie zuvor...
all diese wunschvorstellungen sind sehr realitätsfern...

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 23. Nov 2007, 21:51

Illyrian^Prince hat geschrieben:Fazit - Albanien hat gute Chancen Tabellenerster oder Tabellenzweiter zu werden. Hoffen wir auf das beste!
@Kusho
Ich glaub er meinte das ironisch :wink: Denn nachvollziehbar wäre solch ein Fazot nicht, ich schau mir mal an was für tolle Chancen man auf den Gruppensieg hätte, in einer Gruppe mit Italien, England, Norwegen, Wales & Estland :roll:

Einzig beim "Ideallos" Griechenland, Israel, Nordirland, Moldawien & San Marino, würd ich mir ernsthafte Hoffnungen machen das Albanien womöglich Zweiter werden könnte :D
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

Fr, 23. Nov 2007, 21:56

:lol: Ich glaube ich hab erst jetzt verstanden was die Annahme von Illyrian Prince ist :)
Ich glaub du hast da was missverstanden, Albanien wird NICHT gegen die Mannschaften spielen mit denen es im Lostopf ist. Das ist lediglich der Modus der Auslosung, alle Mannschaften werden, gereiht nach Weltranglistenplatz, in Töpfe eingeteilt. Teams aus dem gleichen Topf können nicht gegeneinander spielen. D.h. das Albanien in eine Gruppe mit einem Team aus Topf 1, Topf 2, Topf 3, Topf 4 und Topf 6 kommt.
Das macht man so damit nicht zufälligerweise 5 schwache Mannschaften in einer Gruppe landen, von denen 2 dann sicher aufsteigen werden, und in einer anderen Gruppe 5 starke Mannschaften, von denen dann 3 fix nicht aufsteigen können.
Wenn es also rein nach der Logik und Wahrscheinlichkeit geht, müsste Albanien Gruppenfünfter bei der WM-Quali werden...
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Fr, 23. Nov 2007, 22:41

Vienna hat geschrieben::lol: Ich glaube ich hab erst jetzt verstanden was die Annahme von Illyrian Prince ist :)
Ich glaub du hast da was missverstanden, Albanien wird NICHT gegen die Mannschaften spielen mit denen es im Lostopf ist. Das ist lediglich der Modus der Auslosung, alle Mannschaften werden, gereiht nach Weltranglistenplatz, in Töpfe eingeteilt. Teams aus dem gleichen Topf können nicht gegeneinander spielen. D.h. das Albanien in eine Gruppe mit einem Team aus Topf 1, Topf 2, Topf 3, Topf 4 und Topf 6 kommt.
Das macht man so damit nicht zufälligerweise 5 schwache Mannschaften in einer Gruppe landen, von denen 2 dann sicher aufsteigen werden, und in einer anderen Gruppe 5 starke Mannschaften, von denen dann 3 fix nicht aufsteigen können.
Wenn es also rein nach der Logik und Wahrscheinlichkeit geht, müsste Albanien Gruppenfünfter bei der WM-Quali werden...
ach soo...das heisst also,illyrian_prince hat angenommen,dass topf5=gruppe5 ist...das erklärt natürlich die zuversichtliche stimmung...

es ist genau so,wie du das beschrieben hast.aus jedem topf wird ein team ausgelost,die dann in eine gruppe ausgelost werden...

Benutzeravatar
Baton84
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1789
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 23:55

Sa, 24. Nov 2007, 0:16

Am Sonntag wird die Auslosung stattfinden.

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4338
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

So, 25. Nov 2007, 15:21

Vienna hat geschrieben::lol: Ich glaube ich hab erst jetzt verstanden was die Annahme von Illyrian Prince ist :)
Ich glaub du hast da was missverstanden, Albanien wird NICHT gegen die Mannschaften spielen mit denen es im Lostopf ist. Das ist lediglich der Modus der Auslosung, alle Mannschaften werden, gereiht nach Weltranglistenplatz, in Töpfe eingeteilt. Teams aus dem gleichen Topf können nicht gegeneinander spielen. D.h. das Albanien in eine Gruppe mit einem Team aus Topf 1, Topf 2, Topf 3, Topf 4 und Topf 6 kommt.
Das macht man so damit nicht zufälligerweise 5 schwache Mannschaften in einer Gruppe landen, von denen 2 dann sicher aufsteigen werden, und in einer anderen Gruppe 5 starke Mannschaften, von denen dann 3 fix nicht aufsteigen können.
Wenn es also rein nach der Logik und Wahrscheinlichkeit geht, müsste Albanien Gruppenfünfter bei der WM-Quali werden...
Ja, mein Fehler :D

Bin aber trotzdem zuversichtlich, hauptsache Quali... aber den WM-Titel bezweilfe ich...

albaaner
Member
Beiträge: 50
Registriert: Fr, 16. Nov 2007, 23:07

So, 25. Nov 2007, 18:27

Gruppe1

Malta
Albanien
Ungarn
Dänemark
Schweden
Portugal

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

So, 25. Nov 2007, 20:29

Wenn wir Gruppenvierter werden, wäre das schon ein Erfolg. Vielleicht könnten wir dann für die nächste Quali in den Vierten Topf aufsteigen, dann hätten wir zwei vergleichsweise schwache Gegner und könnten Platz 3 anpeilen.
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Baton84
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1789
Registriert: Mo, 22. Dez 2003, 23:55

So, 25. Nov 2007, 21:13

Vienna hat geschrieben:Wenn wir Gruppenvierter werden, wäre das schon ein Erfolg. Vielleicht könnten wir dann für die nächste Quali in den Vierten Topf aufsteigen, dann hätten wir zwei vergleichsweise schwache Gegner und könnten Platz 3 anpeilen.
Vor den letzten zwei Spielen (gegen Weissrussland und gegen Rumänien) war Albanien im vierten Topf rangiert. Der Genger des vierten Topfes ist Ungarn. Wäre Albanien im vierten Topf, würde der Gegner Ungarn durch einen Gegner vom fünften Topf ersetzt werden Georgien, Slowenien, Litauen, Island, Armenien, Österreich, Kasachstan, Aserbaidschan

Ich glaube das hätte nichts daran geändert, denn gegen Georgien und Slowenien hatte Albanien auch Schwierigkeiten.

Vienna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 975
Registriert: So, 16. Apr 2006, 0:27

So, 25. Nov 2007, 21:52

Klar, aber das langfristige Ziel muss es sein in Topf 3 zu kommen. Historisch gesehn hat es erst einmal ein Team, das nicht in den ersten 3 Töpfen war, geschafft sich zu qualifizieren. Nämlich Lettland für die EM 2004 Und um in Topf 3 zu kommen, muss man zuerst einmal in Topf 4 gelangen :wink:

Das Problem ist, dass in Albanien (genauso wie in Österr.) viel zu kurzfristig gedacht wird. Man schaue sich da mal China an, die denken nicht bis zur nächsten EM oder WM, nö, die haben sogar eine detaillierten Stufenplan bis zur WM 2050 erstellt, den sie jetzt befolgen. Das Ziel ist 2050 Weltmeister zu werden.
Natürlich kommt da das Geld, die Landesgröße, etc hinzu, ich will auch garnicht sage, dass Albanien sich auch so hohe Ziele setzen sollte.
Ich finde nur das Nationen die so weit unten sind, es nur schaffen wirklich aufzusteigen wenn es einen langfristigen Plan gibt der konsequent befolgt wird.
Die Schweiz war früher auch nirgendwo, seit sie aber konsequent langfristig vorausplanen punkto Ausbildung von Spielern/Trainern, Betreuung der aktuellen Nationalspielern (ich glaub der wurde 2000 oder 2002 gestartet), geht es merkbar bergauf. In 10 Jahren wird die Schweiz eine fixe Größe bei EMs und WMs sein, da bin ich mir sicher.
"Im Leben kommt es nicht darauf an gute Karten zu haben, es kommt darauf an mit schlechten Karten gut zu spielen"
R. L. Stevenson

Benutzeravatar
Shpendi1984
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1162
Registriert: Sa, 04. Mär 2006, 18:26

Di, 27. Nov 2007, 19:07

Lorik Cana: “Jemi një Komb, kemi një Flamur dhe do të kemi gjithmonë vetëm një Kombëtare”

Das das noch kommen wird war abzusehen. Weiß da jemand welche Vorwürfe gegen Lorik Cana gemacht wurden?

Zurück zu „Albanien?!“