Benutzeravatar
Mr. President
Member
Beiträge: 16
Registriert: Sa, 12. Aug 2006, 15:27

Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und Mont.

Sa, 12. Aug 2006, 15:39

Guten Tag oder besser gesagt Selam Allahikim,

Ich finde das man sich über das Thema unterhalten sollte.Es ist jeden bekannt das mehr als 90 % der Albaner im Balkan oder gar in der ganzen Welt zum Islam angehören.Jedoch nehmen die meisten von Ihnen die Religion nicht sehr Ernst, was ein großer Fehler ist. Besonders ist das bei den Jugentlichen zu sehen.

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Sa, 12. Aug 2006, 16:03

ich hoffe du gehst mit guten beispiel voran Mr. President !!

im übrigen sind die meisten jugendlichen viel besser als ihr ruf!!

Benutzeravatar
besi25
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 1253
Registriert: Mi, 08. Jun 2005, 16:59

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 16:07

Mr. President hat geschrieben:Guten Tag oder besser gesagt Selam Allahikim,

Ich finde das man sich über das Thema unterhalten sollte.Es ist jeden bekannt das mehr als 90 % der Albaner im Balkan oder gar in der ganzen Welt zum Islam angehören.Jedoch nehmen die meisten von Ihnen die Religion nicht sehr Ernst, was ein großer Fehler ist. Besonders ist das bei den Jugentlichen zu sehen.
Hallo oder Miredita statt Selam blablabla
Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und Montenegros ?Um Gottes Willen :cry: Nein Danke.Jeder soll doch glauben was er möchte ,warum totale islamisierung? :roll: Das erinnert mich an :Wollt ihr den totalen Krieg?

Ich muss leider etwas unsanft antworten aber wer in albanien forum arabisch oder was auch immer schreibt dem ist nichts zuzufügen.

Ich finde das man NICHT über das Thema unterhalten sollte weil es gab viel zu viel solche wie du die hier das Forum mit Religion bla bla überfüllt haben.Benutze bitte SUCHEN dann wirst sehen wieviel (leider) Müll hier im forum darüber geschrieben wurde.
Sinn dieses forum ist/war nicht (meistens unsachlich) über islam zu diskutieren,sondern was ganz anders.
Bei Interesse kannst bei zig islam foren in internet rumquatschen.

jetzt ein bisschen spass --> wenn der wahre Mr.President dich erwischen wird dann hast dein mr.president :D :wink:

Gruss,Besi25
Oslo 19/12/79
Une gjithmonë e kam në zemër popullin tem Shqipëtar.Shumë luti Zotin që paqja e tij të vijë në zemrat tona
Në gjithë botën. Lutem shumë për fukarate e mij- dhe për mua , dhe motrat e mija. Une lutem per juve.Gonxhe Bojaxhiu-Mutter Theresa

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 16:29

Mr. President hat geschrieben:Guten Tag oder besser gesagt Selam Allahikim,

Ich finde das man sich über das Thema unterhalten sollte.Es ist jeden bekannt das mehr als 90 % der Albaner im Balkan oder gar in der ganzen Welt zum Islam angehören.Jedoch nehmen die meisten von Ihnen die Religion nicht sehr Ernst, was ein großer Fehler ist. Besonders ist das bei den Jugentlichen zu sehen.
also,das war wohl ein scherz deinerseits,nicht wahr?
soll doch jede/jeder das glauben,was sie/er will!das hat dich,deine bärtigen gefährten und deine verschleierte kompaninnen nicht weiter zu stören...
ich meinerseits bin ein fanatischer,fundamentalistischer und atheistischer"naturgläubiger",d.h.ich glaube an das vögeln der pfeifen(oder war es anders rum:an das pfeifen der vögel? :? :D)...
ich verlange also,dass die vögel auch im winter pfeifen!!!und wenn sie es nicht tun,verübe ich ein attentat auf die börse in zürich!!! :twisted: :evil:
Zuletzt geändert von Kusho1983 am Sa, 12. Aug 2006, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Sa, 12. Aug 2006, 16:36

Eigentlich wollt ich dazu ja gar nichts sagen, weil ich auch der Meinung bin, daß man über so Schwachsinn gar nicht diskutieren soll.

Aber da fiel mir ein, daß Harabeli dazu mal was gutes gesagt hat.

Habs extra gesucht, hier isses (in von mir leicht abgewandelter Form...) :lol:

lieber mr.president, am besten isses wenn du nach saudi arabien gehst. dort liegt die haupstadt der muslime. lass dich dort nieder... nur dort, (oder etwas weiter östlich davon) gibt es islam. na, wann gehts los?

Gott sei dank wirst du das was du sucht nur dort finden und nicht hier irgendwo. Kannst dich ja gleich mal als Selbstmordattentäter auf die Warteliste setzen lassen, wenn du es so ernst nimmst. Wenn schon, denn schon... :roll:
Zuletzt geändert von mogli_at am Sa, 12. Aug 2006, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Sa, 12. Aug 2006, 16:40

mogli_at hat geschrieben:lieber mr.president, am besten isses wenn du nach saudi arabien gehst. dort liegt die haupstadt der muslime. lass dich dort nieder... nur dort, (oder etwas weiter östlich davon) gibt es islam. na, wann gehts los?
ich würde sagen:mekka einfach!!! :wink:

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 16:42

Mr. President hat geschrieben:Guten Tag oder besser gesagt Selam Allahikim,

Ich finde das man sich über das Thema unterhalten sollte.Es ist jeden bekannt das mehr als 90 % der Albaner im Balkan oder gar in der ganzen Welt zum Islam angehören.Jedoch nehmen die meisten von Ihnen die Religion nicht sehr Ernst, was ein großer Fehler ist. Besonders ist das bei den Jugentlichen zu sehen.
Hmm, die Albanischen Mazedonier sind schon 99.999% islamisiert, .. kosovo zu 85 mit aber rapider sinkender zahl der muslime aber wachsender zahl der fanatiker und mudjahedins. Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems, und dazu ist albanien das land, wo das christentum am schnellsten wächst auf der welt, plus, nimmt dort religion nicht jeder zu ernst, ... sprich, sie haben den glauben im herzen und für sich selbst. Montenegro? Nee, Montenegro ist dafür bekannt das die überzahl der albaner dort christen sind.

Es ist eher das gegenteil, eine christianisierung die wieder fuss in albanischen ländern fast.

Aber dennoch, egal ob Muslimischer oder Christlicher Albaner, wir sind ein Volk, wir haben ein Blut, Religion ist Privatsache.

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:10

lorenc ukgjini hat geschrieben:Hmm, die Albanischen Mazedonier sind schon 99.999% islamisiert, .. kosovo zu 85 mit aber rapider sinkender zahl der muslime aber wachsender zahl der fanatiker und mudjahedins. Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems, und dazu ist albanien das land, wo das christentum am schnellsten wächst auf der welt, plus, nimmt dort religion nicht jeder zu ernst, ... sprich, sie haben den glauben im herzen und für sich selbst. Montenegro? Nee, Montenegro ist dafür bekannt das die überzahl der albaner dort christen sind.

Es ist eher das gegenteil, eine christianisierung die wieder fuss in albanischen ländern fast.

Aber dennoch, egal ob Muslimischer oder Christlicher Albaner, wir sind ein Volk, wir haben ein Blut, Religion ist Privatsache.
juhui!!!christentum ist ja um sooooo vieles besser als der islam!!!hossa!!! :lol: :lol: :lol: es lebe der vatikan und die katholische kirche(wenn diese ausstirbt,dann würd ich den opus dei unterstützen)!!! :lol: :lol: :lol:
wir müssen aids bekämpfen,aber präservative dürfen beim geschlechtsverkehr ja nicht benutzt werden!!! :? hypocrisy pure!!!

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:22

Kusho1983 hat geschrieben:
wir müssen aids bekämpfen,aber präservative dürfen beim geschlechtsverkehr ja nicht benutzt werden!!! :? hypocrisy pure!!!
Wowww...
Genau das ist ein Punkt, der in meinen Augen auch den Papst zum Massenmörder macht...

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:29

Kusho1983 hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:Hmm, die Albanischen Mazedonier sind schon 99.999% islamisiert, .. kosovo zu 85 mit aber rapider sinkender zahl der muslime aber wachsender zahl der fanatiker und mudjahedins. Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems, und dazu ist albanien das land, wo das christentum am schnellsten wächst auf der welt, plus, nimmt dort religion nicht jeder zu ernst, ... sprich, sie haben den glauben im herzen und für sich selbst. Montenegro? Nee, Montenegro ist dafür bekannt das die überzahl der albaner dort christen sind.

Es ist eher das gegenteil, eine christianisierung die wieder fuss in albanischen ländern fast.

Aber dennoch, egal ob Muslimischer oder Christlicher Albaner, wir sind ein Volk, wir haben ein Blut, Religion ist Privatsache.
juhui!!!christentum ist ja um sooooo vieles besser als der islam!!!hossa!!! :lol: :lol: :lol: es lebe der vatikan und die katholische kirche(wenn diese ausstirbt,dann würd ich den opus dei unterstützen)!!! :lol: :lol: :lol:
wir müssen aids bekämpfen,aber präservative dürfen beim geschlechtsverkehr ja nicht benutzt werden!!! :? hypocrisy pure!!!
Ich weiss nicht wieso immer die Muslime denken, das Christentum gleich Katholikuzmus ist? Weisste, es gibt noch orthodox, anglikaner, envangelisten, baptisten ( für mich die schönste religion der welt, ... gospel)


Und ich habe nicht gesagt, das wir christen werden sollen so wie ein mr. president, sondern nur was fakt ist.

Ps: zum thema aids; hört sich hart an, aber mann sollte halt nicht mit jedem fremdfi..en, sondern einen parnter fürs leben finden und PPS:ich weiss nicht ob du schon mitbekommen hast, das der vatikan die kondome erlaubt, aber nur in dem falle beim fremdfi..en, damit man sich nicht mit aids ansteckt, ... und el burro. tungjatjeta pa smundje

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:31

mogli_at hat geschrieben:
Kusho1983 hat geschrieben:
wir müssen aids bekämpfen,aber präservative dürfen beim geschlechtsverkehr ja nicht benutzt werden!!! :? hypocrisy pure!!!
Wowww...
Genau das ist ein Punkt, der in meinen Augen auch den Papst zum Massenmörder macht...
sagt etwa der papst, du sollst mit jedem ins bett steigen?

Aber solche sachen wie die aufrufung zum frieden finden heute beim menschen mal wieder kein gehör. :?

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:36

lorenc ukgjini hat geschrieben:
mogli_at hat geschrieben:
Kusho1983 hat geschrieben:
wir müssen aids bekämpfen,aber präservative dürfen beim geschlechtsverkehr ja nicht benutzt werden!!! :? hypocrisy pure!!!
Wowww...
Genau das ist ein Punkt, der in meinen Augen auch den Papst zum Massenmörder macht...
1.)sagt etwa der papst, du sollst mit jedem ins bett steigen?

2.)Aber solche sachen wie die aufrufung zum frieden finden heute beim menschen mal wieder kein gehör. :?
1.)ich würde viel lieber mit JEDER ins bett steigen... :D

2.)friede und religion sind zwei einander ausschliessende aspekte/faktore!

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:39

lorenc ukgjini hat geschrieben:[
sagt etwa der papst, du sollst mit jedem ins bett steigen?

Aber solche sachen wie die aufrufung zum frieden finden heute beim menschen mal wieder kein gehör. :?
Der Papst sagt, du darfst nur mit einem/einer ins Bett steigen wenn du dich vermehrst. Hältst du dich da dran???

Und das hat ja wohl mit Frieden nichts zu tun.

Abgesehen davon verkündet jede der Weltreligion Frieden, und das ist ja auch das eigentlich positive an Religionen, und zwar an ALLEN.

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 19:49

mogli_at hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:
Der Papst sagt, du darfst nur mit einem/einer ins Bett steigen wenn du dich vermehrst. Hältst du dich da dran???
Ja.

Zum frieden.

Ja, aber wieso sieht man dann das nur die Katholische Kirche, nein die christliche Kirche das machen? ich meine habe noch nirgend gehört das Dalai Lama zum frieden beim jetztigen konflikt israel libanon äussern.

Du, dank dem Vatikan muss mann heute in manchen staaten nicht mehr Genosse zu landsmännern sagen und sich ständig von spitzeln beschatten lassen.

mogli_at
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1223
Registriert: Mi, 18. Jan 2006, 11:24

Sa, 12. Aug 2006, 20:03

Ich bin auch katholisch aufgewachsen. Allerdings hab ich mit dem Vatikon so meine Probleme. Auch dort ist nicht alles Gold was glänzt.
Klar, ist es moderater als in Ländern wo der Islam extremistisch gelebt wird, was ich in keinster Weise gut finde oder unterstützte.

Aber ich seh halt auch, daß auch hier nicht alles so "in Ordnung" ist.
Schau nur nach Polen, was dort im Namen der "katholischen Kirche" praktiziert wird find ich halt auch nicht ok. Auch wenn es nicht so extrem ist wie in manchen islamischen Ländern., aber so nach dem Motto: Wehret den Anfängen...

Und z.B. gerade in Polen kommt jetzt immer mehr und mehr raus, daß es hochrangige katholische Geistliche waren die für das kommunistische Regime als Spitzel fungierten...

Ich respektiere nur einfach jede Religion sofern sie nach deren Grundprizipien von Liebe und Frieden gelebt wird, genauso wie alles was da aus dem Rahmen fällt verurteile/nicht gut finde, welche Religion auch immer es sei...

Ich hab einfach nur irgendwie ein Problem damit wenn eine Religion von Haus aus verurteilt wird, das ist ja irgendwie genauso eine Verallgemeinerung wie sie hier mit "der Albaner" so oft passiert.

Nicht jeder Moslem ist ein Selbstmordattentäter oder Terrorist und nicht jeder Christ ist ein Heiliger...

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7361
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 21:12

lorenc ukgjini hat geschrieben:Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems,
aus welcher vertrauenserweckender Quelle stammt denn nun wieder diese Zahl?

lorenc ukgjini
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1489
Registriert: Fr, 27. Mai 2005, 21:12

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 22:18

Lars hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems,
aus welcher vertrauenserweckender Quelle stammt denn nun wieder diese Zahl?
Von einem selbst vertrauenserweckenden albanischen Muslim aus Albanien dessen Frau und Kinder Orthodox sind und er mir selber gesagt hat, wie immer mehr Dörfer zum Christentum übertretten. Ein beispiel: Er sagte mir, das ein katholischer Pfarrer in einem Dorf zu Weihnachten geschenke verteile, nach einem tag tratten alle zum katholischen Glauben über, ... schon noch ein beschi..ener grund :lol:

Und Lars, meine Quelle sind mal sicher vertrauenswürdiger als die von Wikipedia mit seinen 70/20/10 Prozent. Denk mal nach, sogar Kadare hat selber gesagt, das höchsten 50% der Albaner in Albanien dem Islam angehören.

Dazu kommt, das ja nach dem komunismus viele aus überzeugung oder einem anderen grund zum christentum übertraten. plus noch die hoxha anhänger, die noch ihrem onkel treu sind und atheisten sind. Und das habe ich von einem Albanischen Katholiken aus Shkodra.

Benutzeravatar
Yllsen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Mi, 19. Apr 2006, 22:26

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 22:18

Lars hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems,
aus welcher vertrauenserweckender Quelle stammt denn nun wieder diese Zahl?

Wikipedia!


Lässt man die Bekenntnislosen außer Acht, haben sich die Verhältnisse zu Gunsten der Christen und besonders der westlichen Kirchen verschoben. Einerseits haben gerade unter den Katholiken relativ viele auch in der Zeit der kommunistischen Verfolgung an ihrem Glauben festgehalten, so dass es der katholischen Kirche nach 1990 mit italienischer Hilfe leichter fiel, sich zu reorganisieren. Andererseits wählten viele bewusst oder unbewusst das Christentum, weil es kulturell mit dem Westen verbunden ist. So hat nicht nur die katholische Kirche Zuwachs, sondern auch die im Land aktiven protestantischen Kirchen und Sekten verzeichnen zahlreiche Eintritte. Andererseits hat auch die Orthodoxe Kirche seit 1991 durch die Arbeit von Erzbischof Anastasios Yannoulatos einen ungeahnten Aufschwung genommen. Weniger dynamisch war die Entwicklung des Islam. Zwar kam viel Unterstützung aus Arabien, und es wurden zahllose Moscheen errichtet, die strenge wahabitische Ausrichtung der arabischen Helfer stieß bei den Albanern aber auf wenig Resonanz, gleiches gilt für die Missionsversuche schiitischer Mullahs aus dem Iran.

Wie schon in den Zeiten vor dem Religionsverbot ist die gegenseitige Akzeptanz und Toleranz unter den Anhängern der alteingesessenen Religionen sehr hoch. Zum Teil werden religiöse Feste gemeinsam gefeiert und auch religiöse Stätten anderer Gemeinschaften aufgesucht. Selbst Ehen zwischen Christen und Muslimen sind seit dem Kommunismus für beide Seiten kein Problem und in Albanien an der Tagesordnung. Gewisse fundamentalistische Tendenzen lassen sich allenfalls bei den protestantischen Sekten feststellen.

Lg

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 7361
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 22:38

lorenc ukgjini hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems,
aus welcher vertrauenserweckender Quelle stammt denn nun wieder diese Zahl?
Von einem selbst vertrauenserweckenden albanischen Muslim aus Albanien [...]

Und Lars, meine Quelle sind mal sicher vertrauenswürdiger als die von Wikipedia mit seinen 70/20/10 Prozent. [...]
also keine Quelle, sondern eine Schätzung eines Bekannten von dir. ;-)

In der Wikipedia steht übrigens nix von 70/20/10 - zum Glück, denn diese Zahlen stammen aus den 1930ern. Und von 38, lieber Yllsen, steht dort schon gar nichts (sonst müssten wir das wohl gleich ändern).

Ich teile durchaus die Ansicht, dass 70 Prozent sicherlich zu hoch ist. Dann stellt sich immer noch die Frage, wann einer in Albanien überhaupt zu einer Religion gehört (praktizierend, bekennend glaubend, bekennend wegen Abstammung, bekennend der Geschenke etc. wegen, offiziell beigetreten). Aber aus eigener Erfahrung wage ich zu behaupten, dass der Islam in Albanien immer noch mit Abstand die häufigste Religion ist.

Benutzeravatar
Yllsen
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Mi, 19. Apr 2006, 22:26

Re: Totale Islamisierung Kosovos/Albaniens/Macedoniens und M

Sa, 12. Aug 2006, 22:41

Lars hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:
lorenc ukgjini hat geschrieben:Albanien? nur etwa 38 % sind dort moslems,
aus welcher vertrauenserweckender Quelle stammt denn nun wieder diese Zahl?
Von einem selbst vertrauenserweckenden albanischen Muslim aus Albanien [...]

Und Lars, meine Quelle sind mal sicher vertrauenswürdiger als die von Wikipedia mit seinen 70/20/10 Prozent. [...]
also keine Quelle, sondern eine Schätzung eines Bekannten von dir. ;-)

In der Wikipedia steht übrigens nix von 70/20/10 - zum Glück, denn diese Zahlen stammen aus den 1930ern. Und von 38, lieber Yllsen, steht dort schon gar nichts (sonst müssten wir das wohl gleich ändern).

Ich teile durchaus die Ansicht, dass 70 Prozent sicherlich zu hoch ist. Dann stellt sich immer noch die Frage, wann einer in Albanien überhaupt zu einer Religion gehört (praktizierend, bekennend glaubend, bekennend wegen Abstammung, bekennend der Geschenke etc. wegen, offiziell beigetreten). Aber aus eigener Erfahrung wage ich zu behaupten, dass der Islam in Albanien immer noch mit Abstand die häufigste Religion ist.

Lieber Lars! Wikipedia gibt an, dass die Mehrheit der Albaner in Albanien bis heute noch kein Bekenntnis abgelegt hat. Sprich => es können maximal 40-49% Moslems sein, da der Rest als bekenntnislos gilt.

Das meinte ich. Also kommen die 38% doch ziemlich gut hin.

Zurück zu „Albanien?!“