Seimrich
Member
Beiträge: 63
Registriert: Do, 21. Jan 2016, 11:23

Albanische Mentalität

Fr, 22. Jan 2016, 10:07

Ich vermute mal, dass sich Türken und Albaner mentalitätsmäßig recht nahe sind. Was nicht immer von Vorteil sein muss. Ein türkischer Bekannter meinte mal, dass Problem zwischen Griechen und Türken sei, dass sie sich eben zu ähnlich seinen.
Als balkanischer Vorposten des Osmanischen Reichs dürfte der Einfluss ja nicht unerheblich gewesen sein.

Detlev

Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4161
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Vorstellung

Fr, 22. Jan 2016, 20:40

Seimrich hat geschrieben:Ich vermute mal, dass sich Türken und Albaner mentalitätsmäßig recht nahe sind. Was nicht immer von Vorteil sein muss. Ein türkischer Bekannter meinte mal, dass Problem zwischen Griechen und Türken sei, dass sie sich eben zu ähnlich seinen.
Als balkanischer Vorposten des Osmanischen Reichs dürfte der Einfluss ja nicht unerheblich gewesen sein.

Detlev
Du wirst merken, dass alle auf diesem Stück Europa bis auf die Slowenen und Ungarn sich recht ähnlich sind in ihrem Verhalten.

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6975
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07

Re: Vorstellung

Sa, 23. Jan 2016, 13:36

Ja, die Türken haben viele Spuren hinterlassen (Religion, Küche, Fremdwörter im Albanischen) und ein sehr unterentwickeltes Land


Gesendet mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Vorstellung

Sa, 23. Jan 2016, 17:16

Seimrich hat geschrieben:Ich vermute mal, dass sich Türken und Albaner mentalitätsmäßig recht nahe sind. Was nicht immer von Vorteil sein muss. Ein türkischer Bekannter meinte mal, dass Problem zwischen Griechen und Türken sei, dass sie sich eben zu ähnlich seinen.
Als balkanischer Vorposten des Osmanischen Reichs dürfte der Einfluss ja nicht unerheblich gewesen sein.

Detlev


Eher weniger. Starke kulturelle Gemeinsamkeiten findest aber bei den Albanern im Kosovo und Mazedonien.

Manche bezeichnen sich sogar selbst als "Osmanli". Nicht umsonst sagt man das es die Osmanenerben sind.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Vorstellung

Sa, 23. Jan 2016, 17:19

In Albanien sind die Menschen eher mit der Mittelmeer Mentalität vertraut wie bei unseren Freunden in Griechenland und Italien welche ja am nähesten sind. In diesen Ländern findet man immer die Gemeinsamkeiten. Vor allem haben diese Länder viel Einfluss bei uns anders als die
Türken welche sich eher mit unseren Nachbarn beschäftigten.

Sogar die Muslime haben sonst nichts mit der Türkei in Albanien gemeinsam. Da haben Orthodoxe Albaner mit Griechenland sowie Katholiken mit dem Rest mehr zutun. Beispiel ist die Kultur und Erziehung.

SO unterscheidet sich auch Albanien gewaltig von den Kosovaren und Mazedoniern. Da sieht man wie vielseitig der Balkan ist

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Vorstellung

Do, 28. Jan 2016, 17:45

TiranaAlb hat geschrieben:In Albanien sind die Menschen eher mit der Mittelmeer Mentalität vertraut wie bei unseren Freunden in Griechenland und Italien welche ja am nähesten sind. In diesen Ländern findet man immer die Gemeinsamkeiten. Vor allem haben diese Länder viel Einfluss bei uns anders als die
Türken welche sich eher mit unseren Nachbarn beschäftigten.

Sogar die Muslime haben sonst nichts mit der Türkei in Albanien gemeinsam. Da haben Orthodoxe Albaner mit Griechenland sowie Katholiken mit dem Rest mehr zutun. Beispiel ist die Kultur und Erziehung.

SO unterscheidet sich auch Albanien gewaltig von den Kosovaren und Mazedoniern. Da sieht man wie vielseitig der Balkan ist
Warst du schon mal in der Türkei? Die Mentatlität der Türken unterscheidet sich kaum von der Mentalität der Albaner oder Griechen. In Albanien hat man erst ab den 1990er Jahren begonnen, die negativen Seiten der italienischen Mentalität zu kopieren.
Zuletzt geändert von Kusho1983 am Do, 28. Jan 2016, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Vorstellung

Do, 28. Jan 2016, 17:48

Kusho1983 hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:In Albanien sind die Menschen eher mit der Mittelmeer Mentalität vertraut wie bei unseren Freunden in Griechenland und Italien welche ja am nähesten sind. In diesen Ländern findet man immer die Gemeinsamkeiten. Vor allem haben diese Länder viel Einfluss bei uns anders als die
Türken welche sich eher mit unseren Nachbarn beschäftigten.

Sogar die Muslime haben sonst nichts mit der Türkei in Albanien gemeinsam. Da haben Orthodoxe Albaner mit Griechenland sowie Katholiken mit dem Rest mehr zutun. Beispiel ist die Kultur und Erziehung.

SO unterscheidet sich auch Albanien gewaltig von den Kosovaren und Mazedoniern. Da sieht man wie vielseitig der Balkan ist
Warst du schon mal in der Türkei? Die Mentatlität der Türken unterscheidet sich kaum von der Mentalität der Albaner oder Griechen.


Ja. War ich. Die Mentalität schon aber Türken werden in Albanien nicht krass gefeiert.


Im Gegensatz zu unseren mazedonischen und kosovarischen Nachbarn.

Sonst muss ich dir Recht geben.

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Vorstellung

Do, 28. Jan 2016, 17:55

TiranaAlb hat geschrieben:
Kusho1983 hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:In Albanien sind die Menschen eher mit der Mittelmeer Mentalität vertraut wie bei unseren Freunden in Griechenland und Italien welche ja am nähesten sind. In diesen Ländern findet man immer die Gemeinsamkeiten. Vor allem haben diese Länder viel Einfluss bei uns anders als die
Türken welche sich eher mit unseren Nachbarn beschäftigten.

Sogar die Muslime haben sonst nichts mit der Türkei in Albanien gemeinsam. Da haben Orthodoxe Albaner mit Griechenland sowie Katholiken mit dem Rest mehr zutun. Beispiel ist die Kultur und Erziehung.

SO unterscheidet sich auch Albanien gewaltig von den Kosovaren und Mazedoniern. Da sieht man wie vielseitig der Balkan ist
Warst du schon mal in der Türkei? Die Mentatlität der Türken unterscheidet sich kaum von der Mentalität der Albaner oder Griechen.


Ja. War ich. Die Mentalität schon aber Türken werden in Albanien nicht krass gefeiert.


Im Gegensatz zu unseren mazedonischen und kosovarischen Nachbarn.

Sonst muss ich dir Recht geben.
Türkische Invetitionen in Albanien sind nicht so gering, wie du glauben magst. Die Summe der türkischen Investionen in Albanien überschreitet 1 Mia. Euros.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Vorstellung

Do, 28. Jan 2016, 19:43

Kusho1983 hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:
Kusho1983 hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:In Albanien sind die Menschen eher mit der Mittelmeer Mentalität vertraut wie bei unseren Freunden in Griechenland und Italien welche ja am nähesten sind. In diesen Ländern findet man immer die Gemeinsamkeiten. Vor allem haben diese Länder viel Einfluss bei uns anders als die
Türken welche sich eher mit unseren Nachbarn beschäftigten.

Sogar die Muslime haben sonst nichts mit der Türkei in Albanien gemeinsam. Da haben Orthodoxe Albaner mit Griechenland sowie Katholiken mit dem Rest mehr zutun. Beispiel ist die Kultur und Erziehung.

SO unterscheidet sich auch Albanien gewaltig von den Kosovaren und Mazedoniern. Da sieht man wie vielseitig der Balkan ist
Warst du schon mal in der Türkei? Die Mentatlität der Türken unterscheidet sich kaum von der Mentalität der Albaner oder Griechen.


Ja. War ich. Die Mentalität schon aber Türken werden in Albanien nicht krass gefeiert.


Im Gegensatz zu unseren mazedonischen und kosovarischen Nachbarn.

Sonst muss ich dir Recht geben.
Türkische Invetitionen in Albanien sind nicht so gering, wie du glauben magst. Die Summe der türkischen Investionen in Albanien überschreitet 1 Mia. Euros.

Sagt nichts aus.

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 11:41

Seimrich hat geschrieben:Ich vermute mal, dass sich Türken und Albaner mentalitätsmäßig recht nahe sind. Was nicht immer von Vorteil sein muss. Ein türkischer Bekannter meinte mal, dass Problem zwischen Griechen und Türken sei, dass sie sich eben zu ähnlich seinen.
Als balkanischer Vorposten des Osmanischen Reichs dürfte der Einfluss ja nicht unerheblich gewesen sein.

Detlev
Du redest von Albanern und Türken und argumentierst mit Griechen und Türken?

Wie meinst du das mit osmanischen Vorposten? Nicht nur die Albaner waren in Europa teil des osmanischen Reiches, Griechen, BUlgaren, "Mazedonier", Serben, Bosnier, Montenegriner standen genau so unter osmanischen Herrschaft.


Ich als Albaner muss immer Schmuzeln wen das jemand sagt, denn das sagt man nur aufgrund der Religion, aber für mich sind zbsp die Griechen weit aus "türkischer" als die Albaner, zumal auch 40% der heutigen Griechen osmanische-christliche Migranten aus Türkei waren.

Ich finde wir haben, leider keine ähnliche Mentalität, die Albaner sind schon anders, etwas "wilder", ganz der Region und Kultur entsprechend, die Türken sind wiederum ihrer Region und Kultur entsprechend etwas "weicher".

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 11:49

Und wir Albaner haben auch einen grossen Komplex wen man uns mit Türken vergleicht, das tut uns im herzen weh, weil man damit im letzten Jahrhundert unser Existenzrecht absprach, und einfach meinte die Albaner wären als Mitbringsel durch die Osmanen nach Europa gekommen.

Seimrich
Member
Beiträge: 63
Registriert: Do, 21. Jan 2016, 11:23

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 12:16

Alket hat geschrieben:Und wir Albaner haben auch einen grossen Komplex
Na, sag ich doch - noch eine Parallele zu den Türken.

Ansonsten möge man mir meine Unbedarftheit nachsehen - ich versuche halt gerade erst, mich an Land und Leute heranzuschleichen. Da fällt vielleicht mancher Vergleich noch etwas arg holzschnittartig aus, sprich: vereinfacht, ohne Schattierungen und Nuancen.

Detlev

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 13:47

Seimrich hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:Und wir Albaner haben auch einen grossen Komplex
Na, sag ich doch - noch eine Parallele zu den Türken.

Ansonsten möge man mir meine Unbedarftheit nachsehen - ich versuche halt gerade erst, mich an Land und Leute heranzuschleichen. Da fällt vielleicht mancher Vergleich noch etwas arg holzschnittartig aus, sprich: vereinfacht, ohne Schattierungen und Nuancen.

Detlev
Dan wärt ihr Deutschen wohl die Türken schlechthin.


Aber wir reden hier von kulturellen Einflüssen, welche aufgrund der Religion der Albaner meistens ungerechtfertigt zu hoch eingeschätzt werden, was ja auch du machst, du nennst die Albaner allein aufgrund der Religion als "Vorposten der Türken", ohne jeglichen Wissen darüber zu haben,wie du selbst sagst.




Darüber hinaus, sind die albaner auch das einzige Volk oder die einzige Nation welche die osmanischen demographisch-religiösen Grenzen nicht übernahmen, sprich, albanien ist der einzige Staat welcher nicht die Religion als Basis der nation und Gesellschaft machte, während alle anderen Balkanstaaten die Religion als Grundlage ihrer Nation machten, Griechenland, Serbien, Mazedonien, Türkei sind religiöse Gesellschaften, keine ethnische Gesellschaften wie bei den albaner wo die Sprache und Kultur das Albanertum ausmacht, und nicht die Religion.


Deswegen ist bei den Balkanstaaten Kirche und Staat noch heute eins, während man in Westeuropa dies schon vor Jahrhunderten änderte, sprich die Aufklärung.

Deswegen beansprucht Griechenland die Gebiete welche eben unter der admn. hoheit der gr. orthodoxen Kirche steht, und "Grossserbien" sprich Kosovo, Bosnien und teile Kroatiens werden nicht per Zufall von Serbien beansprucht, weil die Grenzen von "Grosserbien" genau die Administrative Grenze der serb. orth. Kirche sind.

Das beste Beispiel ist Mazedonien, weil die Kirchen Glaube und Nation verbinden und man die eigenständigkeit dre maz. Kirche nicht akzeptierte, sagt die gr. Kirche in Mazedonien leben alles Griechen, die bulg. Kirche sagt es seien alles Bulgaren und die serb. Kirche sagt es seien alles Serben, was sie ja auch in Kosovo tun, alles christliche "serbisieren-nationalisieren"

Seimrich
Member
Beiträge: 63
Registriert: Do, 21. Jan 2016, 11:23

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 14:55

Alket hat geschrieben:Türkei sind religiöse Gesellschaften, keine ethnische Gesellschaften wie bei den albaner wo die Sprache und Kultur das Albanertum ausmacht, und nicht die Religion.
Dann haben wir beide doch zumindest eine Gemeinsamkeit: Du hast von der Türkei so wenig Ahnung wie ich bislang von Albanien.

Detlev

Alket
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 16:26

Seimrich hat geschrieben:
Alket hat geschrieben:Türkei sind religiöse Gesellschaften, keine ethnische Gesellschaften wie bei den albaner wo die Sprache und Kultur das Albanertum ausmacht, und nicht die Religion.
Dann haben wir beide doch zumindest eine Gemeinsamkeit: Du hast von der Türkei so wenig Ahnung wie ich bislang von Albanien.

Detlev

Nun, ich bevorzuge Literatur und wer lesen kann ist da klar im Vorteil, aber ich verstehe dass du dein Weltbild gerne auf hören-sagen baust, wie im Falle der Albaner. Daher denke ich nicht, dass wir hierbei Gemeinsamkeiten haben.


Türkei ist ein Multi-ethnischer Staat, der auf die Religion basiert, aber wenn die Menschen seit 80 Jahren Tagtäglich nach nationalistischer Manier in der Schule "Gott sei dank bin ich ein Türke" singen müssen, dann muss man sich auch nicht fragen wo die multi-ethnizität geblieben ist. Die Antwort ist, nicht auf der Oberfläche.

Das Gleiche in Griechenland, Mazedonien, Serbien, Montenegro, welche das Erbe der demograpischen Grenzen der Osmanen übernahmen.

Davon zeugen ja auch die "Genozide per Staatsvertrag", wo Mio. christliche Osmanen aus der Türkei in christliche Länder deportiert wurden, und Mio. muslimische Slawen, Albaner, Aromunen, Byzantiner, Asiaten, Kaukasen, Araber in die Türkei.
Zuletzt geändert von Alket am Di, 09. Feb 2016, 16:43, insgesamt 1-mal geändert.

Kreshi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 116
Registriert: Di, 07. Apr 2015, 13:02

Re: Albanische Mentalität

Di, 09. Feb 2016, 16:41

Nice Alket


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Albanische Mentalität

Do, 18. Feb 2016, 18:19

Mal gar nichts haben Staatsalbaner mit Kosovaren gemeinsam. Die Mentalität ist vollkommen unterschiedlich. Nur die Sprache aber weiter nichts. Und dieses Lied Xhamadani via via geht langsam auf di e Nerven.

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56

Re: Albanische Mentalität

So, 21. Aug 2016, 21:23

https://www.youtube.com/watch?v=0CHD0jjeMJY

Albaner und Griechen im Epirus sind wie Brüdern und Schwestern. Sieht das Video. Man ist Eins.


Ein sehr nettes Video welche das Zusammenleben der beiden Gruppen zeigt. Man ist sehr gastfreundlich, wie ich es eben von Bekannten unten kenne und wie ich es selbst in Gjirokastra erlebt habe. Hass und Gewaltbereitschaft ist nirgends zu erkennen denn das bilden sich unsere Nachbarn ein.

Übrigens gibt es diese Videos aus vielen anderen Orten wie auch Prespa und vielen albanisch bevölkerten Orten.

Zurück zu „Albanien?!“