volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 02. Mär 2014, 23:12

Nanu, die kenne ich noch gar nicht. Hat die sich umbenannt oder ist das Konkurrenz?

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 02. Mär 2014, 23:42

Mit der Quelle wird schon ordentlich Business betrieben, die Abfüllanlage und die Namensrechte gehören der EHW Group, die für die Wurstwaren bekannt ist. http://www.qafshtama.com/ Sogar in Glasflaschen füllen sie ab, also echt "exklusiv".

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Mo, 03. Mär 2014, 21:52

GjergjD hat geschrieben:Mit der Quelle wird schon ordentlich Business betrieben, die Abfüllanlage und die Namensrechte gehören der EHW Group, die für die Wurstwaren bekannt ist. http://www.qafshtama.com/ Sogar in Glasflaschen füllen sie ab, also echt "exklusiv".
Lach,lach. Die Bude ist exakt die der älteren Wasser-Marke Nena Mbreterese. auf 41°31'3.96"N, 19°52'57.67"E kannst du das Gebäude deutlich sehen. Verkaufen Sie nun unter zwei Namen oder haben sie die Nena Mbreterese eingestampft, weil sie nicht genug werbewirksam war?

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8711
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Di, 04. Mär 2014, 13:28

volkergrundmann hat geschrieben:Nanu, die kenne ich noch gar nicht. Hat die sich umbenannt oder ist das Konkurrenz?
die gibt es schon seit Jahren (gemäss Website 2005). Hingegen habe ich nie Wasser der Marke "Nena Mbreterese" in Albanien gesehen.
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Di, 04. Mär 2014, 18:54

Gab's "zu meinen Zeiten", also ungefähr 2009/10, zumindest in Tirana. Aber vielleicht war die Königsmutter nicht populär genug und die Marke wurde eingestampft. Da ich mich zu dieser Zeit zwischen Kruja und Burrel rumtrieb, stellte sich für mich der Zusammenhang an besagter großer Halle her, die damals als Fabrikationsquelle der "N.Mb." gekennzeichnet war.

Trim
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 254
Registriert: Do, 24. Okt 2013, 10:07

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Sa, 08. Mär 2014, 15:39

In Albanien wird die Möglichkeit einer Abfallgebühr diskutiert
http://www.youtube.com/watch?v=O1UUTrHM7HI

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Mi, 12. Mär 2014, 23:05

jetzt reinigt die Armee die Hänge rund um die Burg von Berat, dort können hunderte von Kubikmetern Unrat entfernt werden, meint Kommandant Gëzim Marku.
http://www.oranews.tv/vendi/ushtria-pus ... pektatore/
http://youtu.be/FlkgDSRtZgc

Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 8711
Registriert: So, 29. Dez 2002, 4:07

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 16. Mär 2014, 23:14

I like :mrgreen:
- - -

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Folge albanien.ch auf Instagram: instagram.com/alb_info

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 23. Mär 2014, 20:22

Müllentsorgung ist Sache der Kommunen und nicht die Aufgabe vom Umwelt- oder Verteidigungsministerium.
Für die Verantwortlichen der Städte und Gemeinden in Albanien wird es jetzt ernst, sie müssen sich bald für nicht sachgemäße Entsorgung von Müll auf ihrem Territorium verantworten. Umweltminister Lefter Koka schickte einen Brief an alle 390 Bürgermeister im Lande mit einem Ultimatum: Innerhalb von 40 Tagen soll eine Reinigung erfolgen. Nach dem 1. Mai wird das Umweltministerium die Situation aufnehmen und droht den Kommunen mit Geldbußen von 500.000-1 Million Leke bei Verstößen. Im Wiederholungsfall bei schweren Verstößen droht der Umweltminister Bürgermeistern mit Amtsenthebung.
http://youtu.be/ot43SjoFjxc

Wird sich jetzt etwas ändern, was meint ihr?

An diesem Wochenende startete die diesjährige Reinigung der Strände durch die Initiative „Korpusi i Vullnetareve“, die mit über 200 Freiwilligen den Strand und Küstenwald Gjiri i Lalzit säuberte, unterstützt von Dutzenden Mitarbeitern des Umwelt- und Tourismus-Ministeriums. Auch Minister Koka nahm an der Aktion teil. Mentor Kikia von den Aktivisten prangert das Verhalten seiner Mitbürger an, die diese Flächen beim Picknick achtlos verschmutzen. Weitere Einsätze sind in Velipoja und Orikum geplant.
http://youtu.be/XMaVk114qyA

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 23. Mär 2014, 21:27

Macht mir echt Hoffnung. Als ich Anfang der 1990er Jahre erstmalig nach Griechenland kam, sah es dort an den Stränden zum Teil nicht viel anders aus als heute in Albanien. Nachhaltiger Druck auf die Kommunen, öffentliche Thematisierung und eine entsprechende Erziehungspolitik in der Schule bewirkten - im Verlaufe von etwa zehn Jahren allerdings - dass sich die Sauberkeit der griechischen Strände signifikant verbesserte.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Sa, 03. Mai 2014, 16:10

Mit dem Müll in Albanien ist es so eine Sache. Man lebt mit ihm, aber scheinbar kommt es erst zu einer Empörung über die Zustände, wenn die Medien mal wieder den Finger in die Wunde legen. So geschehen nach einem Beitrag über den Plastikmüll im Fierza Stausee.
Die Lokalverwaltung behauptet nun, der Staat habe die Genehmigung eines Projektes zur Reinigung verzögert.

http://youtu.be/25nchR8DrZw

Das Ultimatum des Umweltministeriums an die Kommunen, ihre Verantwortung für die sachgerechte Müllentsorgung wahrzunehmen, ist am 1. Mai abgelaufen. Nun wird eine Bestandsaufnahme durchgeführt.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 11. Mai 2014, 19:35

Nun gab es eine Initiative zur Reinigung des Fierza Sees. Soldaten, Schüler, Studenten und Leute aus der Verwaltung reinigten den See von Plastikmüll, dafür wurden auch 30 Boote eingesetzt. Es kamen 10 Lastwagen-Ladungen Müll zusammen. Der Zustand des Sees ist vor allem in den 40 Buchten besorgniserregend und die Maßnahmen müssen noch verstärkt werden.
http://youtu.be/rHLHbAMJE2E


Auch in Velipoja gab es eine Reinigungsaktion
http://youtu.be/J4FkUXQdokg

volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1907
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 20:33

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 11. Mai 2014, 20:41

GjergjD hat geschrieben: Es kamen 10 Lastwagen-Ladungen Müll zusammen. Der Zustand des Sees ist vor allem in den 40 Buchten besorgniserregend und die Maßnahmen müssen noch verstärkt werden.
Blödsinn. Mit dem Aufsammeln kuriert man nur die Erscheinung und nicht die Ursachen. Solange die Bewohner aller Bergdörfer den Müll hinter dem Dorf in den Trockenbach werfen und dieser das Ganze beim nächsten Sturzregen in den See befördert, wird immer neuer Müll als Teppich auf dem See schwimmen. Hier hilft auf Dauer nur eines: Alle Dörfer in den Bergen mit einer geregelten Müllabfuhr zu versehen. Dies ist zwar im engeren Umkreis Tiranas zum Glück schon gelungen, aber für die Mehrzahl der Bergdörfer dürfte das noch auf Jahrzehnte Illusion bleiben.

adku
Member
Beiträge: 72
Registriert: Di, 22. Okt 2013, 12:58

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Di, 13. Mai 2014, 22:22

volkergrundmann hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben: Es kamen 10 Lastwagen-Ladungen Müll zusammen. Der Zustand des Sees ist vor allem in den 40 Buchten besorgniserregend und die Maßnahmen müssen noch verstärkt werden.
Blödsinn. Mit dem Aufsammeln kuriert man nur die Erscheinung und nicht die Ursachen. Solange die Bewohner aller Bergdörfer den Müll hinter dem Dorf in den Trockenbach werfen und dieser das Ganze beim nächsten Sturzregen in den See befördert, wird immer neuer Müll als Teppich auf dem See schwimmen. Hier hilft auf Dauer nur eines: Alle Dörfer in den Bergen mit einer geregelten Müllabfuhr zu versehen. Dies ist zwar im engeren Umkreis Tiranas zum Glück schon gelungen, aber für die Mehrzahl der Bergdörfer dürfte das noch auf Jahrzehnte Illusion bleiben.
Sowie die Dörfer in Mazedonien und Kosovo, von wo der Grossteil des Mülls über die beiden Drins nach Albanien "importiert" wird.

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Sa, 24. Mai 2014, 23:03

Soll der Müll denn liegen bleiben, nur weil er zum Teil über die Ländergrenze schwimmt? Mich freut es, dass jetzt noch mal Mittel locker gemacht wurden, den See weiter zu säubern.

Heute wurden in vielen Küstenorten speziell im Süden wieder Reinigungsmaßnahmen durch Armee und Freiwillige durchgeführt, während man die Saison zum Teil schon offiziell eröffnet hat.
http://youtu.be/sblPcpSYuyE
http://youtu.be/ceBRRyfEj1s

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4405
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 21:27

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 25. Mai 2014, 10:50

Ich finde es auch unbedingt nötig diese Säuberungsprojekte weiter auszuweiten und fortzusetzen. Es geht ja nicht nur um optische Verbesserung, dass man den Abfall nicht mehr sieht, weil es schlecht aussieht, sondern um den Naturschutz, Tiere und Pflanzen vor den Giftstoffen die dabei mit in den See geworfen werden zu schützen, vor nicht biologisch abbaubaren Teilchen, die die Tiere elendiglich verenden lassen und bei uns schlussendlich auch wieder auf dem Teller liegen, wenn wir Fisch essen.
Natürlich ist auch Prävention wichtig, aber trotzdem muss man die Fauna und Flora von dem Müll säubern, egal woher er kommt!

Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 4662
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

So, 25. Mai 2014, 15:17

Estra hat geschrieben:Ich finde es auch unbedingt nötig diese Säuberungsprojekte weiter auszuweiten und fortzusetzen. Es geht ja nicht nur um optische Verbesserung, dass man den Abfall nicht mehr sieht, weil es schlecht aussieht, sondern um den Naturschutz, Tiere und Pflanzen vor den Giftstoffen die dabei mit in den See geworfen werden zu schützen, vor nicht biologisch abbaubaren Teilchen, die die Tiere elendiglich verenden lassen und bei uns schlussendlich auch wieder auf dem Teller liegen, wenn wir Fisch essen.
Natürlich ist auch Prävention wichtig, aber trotzdem muss man die Fauna und Flora von dem Müll säubern, egal woher er kommt!
Bin auch der Meinung. Zudem sollten Kameras an öffentlichen Plätzen aufgestellt werden und die Strafen erhöht werden.

Benutzeravatar
Kusho1983
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2625
Registriert: Di, 05. Jul 2005, 14:48

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Sa, 21. Jun 2014, 11:41

In Albanien kann keine Trendwende stattfinden, solange die alte Garde mit ihrer alten Mentalität an der Macht ist. Ein Lefter Koka als Umweltminister wird weiterhin mit den vereinzelten Aufräumaktionen seine mediale Show abziehen und dann behaupten, er hätte viel für die albanische Umwelt getan. Albanien braucht in den strategisch wichtigen Sektoren wie Umwelt, Soziales, Raumplanung, Polizei und Justiz, Wirtschaft und Verkehr neues Blut, wie z.B. Erjon Veliaj.

Balkanische Avantgarde: Albanien ist allen voraus
Martin Woker, Tirana Samstag, 31. Mai 2014, 05:30
http://www.nzz.ch/aktuell/startseite/al ... 1.18312805

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

"Frühjahrsputz" im Hochsommer

Mo, 22. Aug 2016, 19:58

Auch in diesem Jahr haben wieder Freiwilligen-Aktionen zum Müllsammeln an der Küste stattgefunden, wenn auch offenbar nicht in dem Umfang ganzer Camps - oder weniger medienwirksam.

Als kürzlich gezeigt wurde, wie das Militär wieder anrücken musste, um teilweise sogar neben den verpachteten Strandabschnitten den Müll einzusammeln, konnte man nur noch den Kopf schütteln. Da sind die Strandpächter in der Pflicht und die Gemeinden schlafen.
https://youtu.be/aLomeXfdzv8?t=2m
Allerdings liegt der Schwerpunkt der Aktion an den Straßenrändern, für die sich absolut niemand verantwortlich fühlt.
https://youtu.be/Mm0XtW5p0CA

Am Fierza-See hat die Präfektur von Kukes wieder eine großangelegte Aktion zur Säuberung vom Plastikmüll gestartet. Seit dem 1. August wurden an dem 40 km langen Ufer 2.000 Säcke Abfall eingesammelt, und die Aktion ist noch gar nicht am Ende.
https://youtu.be/ieNAkyTBKdE

GjergjD
Moderator
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25

Re: Allgemeiner „Frühjahrsputz“ in Albanien

Fr, 24. Nov 2017, 22:50

Derzeit startet eine neue Reinigungsaktion, an der sich auch Kosova beteiligt. Die Aktivitäten sollen im Juni 2018 abgeschlossen sein.
Hoffentlich mehr als ein weiterer medienwirksamer Aktionsstart.
https://youtu.be/iahqBcCS_lc

Zurück zu „Albanien?!“