albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Albanische Eisenbahn

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Di, 08. Mai 2018, 7:10

Danke Lasse, tolle Geschichte, mit der Kaffeepause :o
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon Lars » Do, 10. Mai 2018, 20:43

Lasseno hat geschrieben:Hallo
Ich war in Dürres von 19/4 - 21/4 und habe jetzt schöne Eisenbahnerlebnisse mit zu Hause:

20/4 waren wir am Dürres Bahnhof um 7.00 Uhr. 7.20 fährt unser Zug nach Elbasan! (dachte dass dieser Strecke eingestellt war). Wir fuhren am Lok die letzten 2 stunden. Sehr Schön. Der Lokführer fragte ob wir ein Kaffee haben möchten. "Danke". 5 Minuten später stoppte Er das Zug, und wir ging zur ein kleines Cafe während die wenige Passagierer im Zug wartete. 10 Minuten später fuhren wir weiter ;-)
Wir waren auch am Lok auf die Ruckfahrt, und auch VORNE drausen am Lok in 30 Km!!!!!

Es gibt im Moment 2 tägliche Züge Dürres-Elbasan. 7.20 (von Kashar) und 13.25. Elbasan-Dürres 6.25 und 13.37 (weiter nach Kashar).
Dürres-Shkodër um 13.00 Uhr und Shkodër-Dürres um 5.45.
Vielleicht fährt auch noch Dürres-Vier um 6.45 (Züruck um 12.10). Ich habe ein Zug gehört um diese Zeitpunkt.

21/4 Fuhren wir Dürres-Shkodër. Auch ein schönes fahrt.

Italienishkundschaften ist unbedingt ein muss, wenn man mit Zugpersonal sprechen möchte. Alle sind sehr freundlich, und
Hoffe dass alles noch fur viele Jahren fahren konnten, und hoffe das Ihr mein Danish-Deutsch verstehen können.
MFG Lasse

Danke für den Bericht! Keine Fotos? :cry:
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6540
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Mi, 16. Mai 2018, 20:32

Aufrund der Regenfälle wurde die Eisenbahnlinie Lushnja-Vlora unterspült. Dort verkehren aber keine Personenzüge mehr
https://youtu.be/b5sSIjk1_v8
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Lokomotiven in Prrenjas?

Beitragvon vagabundulus » Mo, 04. Jun 2018, 15:08

War jemand von euch während der letzten Monate in Prrenjas? Der dortige Lokomotivschrottplatz war vor einem Jahr bereits in Auflösung, weil die HSH zur Begleichung von Altschulden mit der Verschrottung aller noch irgendwo abgestellten Lokomotiven begonnen hatten:
http://www.bahnbilder.de/bild/albanien~ ... tlich.html
Mich würde nun interessieren, ob dort noch etwas übrig ist. Falls nein (was ich vermute): Wann wurde die letzte der dort abgestellten Loks verschrottet? Besonders gern wüsste ich, wann die hier abgebildete, aus Deutschland stammende rote Lok verschwunden ist. Der Monat würde mir reichen.
Falls jemand von euch dort vorbeikommt: Wäre es ihm möglich, das (angeblich noch dort tätige) Bahnhofspersonal zu fragen?

Danke für Antworten.
vagabundulus
New Member
New Member
 
Beiträge: 2
Registriert: So, 03. Jun 2018, 23:02

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Mo, 04. Jun 2018, 20:01

vagabundulus hat geschrieben:War jemand von euch während der letzten Monate in Prrenjas? Der dortige Lokomotivschrottplatz war vor einem Jahr bereits in Auflösung, weil die HSH zur Begleichung von Altschulden mit der Verschrottung aller noch irgendwo abgestellten Lokomotiven begonnen hatten:
http://www.bahnbilder.de/bild/albanien~ ... tlich.html
Mich würde nun interessieren, ob dort noch etwas übrig ist. Falls nein (was ich vermute): Wann wurde die letzte der dort abgestellten Loks verschrottet? Besonders gern wüsste ich, wann die hier abgebildete, aus Deutschland stammende rote Lok verschwunden ist. Der Monat würde mir reichen.
Falls jemand von euch dort vorbeikommt: Wäre es ihm möglich, das (angeblich noch dort tätige) Bahnhofspersonal zu fragen?

Danke für Antworten.


wir meldeten die bevorstehende Verschrottung am 10.03.2017. /viewtopic.php?f=3&t=36&p=248161&#p248161 Vielleicht kommt ja jemand da vorbei und fragt mal die Stationsvorsteherin
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon Lars » Mo, 04. Jun 2018, 22:23

Den riesigen Lok- und Wagonfriedhof früherer Zeiten habe ich schon letzten Sommer nicht mehr wahrgenommen.


Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6540
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon vagabundulus » Mo, 04. Jun 2018, 23:29

Danke für die Hinweise. In welchem Monat warst du letzten Sommer dort? Und der Bahnhof war wirklich leer?
vagabundulus
New Member
New Member
 
Beiträge: 2
Registriert: So, 03. Jun 2018, 23:02

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon Lars » Sa, 09. Jun 2018, 22:11

vagabundulus hat geschrieben:Danke für die Hinweise. In welchem Monat warst du letzten Sommer dort? Und der Bahnhof war wirklich leer?

Das war August. Wir waren nur durchgefahren – aber aufgefallen wie früher ist mir nix.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6540
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Rrogozhina-Lushnja wird befahren

Beitragvon GjergjD » So, 17. Jun 2018, 19:51

Nach dem Unfall, der heute passiert ist, befuhr ein Personenzug die Strecke Rrogozhina-Lushnja, wo der Zug beim Dorf Dushk mit niedriger Geschwindigkeit mit einem PKW kollidierte. Es ist kein Personenschaden entstanden.
https://youtu.be/mxCJo9CpePE
https://youtu.be/62P326clRa0
https://youtu.be/pEBVxSBcDfU
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Fr, 29. Jun 2018, 23:03

Hier kommt kein Zug mehr durch: Die Eisenbahnbrücke an der Umfahrung von Librazhd wurde abgerissen und wird neu konstruiert. Das war ein Engpass für den Verkehr größerer Fahrzeuge. Die Bauzeit wird 6 Monate betragen 41.188985,20.307904 (auf Google Maps)
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 5138719285
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Personenzug in Rrogozhina entgleist

Beitragvon GjergjD » Di, 10. Jul 2018, 21:39

Unfall auf der Linie Elbasan-Durrës: Heute morgen entgleiste der Personenzug im Bahnhof von Rrogozhina. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden. Laut einem Beobachter waren 100 Personen im Zug, auch Touristen (Angaben mit Vorsicht zu genießen, so ein gut gefüllter Zug wäre ja eine kleine Sensation). Hoffentlich steht überhaupt Technik für die Bergungsarbeiten am verkeilten Zug zur Verfügung, oder ist das wieder reinste Handarbeit :roll:
https://youtu.be/RK8_JzhFciE
https://youtu.be/ADycuxJj0dw
41.079478,19.667551 (auf Google Maps)
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Di, 10. Jul 2018, 21:58

ok, nach einer anderen Quelle waren es dann doch nur 40 Passagiere im Zug, immerhin, einige sind in Panik aus den Fenstern gesprungen :?
Es lag menschliches Versagen des Bahnhofspersonals vor, offenbar wurde die Weiche falsch bedient. Der Zug fuhr mit einer Geschindigkeit von 5 km/h. Zwei ausländische Touristen waren an Bord.
https://youtu.be/xH4Okbczafc
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon Lars » Di, 10. Jul 2018, 22:44

Die privatisierte Eisenbahnstrecke Ballsh–Fier–Vlora kommt in frischem Kleid daher: Grünzeug wurde von der Trasse entfernt, der Schotter glänzt in frischem Weiss soweit erkennbar auf der ganzen Strecke. Nur der Hafenanschluss in Vlora ist noch überwuchert.

Konkrete Hinweise auf Schienenverkehr konnte ich aber nicht erkennen.

Rund um Durrës war aber der eine oder andere Zug unterwegs.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6540
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Details zur Neubaustrecke Tirana-Rinas-Durres

Beitragvon GjergjD » Mi, 11. Jul 2018, 8:14

GjergjD hat geschrieben:Auf der geplanten Neubaustrecke zum Flughafen Rinas werden dieselgetriebene Triebzüge verkehren, sogenannte DMU (diesel multiple unit), die eine Kapazität von 222 Passagieren besitzen, bei 112 Sitzplätzen. Die Regelgeschwindigkeit auf der Strecke wird 100 km/h betragen. Zu den Hauptzeiten ist ein 30 Minuten Takt auf der Strecke Durres-Tirana und ein 20 Minuten Takt auf der Strecke Tirana- Rinas Flughafen geplant. https://youtu.be/bkRnLRV-OU4
http://shqiptarja.com/home/1/trenat-e-r ... 96303.html


Diese Aussage ist wohl eher eine Wunschvorstellung, denn die Finanzierung der Transportmittel auf der neuen Strecke ist weiter vollkommen unklar. Es kommen öffentliche wie auch private Betreiber in Betracht. Was jedoch mit Hekurudha Shqiptare passieren würde, wenn sich ein Privatunternehmen diese beste Linie im Land sichert, kann man sich denken. Die Eisenbahngesellschaft wäre am Ende :roll:

Klar ist hingegen die Finanzierung und der Zeitplan für den Bau der Neubaustrecke. Nach sechs Monaten Ausschreibungen folgen zwei Jahre Bauzeit. Im Dezember 2020 soll der Schienenweg fertig sein. Die Planungen besagen, dass auf der 34 km langen Linie 500.000 Menschen pro Monat unterwegs sein werden (!), der Fahrpreis auf der Strecke soll ungefähr 1 EUR bis 1,20 EUR betragen.
Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 90 Mio. EUR, davon kommen 16 Mio. EUR aus dem Staatshaushalt, 36 Mio. EUR aus einem Darlehen der Weltbank und 35,4 Mio. EUR als Förderung der EU. Anmerkung: Da fehlen aber 2,6 Millionen EUR :idea:
https://youtu.be/w3G7CFRRCVw
https://youtu.be/2ega6q4QsPI
http://gazeta-shqip.com/lajme/2018/07/1 ... e-biletes/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Albanien unter Dampf ?

Beitragvon GjergjD » Do, 12. Jul 2018, 19:54

Wir haben hier schon zwei mal über die Aktivitäten des Hemingway Fan Club Albania berichtet, der eine jährliche Jazz-Zugfahrt organisiert.
Fotos auf facebook geben ein neues Rätsel auf... Wurde eine Dampflokomotive nach Albanien überführt, um dem Club künftig als stilechte Lok zu dienen? :o Spannend :D
https://www.facebook.com/hemingwayfan/p ... =3&theater
https://www.facebook.com/pg/hemingwayfa ... 4205956103
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Sa, 14. Jul 2018, 21:41

Heutige Reportage vom Personenzug Tirana-Durres. In keinem der sieben Waggons gibt es unbeschädigte Scheiben.
Die maximale Geschwindigkeit beträgt 55 km/h. Die Fahrt vom Stadtrand nach Durres dauert eine Stunde, nach Fahrplan 45 Minuten ...
Die Aufkleber von Hemingway sind immer noch vorhanden :lol:
https://youtu.be/VIEh1e3_g8A
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanien unter Dampf ?

Beitragvon Lars » So, 15. Jul 2018, 19:16

GjergjD hat geschrieben:Wir haben hier schon zwei mal über die Aktivitäten des Hemingway Fan Club Albania berichtet, der eine jährliche Jazz-Zugfahrt organisiert.
Fotos auf facebook geben ein neues Rätsel auf... Wurde eine Dampflokomotive nach Albanien überführt, um dem Club künftig als stilechte Lok zu dienen? :o Spannend :D
https://www.facebook.com/hemingwayfan/p ... =3&theater
https://www.facebook.com/pg/hemingwayfa ... 4205956103

eher was Altes im Land restauriert?

Anfangs der 50er Jahre in Polen gebaute Dampflokomotiven sollen bis 1993 in Betrieb gewesen sein.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6540
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Loco Motives Jazz Fest

Beitragvon GjergjD » So, 15. Jul 2018, 19:37

Video bis zum Ende ansehen, und am nächsten Wochenende am nördlichen Boulevard überraschen lassen ...
komisch nur, ohne aktuelle Schienen-Anbindung :?: https://www.facebook.com/hemingwaytiran ... 463688022/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon Radon » Do, 19. Jul 2018, 2:21

Hekurudha Shqiptare proudly presents...
den Sommerfahrplan 2018.
Gesehen am 6. Juli 2018 vor dem Bahnhof Durres :D
DSCN0284_II.jpg
Radon
Member
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa, 12. Aug 2017, 0:08

Re: Albanische Eisenbahn

Beitragvon GjergjD » Do, 19. Jul 2018, 22:11

danke für dieses gut gehütete Geheimnis ... aber nicht zu genau nehmen. Librazhd wird z.B. nicht mehr angefahren. Der Schienenweg ist auch unterbrochen (siehe oben)
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5112
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste