albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Historische und neue Brücken in Albanien

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Re: Neue Brücke unweit Ura e Cerenecit

Beitragvon Lars » So, 16. Dez 2018, 17:18

GjergjD hat geschrieben:Die im Rohbau befindliche Brücke über den Fluss Zall i Bulqizës 41.523050,20.423801 (auf Google Maps) im Verlauf der neuen Rruga e Arberit zur Abwechslung auch mal im Video vorgestellt https://youtu.be/S3UcyXy1gOA

Im Video ist von zwei Brücken die Rede. Die von dir erwähnte Brücke ist im Bild bei 0:12 und 0:43 - sie scheint 3 Pfeilerpaare zu haben.

Bei 0:15 ist eine deutlich längere Brücke sichtbar, mindestens 7 Pfeilerpaare und gemäss Berichterstattung 300 Meter lang. Aufgrund von mehr Wasser unter dieser Brücke und den anderen Bergen im Hintergrund denke ich, dass das die Drin-Brücke ist. Vermutlich bei 41.557059,20.454861 (auf Google Maps).
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6597
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Neue Brücke unweit Ura e Cerenecit

Beitragvon GjergjD » So, 16. Dez 2018, 20:24

Ja, zwei Brücken. Danke Lars, dass du aufgepasst hast :idea: Wobei die zweite Brücke laut Bauplänen nur 80 Meter länger als die erste sein wird: Bücke über Zall i Bulqizës 212 m, Brücke über den Schwarzen Drin 292 m, genau an der von dir genannten Position gelegen.
Ursprünglich sollte die Drin-Brücke eine Grenzbrücke werden und viel weiter südlich liegen. Aber auf eine neue verkehrsgünstige Straßenverbindung in die Stadt Dibra mit neuem Grenzübergang konnte sich Albanien nicht mit Mazedonien einigen. So wird die Neubaustrecke 600 Meter vor dem bestehenden Grenzübergang in die alte SH44 einmünden.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5332
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Brücken von Kalasa und Tatzat (Delvina)

Beitragvon GjergjD » So, 30. Dez 2018, 16:09

GjergjD hat geschrieben:Nordwestlich von Delvina abseits der geplanten Straße nach Kardhiq findet man zwischen den Dörfern Kalase und Tatzat mindestens fünf historische Brücken, Marin Mema war 2014 zu einer Reportage in den Dörfern und zeigt neben der wertvollen Bausubstanz am Rande mehrere Brücken. Leider ist die Anreise nur mit Mühe möglich.
https://youtu.be/73u_D_CWRXU
Meine Sortierung verläuft im Tal von unten nach oben.

URA JESIR NDËRMJET LAGJES SË QËNDRËS DHE FSHATARI 40.012585,19.957719 (auf Google Maps) die Brücke aus Kalkstein ist 28,6 Meter lang und hat eine Bogenspannweite von 12 Metern, Kulturdenkmal seit dem 30.06.1983, zu sehen bei 1:41 kurz im Video!

URA E GURIT MBI LUMIN E KALASËS PRANË MULLIRIT, 40.015694,19.955139 (auf Google Maps) Steinbrücke mit einem Bogen aus Kalkstein aus dem 19. Jahrhundert in der Nähe einer Mühle, 21,8 Meter lang mit einer Spannweite von 8 Metern, Kulturdenkmal seit dem 18.12.1987, bei 2:44 kurz im Video!

URA E GURTË E ÇINËS MBI LUMIN KALASË NDËRMJET FSHATRAVE TATZAT KALASË DHE KALLDRËMI PRANË TIJ 40.020139,19.949361 (auf Google Maps) befindet sich an dem historischen Weg von Delvina an die Küste, ein Bogen mit der Spannweite 7,6 Meter, mit dekorativen Verzierungen, Kulturdenkmal seit dem 30.06.1983

URA JESIR 200 m MË POSHTË URËS SË TATZATIT, aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts, der Zeit von Ali Pasha, Bogen von 8,30 Meter, Höhe 3,20 Meter, Brücke ist aktuell in gutem Zustand, 40.027975,19.938842 (auf Google Maps), Kulturdenkmal seit dem 30.06.1983

URA E GURTË E TATZATIT MBI LUMIN E KALASËS NËN SHKËMBIN, steinerner Bogen, 12 Meter, mit Kopfsteinpflaster, der Weg verband Tatzat mit der Küste, 40.029578,19.937320 (auf Google Maps) Kulturdenkmal seit dem 30.06.1983 bei 3:03 kurz im Video


Ura e Çinës, die Nummer drei meiner Liste, wurde restauriert. Leider bleiben die hässlichen Wasserleitungen hängen :?
https://www.facebook.com/DRKKVlorefaqja ... 4383670209
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5332
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Beitragvon Lars » Sa, 05. Jan 2019, 16:18

Weil darauf eine Brücke zu sehen ist, lass ich mal hier rätseln.
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3639640605

Ich habe eine Vermutung.


Gesendet mit Tapatalk

Mehr Albanien-News auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/albaniench/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6597
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Beitragvon GjergjD » Sa, 05. Jan 2019, 19:19

Lars hat geschrieben:Weil darauf eine Brücke zu sehen ist, lass ich mal hier rätseln.
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3639640605
Das ist ein schönes Rätsel, und sogar lösbar :idea: Ich habe die Brücke, die auch heute noch existiert, auf Streetview gefunden.
Brückenrätsel Jan 2019.jpg
Das trifft auf die Gebäude vom historischen Foto leider nicht zu, diese hatten vor dem Leerstand eine bestimmte Funktion, die sich auch erahnen lässt. Das Foto könnte falsch datiert sein, denn 1958 soll es dort schon zu deutlichen Veränderungen gekommen sein.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5332
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Beitragvon Lars » Sa, 05. Jan 2019, 23:24

GjergjD hat geschrieben:
Lars hat geschrieben:Weil darauf eine Brücke zu sehen ist, lass ich mal hier rätseln.
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3639640605
Das ist ein schönes Rätsel, und sogar lösbar :idea: Ich habe die Brücke, die auch heute noch existiert, auf Streetview gefunden.
Brückenrätsel Jan 2019.jpg
Das trifft auf die Gebäude vom historischen Foto leider nicht zu, diese hatten vor dem Leerstand eine bestimmte Funktion, die sich auch erahnen lässt. Das Foto könnte falsch datiert sein, denn 1958 soll es dort schon zu deutlichen Veränderungen gekommen sein.

Dann sind wir uns einig – obwohl ich mir nicht bewusst war, dass die Brücke noch steht, obwohl schon darübergefahren …

Die Datierung hat mich auch verwirrt. Da das Bild aus einem Fotoalbum stammen soll, nehme ich aber an, dass die Angabe stimmt. Die Gebäude scheinen jedenfalls nicht mehr benutzt zu sein. Stehen wohl alle leer. Somit können die Veränderungen auf ökonomischer Stufe eingetreten sein, aber noch keine direkte Auswirkungen auf die Bausubstanz gehabt haben. Müsste man mal noch nachforschen.

Eindrucksvoll finde ich den Wasserstand. Die Häuser haben ja zum Teil nasse Füsse. Erklärt auch den damaligen Strassenverlauf ;-)
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6597
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Historische und neue Brücken in Albanien

Beitragvon GjergjD » Mi, 09. Jan 2019, 21:30

Sonst hat niemand eine Idee zum aktuellen Rätsel? Ist noch ein Hinweis notwendig?

Zwischendurch habe ich eine andere historische Brücke lokalisiert. Wir haben uns thematisch zuletzt öfter mit der Mokra-Gegend im Hinterland von Pogradec beschäftigt. Neben der oft beschriebenen Ura e Golikut (mit der vermeintlichen neuen Autobahn daneben) gibt es dort die Ura e Terziut, die es als Kulturdenkmal aus unerfindlichen Gründen auch in die "RKH Landkarte Albanien" geschafft hat (als einer der wenigen übernommenen Einträge der Landkarte vom ehemaligen Reise- und Verkehrsverlag 1995). Es wäre natürlich sinnvoll, man würde dort nur Sehenswürdigkeiten eintragen, die auch schon mal für Touristen beschrieben wurden, aber was soll man erwarten, wenn die Eintragung auch noch an ganz anderer Stelle erfolgt :moz:
Mit der Karte unmöglich zu finden :roll:
Das Kulturdenkmal aus dem 18. Jahrhundert (1771 laut DRKK) ist bereits seit 1973 auf der Denkmalliste und wurde 1976 restauriert. Die alte Talstraße führt über eine moderne Brücke direkt daneben vorbei. Die neue Straße verläuft bald in geringem Abstand. Die Brücke ist auch unter dem Namen Ura e Tereziut geläufig, sie ist insgesamt 12 Meter lang, bei einer Breite von 1,8 Metern und einer Höhe von 5 Metern.
40.969644,20.510911 (auf Google Maps)
terziut.jpg
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5332
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste