albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Abrissarbeiten in Naturschutzgebieten

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Abrissarbeiten in Naturschutzgebieten

Beitragvon NorbertF » Do, 27. Sep 2018, 17:06

Wir waren Anfang September mit dem Wohnmobil dort und haben festgestellt, dass die komplette gastronomische Infrastruktur verschwunden ist.
Letztes Jahr um die Zeit war noch alles intakt.
Das kleine Restaurant mit seinem bepflanzten Garten und die Toiletten sind so gründlich entfernt, dass nichts mehr daran erinnert. Es sind lediglich noch Mauerreste aus früherer Zeit vorhanden.
Der Kassierer der Parkgebühr meinte was von "natural" und "Politik", mehr konnte ich nicht verstehen.
Wir haben es bedauert, es war immer schön, dort zu sitzen und was zu essen und trinken, zumal die Wirtin sehr freundlich und engagiert war.
Der einzig erkennbare Vorteil: Nun können die Minibusse bis fast zur Brücke durchfahren und ihre Fahrgäste brauchen weniger weit zu laufen...
Wer nun dorthin fährt und übernachten will, sollte wissen, dass es dort absolut keinerlei Verpflegung mehr gibt.
Weiß jemand mehr zu den Hintergründen dieser Aktion? Gehts hier wirklich um Naturschutz? Das wäre ja nun seit dem Kraftwerksbau mehr als unverständlich.
NorbertF
New Member
New Member
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 26. Sep 2018, 22:53

Re: Benja/Permet

Beitragvon GjergjD » So, 30. Sep 2018, 12:27

Hallo Norbert,
aus Permet war zu hören, die beiden Lokale waren illegal und wurden daher abgerissen. Es wird auch gemunkelt, dort solle ein Resort gebaut werden.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5245
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Benja/Permet

Beitragvon NorbertF » Mi, 03. Okt 2018, 10:03

Hallo Gjergj,
danke für die Recherche.
Naja, auch was Illegales, das ja bereits vor vielen Jahren entstanden ist, könnte nachträglich legalisiert werden, wenn es dienlich ist. Bin immer noch der Meinung, dass diese kleine Gastronomie keinesfalls störend, sondern bereichernd war.
Wenn dort evtl. ein Resort angedacht ist (sofern das im Naturpark überhaupt möglich ist), müssen natürlich vorab alle "Altlasten" beseitigt werden, damit ein potenzieller Investor freie Hand hat...
Vermarkten ließe sich der Ort sicherlich gut, hätte bestimmt das Zeug zu einem Tourismus-Hotspot.
Dennoch: Schade um den schönen Fleck Erde. Für uns war es so, wie es war, perfekt. Nicht jeder steht auf Massentourismus.
NorbertF
New Member
New Member
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi, 26. Sep 2018, 22:53

Abrissarbeiten in Syri i Kalter

Beitragvon GjergjD » Do, 11. Okt 2018, 20:18

Nach Benja war heute Syri i Kalter an der Reihe. 16 Objekte, meist kleinere einstöckige touristische Bauten, sollten weichen, weil sie illegal errichtet wurden. Den Strom hatte man bereits früher schon abgestellt. Wer dort übernachten oder essen möchte, hat wohl künftig schlechte Karten. https://youtu.be/0BaHGPFoESg?t=64
http://politiko.al/ikmt-aksion-te-syri- ... u-shembur/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5245
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste