albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Bedrohte Kulturdenkmäler in Albanien

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Abrisse in Tirana

Beitragvon GjergjD » Mi, 15. Aug 2018, 20:46

Historische Bauten in Tirana sind stark gefährdet. Sie sollen immer öfter Neubauten weichen. Hier ein Beispiel aus der Elbasan Straße. Der Schutzstatus der Kategorie II steht nur auf dem Papier aber nützt nichts.
https://youtu.be/guAu2cJM37g
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5124
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Sanierung der orthodoxen Kisha e Ristozit in Mborje

Beitragvon GjergjD » Mi, 05. Sep 2018, 20:52

GjergjD hat geschrieben:Eine der wertvollsten Kirchen des Landes mit reichen Wandmalereien (von 1389) ist durch Risse in der Kuppel und mangelnde Betreuung in den letzten 20 Jahren akut einsturzgefährdet. Gelegen im Dorf Mbroje bei Korça kann die Kirche leicht erreicht werden, Koordinate 40.605806,20.804573.
Spezialisten des Denkmalschutzes haben mit den Arbeiten zur Sicherung begonnen, so wurde im ersten Schritt ein provisorisches Schutzdach über der Kirche errichtet, um sie vor weiteren Witterungseinflüssen zu schützen.

http://youtu.be/GdZ0XsHVPRk

So schrieb ich Angang 2015. An der Kirche in Mbroja startet die dritte und damit letzte Phase der Restaurierungarbeiten, nach dem die Statik gesichert ist. https://youtu.be/meLGBAxpIzk
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5124
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Industriekultur der Vorkriegszeit

Beitragvon GjergjD » So, 16. Sep 2018, 20:42

GjergjD hat geschrieben:Das heute vorgestellte bedrohte Kulturdenkmal gehört zur wenig beachteten Gruppe der Industriekultur. Es ist eines der ganz wenigen erhaltenen Fabrikbauten aus der Vorkriegszeit, denn Industrie gab es in Albanien damals fast gar keine.
Es geht um die Mehlfabrik von Fier Fabrika e miellit Myzeqeja. Das Gebäude hat keinen Schutzstatus und steht offenbar vor dem Abriss.
https://youtu.be/ayNFGhljteA

Man kann sich natürlich darüber streiten, warum es geschützt werden sollte, dies ist eher ein ideller Grund: Die Fabrik symbolisiert die rege Industrie- und Handelsgeschichte der Stadt, die in den 30er Jahren sogar über eine erfolgreiche Handelskammer verfügte, 1937 waren in ihr 309 Händler, Handwerker und Industrielle zusammengeschlossen.
Die Fabrikruine liegt im Stadtzentrum, direkt hinter der Moschee, 40.727089,19.557209 (auf Google Maps).

Die Fabrik produzierte sehr hochwertiges Mehl, das in 30 kg-Säcken mit dem Logo der Aktiengesellschaft Myzeqeja über den Seman sogar nach Griechenland und Italien exportiert wurde, für die damalige Zeit ein Ausnahmefall. Beim Rückzug der Deutschen Wehrmacht am 15. Oktober 1944 sollte die Fabrik zerstört werden, die Überlieferung sagt, dies wäre aber wegen der aus Deutschland stammenden Maschinen nicht umgesetzt worden. Im Sozialismus dürfte die Fabrik wohl weiterproduziert haben.

Toll, was sich inzwischen getan hat, nach dem der Abriss abgewendet werden konnte: In der umgebauten alten Mehlfabrik von Fier wurde in diesem Jahr eine Kunstgalerie eröffnet und das ganze Areal wurde verschönert. Galeria e Arteve "Vilson Kilica"
Der Maler Wilson Kilica (1932-2016) war einer der bedeutendsten Künstler der albanischen Sozialistischen Realismus in den Jahren 1960-1990. https://youtu.be/PFy_2gD_J3g gerade wurde eine neue Ausstellung APOLO ART COLONY '18 eröffnet: https://youtu.be/dG5UUaMN_PY
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater

Da muss ich doch unbedingt wieder vorbeischauen.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5124
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Kisha e Shirgjit an der Buna

Beitragvon GjergjD » Di, 09. Okt 2018, 21:13

GjergjD hat geschrieben:
volkergrundmann hat geschrieben:Da war doch noch was in dieser Gegend? Ach, ja, http://en.wikipedia.org/wiki/Shirgj_Monastery. Das ehrwürdige Stück, einer der ältesten und würdigsten Kirchen Albaniens gewesen, nunmehr durch diese Straße exzellent zu erreichen, besteht allerdings nur noch aus einer Mauer. Fahr'n se vorbei, bevor es die Buna gänzlich schluckt.


Ach stimmt, habe hier noch die Koordinate rausgesucht, damit es jeder finden kann, solange es noch was zu finden gibt ...
Kisha e Shirgjit 41.990387,19.439945
Die Kirchenruine, die nur noch aus einer Mauer besteht, wird derzeit saniert https://youtu.be/c16rRCIWfqk
deutsches Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Ruinen_de ... von_Shirgj
Bild
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5124
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: bevorstehende Restaurierungsprojekte vorgestellt

Beitragvon GjergjD » Sa, 13. Okt 2018, 17:12

GjergjD hat geschrieben:Aus den laufenden Informationen des Instituts für Kulturdenkmäler hier der Auszug von folgenden oder bereits laufenden Restaurierungsprojekten
Wandmalereien Kisha e Shën e Premtes, Valsh https://www.facebook.com/Imk.gov.al/pho ... =3&theater
41.000517,20.186395 (auf Google Maps)

Die Arbeiten laufen https://www.facebook.com/pg/Imk.gov.al/ ... 3755026425
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5124
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Kirche in Balldren (Lezha)

Beitragvon GjergjD » Mi, 17. Okt 2018, 20:52

Die katholische Kirche Shen Premtes in Balldren bei Lezha ist bedroht. Die Wände des 800 Jahre alten Kulturdenkmals auf dem Hügel oben im Dorf drohen einzustürzen, Türen fehlen, die Fresken sind beschädigt 41.818177,19.640225 (auf Google Maps)
https://youtu.be/J8lKyEsUSV8
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5124
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste