albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Kommentare und Anregungen rund um diese Homepage.

Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Sa, 12. Apr 2014, 13:34

Es kann und darf nicht sein dass man hier Gewaltarufe gegen Homoseskuelle, Atheisten,andersgläubige und Unwahrheiten als Argument gegen ein Gesetzesentwurf verwendet, dass die Lautstärke des Gebetsrufes regelt.

Trotz besseren Wissens behauptet Strellc im Anfangsbeitrag dass der gebetsruf durch den kosovarischen Staat verboten wird, was nicht der Wahrheit entspricht, da nur die Lautstärke per Gesetz festgehalten wurde, dies wurde im einklang mit den religiösen Institutionen erarbeitet und genehmigt

Noch problematischer finde ich dass strellc mit dem Music Video von GOLDAG den Aufruf zu Gewalt gegenüber Atheisten, Homoseksuelle, Politiker, und andersdenkende propagandiert und als "kritik" relativiert, darüber hinaus werden Homoseksuelle, Atheisten und andersdenkende mit serbischen Kriegsverbrechern gleich gesetzt.


Ich habe sowohl strellc gebeten dies zu ändern und auch gemeldet. jedoch wurde bis dato nichts getan.

viewtopic.php?f=19&t=16842

Ich es mehr als beschämend dass einige Moderatoren aufgrund der antipathie meiner Person gegenüber dies nicht ahnden und somit befürworten.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Florim » Sa, 12. Apr 2014, 16:37

Hallo Alket

Leider musst du dich damit abfinden, dass deine Meinung hier keine Vorrangstellung besitzt.

Ich wünsche dir weiterhin eine gute Besserung
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!
Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 1:38

Florim
Unabhängig meiner oder deiner Meinung, leben wir in der Schweiz, und hierzulande ist der Aufruf zu Gewalt gegenüber Homosexuele und Atheisten oder Unterstützung dessen strafbar, darüberhinaus auch das Verleumden. (Natürlich auch in Kosova, wofür GOLDAG auch in Kosova angezeigt wurde)

Mit Bedauern musste ich feststellen dass GOLDAG auch in der Schweiz Konzerte hält, ich habe das Migrationsamt darüber in Kenntnis gesetzt, ich hoffe das GOLDAG keine weitere Einreisebewilligung für die Schweiz erhält.


Ps. Du hast dich schon lange selbst aus der Diskussion ausgeschlossen. In Kosova ist niemand willkommen der Unruhe stiften will,solche Leute hatten wir genug, egal welcher Nationalität.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Florim » Di, 22. Apr 2014, 10:02

Alket hat geschrieben:Florim
Unabhängig meiner oder deiner Meinung, leben wir in der Schweiz, und hierzulande ist der Aufruf zu Gewalt gegenüber Homosexuele und Atheisten oder Unterstützung dessen strafbar, darüberhinaus auch das Verleumden. (Natürlich auch in Kosova, wofür GOLDAG auch in Kosova angezeigt wurde)
Ps. Du hast dich schon lange selbst aus der Diskussion ausgeschlossen. In Kosova ist niemand willkommen der Unruhe stiften will,solche Leute hatten wir genug, egal welcher Nationalität.


Guten Morgen Sonnenschein

Es ist schon komisch, dass man heute gerne die Moralkeule auspackt, sobald Arian etwas gegen die korrupteste politische Elite in Europa sagt.
Niemand hat sich daran angestossen, als Arian gegen Slawen, gegen den serbischen Staat oder die serbische Kirche rappte oder sah es als nötig das Migrationsamt in Kenntnis zu setzen. Nein, damals passte es einfach.

Natürlich ist es nicht richtig, dass man Atheisten dermassen anprangert, doch wiederum muss ich mich wohl fragen, woher sich eine Handvoll von Atheisten das Recht nimmt, ihre Überzeugung per Gesetz der anderen Seite aufzuzwingen!?
Eine Glaubensgemeinschaft der Willkür von kleinen Gruppen auszusetzen und über die begründete Reaktion von praktizierenden, aber auf keinen Fall extremistischen Muslimen zu beschweren ist meiner Meinung nach dumm, kindisch und zumindest vorurteilsbehaftet.

Ich denke, wenn man den Text des Liedes "Shqiptar" wirklich durchgelesen hat, bis auf die klare Sprache, die zur Anwendung kommt, nichts Anstössiges dabei ist.

Alket hat geschrieben:Mit Bedauern musste ich feststellen dass GOLDAG auch in der Schweiz Konzerte hält, ich habe das Migrationsamt darüber in Kenntnis gesetzt, ich hoffe das GOLDAG keine weitere Einreisebewilligung für die Schweiz erhält.


Wie gesagt, die Schweiz sollte tun, was sie nicht lassen kann. Es fällt nicht ins Gewicht was die Schweiz oder aber der kosovarische Staat sagt, sondern vielmehr ist es wichtig in der Lage zu sein beurteilen zu können, was das Volk will, was das Volk braucht und was man dem Volk gibt, ohne es ihm aufzwingen zu müssen.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!
Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 12:16

Hallo Florim

Ich bedauere dass du wegen deinem glauben so blind geworden bist und gar nicht merkst dass du derjenige bist welcher der kosovarischen Gesellschaft seinen Stempel aufdrücken will, daher bedienst du dich auch permanent der Unwahrheit.

Seit wann ist denn die islamische Gemeinschaft Kosovas (BIK) und auch die katholische, welche am Gesetzt mitgearbeitet haben und es gebillgt eine Atheistische Gemeinschaft?

Man muss nicht albanisch können um zu sehen dass GOLDAg zu Gewalt gegen Homosexuelle, Atheisten und andersgläubige aufruft und den religiösen Extremismus beschwört, das Video sagt mehr als 1000 Worte.


Kosovo hat eine lange Tradition darin dass Leute von ausserhalb ständig versucht haben den Kosovaren ihren Stempel aufzudrücken, mit allen Mitteln, wir haben schon viele schlimmere Übel bekämpft, solche kleine verirrte individuen wie dich sind da irrelevant.


Ps. Ich war letzte Woche in Kosovo, aufgrund der Thematik habe ich dich mehrmals erwähnt, in der moschee nach dem Gebet, bei Verwandten und Bekannten und auch mit unseren Imam habe ich darüber gesprochen, unabhängig davon dass alle lachten, den kopf schüttelten und wörter wie "i paskan lujt mend" habe ich gemerkt dass ich der einzige bin der das anspricht, generell kümmert niemanden das Gesetzt, weder den Mosche Besucher noch dem Imam, alle sahen absolut kein Bedarf das überhaupt anzusprechen.

Aber du, der in der schweiz lebt und aufgewachsen ist und aus Mazedonien kommst würde ich empfehlen mein Land zu besuchen, den mein Land kennt man nicht aufgrund einem menschenverachtendes Video weder noch durch veirrte Individuen die du auf dubiosen Seiten kennegelernt hast.

Geh nach Kosova und sag den Leuten was du denkst und demonstriere auch, dann lernst du die kosovarische Gesellschaft, Medien und Staat kennen :wink:
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 12:32

Hier nochmals das Video, wo man Menschen Gefesselt hat und eine Maske drübergestülpt mit der Aufschrift "Homosexuel" "Atheist" "Politiker" "Kriegsverbrecher" ect. und der GOLDAG mit einem Baseball Schläger vor ihnen hin und her und um sie läuft, was du als "kritik gegen Politiker" darstellst.

http://www.youtube.com/watch?v=RRIJFfhC ... r_embedded

ZUm einen wird hier ganz klar zu Gewalt gegen Homosexuele, Atheisten, Politiker und andersgläubige Aufgerufen, und zum anderen werden Homosexuele, Atheisten und Politiker mit serbischen Kriegsverbrechern gleichgesetzt und damit die Kriegsverbrechen geleugnet und gegen Homosexuele, Atheisten und andersgläubige grob gehetzt, und gleichzeitig wird der Wahabetismus gepredigt

Das ist religiöser extremismus wie wir es aus Irak und Afghanistan kennen, das du Florim als "kritik gegen Politiker" zu verschleiern versuchst.

Wer einen eigenen Verstand hat bedarf keiner Erklärung.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Estra » Di, 22. Apr 2014, 13:29

Alket was hälst du vom Tanzverbot, dass noch besteht in gewissen Kantonen, an hohen kirchlichen Feiertagen, zB Karfreitag?
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4349
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Florim » Di, 22. Apr 2014, 14:02

Alket hat geschrieben:Hallo Florim

Ich bedauere dass du wegen deinem glauben so blind geworden bist und gar nicht merkst dass du derjenige bist welcher der kosovarischen Gesellschaft seinen Stempel aufdrücken will, daher bedienst du dich auch permanent der Unwahrheit.


Hallo BuBu

Na, das stimmt nicht. Jeden Volksentscheid bin ich bereit zu akzeptieren.

Alket hat geschrieben:Seit wann ist denn die islamische Gemeinschaft Kosovas (BIK) und auch die katholische, welche am Gesetzt mitgearbeitet haben und es gebillgt eine Atheistische Gemeinschaft?


Bis jetzt, leider, habe ich noch keine Erklärung oder ein Communique von der BIK gelesen, das den Vorstoss der Regierung unterstützt hätte.
Ich gehe davon aus, dass die BIK das aus taktischen Gründen nicht macht, weil sie sogleich als Extremistengruppierung gebrandmarkt würde.
Um das Gesetz ist es allgemein auch ruhiger geworden, weil die regierende PDK erst auf die Wahlen warten möchte, denn dieses Gesetz bringt ihr Wähler weg. Nur so als Info für dich.

Alket hat geschrieben:Man muss nicht albanisch können um zu sehen dass GOLDAg zu Gewalt gegen Homosexuelle, Atheisten und andersgläubige aufruft und den religiösen Extremismus beschwört, das Video sagt mehr als 1000 Worte.


Kosovo hat eine lange Tradition darin dass Leute von ausserhalb ständig versucht haben den Kosovaren ihren Stempel aufzudrücken, mit allen Mitteln, wir haben schon viele schlimmere Übel bekämpft, solche kleine verirrte individuen wie dich sind da irrelevant.


Ob er zu Gewalt aufruft sei jedem selber überlassen zu entscheiden. Meiner Meinung nach ruft er nicht zur Gewalt auf, sondern drückt seine verständiche Enttäuschung und seinen Frust gegenüber der Politelite und allen Antigläubigen aus.
Um überhaupt ein solches Gesetz bringen zu dürfen, muss man eine repräsentative Umfrage bringen, wieviele Lärmbelästigte es denn auch tatsächlich gibt.


Alket hat geschrieben:Ps. Ich war letzte Woche in Kosovo, aufgrund der Thematik habe ich dich mehrmals erwähnt, in der moschee nach dem Gebet, bei Verwandten und Bekannten und auch mit unseren Imam habe ich darüber gesprochen, unabhängig davon dass alle lachten, den kopf schüttelten und wörter wie "i paskan lujt mend" habe ich gemerkt dass ich der einzige bin der das anspricht, generell kümmert niemanden das Gesetzt, weder den Mosche Besucher noch dem Imam, alle sahen absolut kein Bedarf das überhaupt anzusprechen.


Schön, dass du im Kosovo warst. Vielen Dank auch, dass du mich zittiert hast.
Wenn es die grossartige Moschee ist, die deine noch grossartigere Familie erbaut hat, dann stellt das wohl keine objektive Meinung über dieses Gesetz dar.
Schön finde ich aber in der Tat, dass darüber gesprochen und diskutiert wird. Ich erninnere mich auch gesagt zu haben, dass ich ein Gesetz zur Regulierung der Lautstärke des Gebetsrufs oder der Kirchenglocken ausdrücklich befürworte. Jedoch mir den Gebetsruf mit dem Geschall aus den Cabarets gleichzustellen, werde ich niemals akzeptieren und würden das die Kosovaren akzeptieren, dann haben sie keinen Respekt vor sich selbst.

Alket hat geschrieben:Aber du, der in der schweiz lebt und aufgewachsen ist und aus Mazedonien kommst würde ich empfehlen mein Land zu besuchen, den mein Land kennt man nicht aufgrund einem menschenverachtendes Video weder noch durch veirrte Individuen die du auf dubiosen Seiten kennegelernt hast.

Geh nach Kosova und sag den Leuten was du denkst und demonstriere auch, dann lernst du die kosovarische Gesellschaft, Medien und Staat kennen :wink:


Hallo Alket, mein Name ist Florim, du kennst mich nicht, also weiss du auch nicht wo ich aufgewachsen bin.
Ich habe einige Regio-Patrioten hier zum Teufel gejagt, also muss ich dich langsam aber sicher warnen, dass ich wie eine Frau, die in Wehen liegt, auf herabwürdigendes Verhalten zwischen albanischen Regionen reagiere. Deshalb, nimm dir das bitte zu Herzen, sonst sind wir keine Kollegen mehr.
Auf dubiosen Seiten gehe ich nur wenn ich mir Pornos herunterladen will. Nach Kosova fahre ich nur, wenn ich eine schöne Zeit verbringen möchte.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!
Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 14:11

Estra hat geschrieben:Alket was hälst du vom Tanzverbot, dass noch besteht in gewissen Kantonen, an hohen kirchlichen Feiertagen, zB Karfreitag?



Hallo Estra, was hälst du davon nicht ständig Lügen zu verbreiten dass der Gebetsruf verboten wird, obwohl nur per Gesetz die Lautstärke reguliert wurde, was du in jeder Zeitung nachlesen kannst, und was in zusammenarbeit mit der islamischen Gemeinschaft Kosovas (BIK) und der katholischen Gemeinschaft geschah?

Solche intrigenhafte Manipulationen kannst du bei Kindern versuchen, aber nicht bei Mündigen Menschen die lesen und schreiben können und einen eigenen Verstand haben.

Florim,eben genau, du hast nichts gelesen, genau das ist das Problem, seit Wochen schreibst du und verbreitest Lügen ohne was zu Wissen. Ich weis nicht was es da noch zu diskutieren gibt, du kannst noch so sehr versuchen den Menschen, Moscheen, den Imamen, dem Staat deinen Stempel aufzudrücken, dich auf Lügen stützen und Verbreiten, Gewaltaufrufe gegen andersgläubige relativieren, es zeigt einfach nur welch ein geisteszustand du hast, bedauerlich, aber bekanntlich gibt es Individuen deiner Sorte überall, da kan man nicht viel machen.

Me vjen keq, po prap duhet me te than, si tye vllau jem, tkan lujt mend krejtsisht, sje kerkah, hajde ne Kosove, nqofse don mu ballafaqu me verteten. Por Individa si ti, kan probleme te renda mu ballafaqu me realietin, me fakte, me tverteten, siq tregon ktu ne disa shkrime.

Ich weis ja nicht in welchen Kreisen du verkehrst oder in welchen dubiosen hassprediger du zuhörst, aber sei dir gesagt, dass du fern fern der muslimischen erziehung stehst und auch fern deines von gott gegeben Verstandes.
Zuletzt geändert von Alket am Di, 22. Apr 2014, 14:54, insgesamt 3-mal geändert.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Estra » Di, 22. Apr 2014, 14:27

war klar dass du mir nicht auf meine Frage antwortest...
Ich habe auf den Titel des Themas reagiert, dass ich das nicht ok finde dass man den Gebetsruf verbietet, dabei erklärt dass ich generell dagegen bin, dass man sich über alles so aufregt, über Gebetsrufe, über Kirchengeläute, über Kuhgeläute, über Kindergeschrei über Fluglärm usw. aber auch die Erkenntnis gewonnen, dass ich wohl nicht so lärmempfindlich bin wie viele andere...Dazu habe ich auch noch gesagt, dass ich keinen einzigen Menschen in Kosovo in unserem Umfeld getroffen habe der sich über die Lautstärke aufgeregt hat, das ist keine Lüge auch wenn es scheinbar bei dir anderes ist, also bitte wenn du mir dabei einen Lüge unterstellen willst, tu dir keinen Zwang an, machst du ja gerne wenn s mit den Argumenten nicht so klappt.
Aber ich frage dich deshalb mit dem Tanzverbot, da es Menschen gibt die sowohl die Lautstärke des Gebetsrufs in Kosovo geregelt haben wollen, aber hier kein Tanzverbot akzeptieren, das finde ich persönlich sehr doppelmoralisch, aber ok, muss jeder selber wissen.
Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
 
Beiträge: 4349
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 14:33

Hallo Estra

Tut mir leid für dich dass du solch eine Mühe hast einfache Gesetze welches jedes land hat zu verstehen, aber du musst akzeptieren dass Individuen wie du die schon mit einfachsten Tatsachen und der einfachen Wahrheit Mühe haben, nicht der Welt ihren Stempel aufdrücken können.


Du kannst in deine Kinder erziehen wie du willst, aber in der Gesellschaft bestimmt immer noch das Volk, das Gesetz, die offiziellen staatlichen Instutionen und in diesem Punkt auch die offizielen religiösen Institutionen und solche Individuen wie ihr die schon mit einfachsten Tatsachen und der Wahrheit Mühe habe können nicht über die Mehrheit entscheiden.


Wen du ein Problem damit hast, dann kannst du dem Gesundheitsministerium und der islamischen Gemeinschaft ein Brief schreiben, aber ich sei nicht entäuscht wen man dich nicht ernst nimmt.
Zuletzt geändert von Alket am Di, 22. Apr 2014, 14:43, insgesamt 2-mal geändert.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon kleshtrimania » Di, 22. Apr 2014, 14:36

Ich bin zwar nicht immer Alkets Meinung aber hier muss ich ihm Recht geben. Ja, viele Politiker in KS sind korrupt und nehmen es von den "Kleinen" und auch sind viele top ausgebildete Jugendliche arbeitslos trotzdem rechtfertigt dies nicht das primitive und gewaltverherrlichende Lied von Gold AG.

Was soll vorallem dieser Satz: " Na s'jena shtet laik, jena popul musliman. jem qata qe djegim skijen n'diten e marsit. jena musliman si Jasharjt e Prekazit"
Wir sind kein muslimischer Staat. Wir sind stolz auf unsere Unabhängigkeit. Vorallem sollten wir nicht vergessen dass unsere Urahnen noch Katholiken waren und irgendwelche "schwachen" Verwandten von uns sich zum Islam haben bekehren lassen. Lasst uns nicht vergessen welche Religion unser Nationalheld hatte.
Mir ist bewusst dass in verschiedenen Regionen in KS viele Leute extrem gläubig sind aber wir in Dukagjin haben einen Spruch der zum ganzen Getue von Gold AG passt: Feja jonë esht Shpitarija.

Mit Gewalt und Hass erreicht man nichts.
Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
 
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02
Wohnort: Schwitzerland

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 14:42

klesh, richtig übersetzt heist es: "Wir sind diejenigen welche die Serben im Meer des Mars verbrennen", damit beschmutzt er unseren heiligen Kampf, den die albaner haben nie gegen die Serben gekämpft, sondern gegen das Milloshevic Regime,für eine freie und gerechte Welt, wir hatten nie Probleme mit Serben, sondern mit der Politik von Belgrad, und niemals hat unsere Religion solch einen Hass und Rassismus befürwortet.

Er ist ein religiöser extremist, der unsere heiligen Kampf verunglimpft, unsere Religion beschmutzt, zu Gewalt gegenüber andersgläubige aufruft, Hetze betreibt,serbische Kriegsverbrecher die Mädchen und Frauen vergewaltigt haben, kinder und alte massakriert leugnet.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 15:25

Florim, du behauptest hier für die Rechte der Leute zu sein aber im gleichem Atemzug relativierst und befürwortest du Gewaltaufruf gegen alle andersdenkende und andersgläubige und offenen Rassismus mit den worten "ist Ansichtssache"

Du bist ein hinterlistiger heuchler der auf der einen Seite Gewalt, Hass, Rassimus, Hetze, Unwahrheiten befürwortet und relativiert und auf der anderen Seite vorgaukelst für die Rechet der Menschen einzustehen.
Darüber hinaus diffamierst du alles und jeden, Moscheen, Imame nur weil sie nicht deiner Meinung sind.

Und der Gipfel ist, schreibst du nach Wochen der Diskussion "ich habe nie was von der BIK gelesen" obwohl alle Zeitungen über den Standpunkt sowohl der Gewerkschaft der Imame, wie auch der Islamischen Gemeinschaft berichtet haben, worin beide Institutionen das Gessetz gebilligt haben, es zeigt einfach einmal mehr dass du absolut keine Ahnung hast.

Sorry aber du hast dich so was von disqualifiziert, dich kan man nicht mal ansatzweise ernst nehmen.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Di, 22. Apr 2014, 19:27

Ich kann meinen Beitrag leider nicht mehr editieren, auf jeden Fall will ich so nicht schreiben.

Florim, ich habe dich stehts für einen fähigen Menschen gehalten der Verstand und Herz am richtigen fleck hat, ich bedauere meinen Umgang mit dir, wie auch mit strellc, aber ich bedauere auch dass ihreuch selbst so unehrlich seid, dassihr des-informiert seid und in diesem Falle viel zu eilig reagiert und eine Meinung gebildet habt ohne euch richtig zu informieren, auf jeden Fall will ich euch sagen, dass ihr ziemlich auf dem holz weg seid, und ich das nie von euch erwartet hätte, ich hätte von euch mehr erwartet, viel mehr, nämlich dass ihr euren Verstand gebraucht, mit welchem ihr euch in sehr vielen Diskussion als intelligente und fähige Personen profiliert habt, was ich in dieser Thematik gänzlich vermisse. Ich weis dass vor allem im Internet grosse des-information betrieben wurde, hätte aber nie gedacht dass ihr dem glauben schenkt.


Ich für meinen Teil ziehe mich aus dieser Diskussion raus.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Florim » Mi, 23. Apr 2014, 9:17

kleshtrimania hat geschrieben:Ich bin zwar nicht immer Alkets Meinung aber hier muss ich ihm Recht geben. Ja, viele Politiker in KS sind korrupt und nehmen es von den "Kleinen" und auch sind viele top ausgebildete Jugendliche arbeitslos trotzdem rechtfertigt dies nicht das primitive und gewaltverherrlichende Lied von Gold AG.

Was soll vorallem dieser Satz: " Na s'jena shtet laik, jena popul musliman. jem qata qe djegim skijen n'diten e marsit. jena musliman si Jasharjt e Prekazit"
Wir sind kein muslimischer Staat. Wir sind stolz auf unsere Unabhängigkeit. Vorallem sollten wir nicht vergessen dass unsere Urahnen noch Katholiken waren und irgendwelche "schwachen" Verwandten von uns sich zum Islam haben bekehren lassen. Lasst uns nicht vergessen welche Religion unser Nationalheld hatte.
Mir ist bewusst dass in verschiedenen Regionen in KS viele Leute extrem gläubig sind aber wir in Dukagjin haben einen Spruch der zum ganzen Getue von Gold AG passt: Feja jonë esht Shpitarija.

Mit Gewalt und Hass erreicht man nichts.


Hallo klesh

In keines meiner Ausführungen habe ich mich mit der Meinung von Arian einverstanden erklärt.

Ich muss hier nochmals sagen, dass das Gesetz für mich nur dann landeskonform ist, wenn es nicht im Zusammenhang mit allgemeinem Lärm im Kosovo steht.
Zudem darf nie irgendwie eine Moschee oder eine Kirche ein Sujet des Bussgeldkatalogs sein.

Wir drehen uns hier im Kreis, niemand will so richtig verstehen was meine Vorbehalte gegenüber diesem Gesetz sind.

Gruess
Florim
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!
Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Florim » Mi, 23. Apr 2014, 9:49

Alket hat geschrieben:Florim,eben genau, du hast nichts gelesen, genau das ist das Problem, seit Wochen schreibst du und verbreitest Lügen ohne was zu Wissen. Ich weis nicht was es da noch zu diskutieren gibt, du kannst noch so sehr versuchen den Menschen, Moscheen, den Imamen, dem Staat deinen Stempel aufzudrücken, dich auf Lügen stützen und Verbreiten, Gewaltaufrufe gegen andersgläubige relativieren, es zeigt einfach nur welch ein geisteszustand du hast, bedauerlich, aber bekanntlich gibt es Individuen deiner Sorte überall, da kan man nicht viel machen.


Mir fehlt bis dato eine Stellungnahme der BIK, die ganz klar dieses Gesetz unterstützt.
Ich würde dir raten nicht um meinen Geisteszustand besorgt zu sein, sondern lieber eine offene und respektvolle Diskussion zu führen.

Alket hat geschrieben:Me vjen keq, po prap duhet me te than, si tye vllau jem, tkan lujt mend krejtsisht, sje kerkah, hajde ne Kosove, nqofse don mu ballafaqu me verteten. Por Individa si ti, kan probleme te renda mu ballafaqu me realietin, me fakte, me tverteten, siq tregon ktu ne disa shkrime.


I nderuar Alket

Bashkësia Islame e Kosovës shum qartë e ka thënë, se ezani nuk mundet të vlerësohet si zhurmë dhe si pasojë nuk duhet të trajtohet si i till.

Dua t'ju rikojtoj këtu se Bashkësia Islame e Prizrenit ishte në 2012ën shum e ashpër ndaj përpjekjeve atje për të ndalur gjegjësisht për të përshtatur vëllimin e ezanit.

Alket hat geschrieben:Ich weis ja nicht in welchen Kreisen du verkehrst oder in welchen dubiosen hassprediger du zuhörst, aber sei dir gesagt, dass du fern fern der muslimischen erziehung stehst und auch fern deines von gott gegeben Verstandes.


Machsch Verkehrsamt uf....
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!
Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Florim » Mi, 23. Apr 2014, 10:41

Alket hat geschrieben:Florim, du behauptest hier für die Rechte der Leute zu sein aber im gleichem Atemzug relativierst und befürwortest du Gewaltaufruf gegen alle andersdenkende und andersgläubige und offenen Rassismus mit den worten "ist Ansichtssache"


Ja, das ist so. Ich denke es ist das Recht der Leute auszudrücken, was sie denken. Kann nicht sein, dass mit 38 Parlamentsstimmen über die ganze Gesellschaft entschieden wird.

Alket hat geschrieben:Du bist ein hinterlistiger heuchler der auf der einen Seite Gewalt, Hass, Rassimus, Hetze, Unwahrheiten befürwortet und relativiert und auf der anderen Seite vorgaukelst für die Rechet der Menschen einzustehen.


Nein. Grundsätzlich bin ich gegen Gewalt und jegliche Art von Rassismus. Aber die Moralkeule jetzt schwenken ist doppelmoralisch. Schliesslich ist das Blut eines Albaners nicht wertvoller als die eines Serben, weshalb dein ganzes Drama hier moralisch gesehen keinesfalls begründet ist.

Alket hat geschrieben:Darüber hinaus diffamierst du alles und jeden, Moscheen, Imame nur weil sie nicht deiner Meinung sind.


Stimmt nicht.

Alket hat geschrieben:Und der Gipfel ist, schreibst du nach Wochen der Diskussion "ich habe nie was von der BIK gelesen" obwohl alle Zeitungen über den Standpunkt sowohl der Gewerkschaft der Imame, wie auch der Islamischen Gemeinschaft berichtet haben, worin beide Institutionen das Gessetz gebilligt haben, es zeigt einfach einmal mehr dass du absolut keine Ahnung hast.


Das stimmt wieder nicht.
Die BIK hat lediglich verlauten lassen, dass sie die Gleichsetzung des Gebetsrufs mit dem allgemeinen Lärm nicht befürwortet.
Eine andere Stellungnahme fehlt, weil die BIK befürchtet, mit Extremismus in Zusammenhang gebracht zu werden.

Alket hat geschrieben:Sorry aber du hast dich so was von disqualifiziert, dich kan man nicht mal ansatzweise ernst nehmen.


Wieso musst du zwischen deinen Ausführungen immer wieder auf solche Methoden zurückgreifen?
Nur jemand, der seiner Sache nicht sicher ist, macht das.

Alket hat geschrieben:Ich kann meinen Beitrag leider nicht mehr editieren, auf jeden Fall will ich so nicht schreiben.

Florim, ich habe dich stehts für einen fähigen Menschen gehalten der Verstand und Herz am richtigen fleck hat, ich bedauere meinen Umgang mit dir, wie auch mit strellc, aber ich bedauere auch dass ihreuch selbst so unehrlich seid, dassihr des-informiert seid und in diesem Falle viel zu eilig reagiert und eine Meinung gebildet habt ohne euch richtig zu informieren, auf jeden Fall will ich euch sagen, dass ihr ziemlich auf dem holz weg seid, und ich das nie von euch erwartet hätte, ich hätte von euch mehr erwartet, viel mehr, nämlich dass ihr euren Verstand gebraucht, mit welchem ihr euch in sehr vielen Diskussion als intelligente und fähige Personen profiliert habt, was ich in dieser Thematik gänzlich vermisse. Ich weis dass vor allem im Internet grosse des-information betrieben wurde, hätte aber nie gedacht dass ihr dem glauben schenkt.


Ich für meinen Teil ziehe mich aus dieser Diskussion raus.


Wir müssen uns natürlich fragen und für mich ist das selbstverständlich die zentrale Frage, ob es richtig ist ein Gesetz zu schaffen, dass erstens den Gebetsruf und die Kirchenglocken auf einer Stufe setzt mit dem Geschall aus den Cabarets und zweitens Moscheen und Kirchen Gegenstand des Bussgeldkatalogs machen lässt.

Wir müssen uns Fragen, obgleich ich oder ein anderer denkt, dass dieses Gesetz schlecht oder gut ist, dass das Gesetz womöglich doch Gutes bringt und gut gemeint ist, indem es den Lautverstärkern in den Moscheen das Handwerk legt, jedoch auf der anderen Seite total über das Ziel hinausschiesst, indem es alles in einen Topf wirft, die Gläubigen ausgrenzt und die Moscheen und Imame mundtot macht.

Für mich ist dieses Gesetz, so wie er als Entwurf steht, nicht akzeptabel.
In Zusammenhang mit dem Gebetsruf oder mit den Kirchenglocken kann nur ein Gesetz anstelle des Entwurfes von Minister Dardushi in Kraft treten, dass erstens die Lautstärke in Absprache mit den Glaubensgemeinschaften regelt, die Moscheen und Kirchen nicht im Bussgeldkatalog figurieren und schon garnicht mit Cabarets verglichen werden.

Ich gehe jetzt nicht soweit zu sagen, dass das glorreiche kosovarische Parlament fairerweise auch die serbischen Kirchen mit in dieses Gesetz miteinbezieht, denn die serbischen Parlamentarier können dir mit nur 5 Stimmen dir das ganze Parlament lahm legen, wie sie es gerade mit den Kosovarischen Streitkräften tun.

Jener, der die Macht in der Hand hat, sollte mit Besonnenheit und Mass regieren.

Mit freundlichen Grüssen
O ku ka si ti o Shqipëria ime, o fisnikja përmbi gur.
Rrjedh në këngë e ligjerime, ballëlarta me flamur!
Benutzeravatar
Florim
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 862
Registriert: Fr, 05. Jul 2013, 9:29

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Strellci i Vertet » Di, 29. Apr 2014, 8:35

kleshtrimania hat geschrieben:Ich bin zwar nicht immer Alkets Meinung aber hier muss ich ihm Recht geben. Ja, viele Politiker in KS sind korrupt und nehmen es von den "Kleinen" und auch sind viele top ausgebildete Jugendliche arbeitslos trotzdem rechtfertigt dies nicht das primitive und gewaltverherrlichende Lied von Gold AG.

Was soll vorallem dieser Satz: " Na s'jena shtet laik, jena popul musliman. jem qata qe djegim skijen n'diten e marsit. jena musliman si Jasharjt e Prekazit"
Wir sind kein muslimischer Staat. Wir sind stolz auf unsere Unabhängigkeit. Vorallem sollten wir nicht vergessen dass unsere Urahnen noch Katholiken waren und irgendwelche "schwachen" Verwandten von uns sich zum Islam haben bekehren lassen. Lasst uns nicht vergessen welche Religion unser Nationalheld hatte.
Mir ist bewusst dass in verschiedenen Regionen in KS viele Leute extrem gläubig sind aber wir in Dukagjin haben einen Spruch der zum ganzen Getue von Gold AG passt: Feja jonë esht Shpitarija.

Mit Gewalt und Hass erreicht man nichts.



Dein NAtionalheld war geboren als Muslim und konvertierte zum Christentum :wink:

und unsere vorfahren bekehten sich zum Islam, da das orthodoxe Christentum (Bynzanz) die Muslimeschen Albaner alle ermorden und deportieren wollte.......mit der Begründung Moslem also gleich Türke bzw. Osmane. :roll:

ich heisse auch nicht die Wortwahl von Gold AG gut, aber dennoch kenne ich persönlich kein Westlich Christliches Land, dass in den Gesetzen die Glockenturm Lautstärke Regelt oder den Pegel der Muzik im inneren der Kirchen. :wink:

und will man mir das Gegenteil beweisen, findet ihr mir bitte den Gesetzesartikel dazu.

in der Schweiz ist es sogar so, dass die Kirche rein Theoretisch Verbrächer beherbegen kann und die Polizei dürfte nichts auf Kirchlichem Hoheitsgebiet unternehemen ohne die Zusage des Kirchenoperhauptes. :roll: Kirchenasyl.

aber dieses Thema verdient irgendwie mehr beachtung als Gedacht.
I pasun esht ai i cili din se per qka ka jetu. Pytja osht: per qka jeton ti?
Strellci i Vertet
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do, 21. Jun 2012, 13:33

Re: Gewaltaufruf und Verleumdung im Forum

Beitragvon Alket » Do, 01. Mai 2014, 0:44

Strellci i Vertet hat geschrieben:
kleshtrimania hat geschrieben:Ich bin zwar nicht immer Alkets Meinung aber hier muss ich ihm Recht geben. Ja, viele Politiker in KS sind korrupt und nehmen es von den "Kleinen" und auch sind viele top ausgebildete Jugendliche arbeitslos trotzdem rechtfertigt dies nicht das primitive und gewaltverherrlichende Lied von Gold AG.

Was soll vorallem dieser Satz: " Na s'jena shtet laik, jena popul musliman. jem qata qe djegim skijen n'diten e marsit. jena musliman si Jasharjt e Prekazit"
Wir sind kein muslimischer Staat. Wir sind stolz auf unsere Unabhängigkeit. Vorallem sollten wir nicht vergessen dass unsere Urahnen noch Katholiken waren und irgendwelche "schwachen" Verwandten von uns sich zum Islam haben bekehren lassen. Lasst uns nicht vergessen welche Religion unser Nationalheld hatte.
Mir ist bewusst dass in verschiedenen Regionen in KS viele Leute extrem gläubig sind aber wir in Dukagjin haben einen Spruch der zum ganzen Getue von Gold AG passt: Feja jonë esht Shpitarija.

Mit Gewalt und Hass erreicht man nichts.



Dein NAtionalheld war geboren als Muslim und konvertierte zum Christentum :wink:

und unsere vorfahren bekehten sich zum Islam, da das orthodoxe Christentum (Bynzanz) die Muslimeschen Albaner alle ermorden und deportieren wollte.......mit der Begründung Moslem also gleich Türke bzw. Osmane. :roll:

ich heisse auch nicht die Wortwahl von Gold AG gut, aber dennoch kenne ich persönlich kein Westlich Christliches Land, dass in den Gesetzen die Glockenturm Lautstärke Regelt oder den Pegel der Muzik im inneren der Kirchen. :wink:

und will man mir das Gegenteil beweisen, findet ihr mir bitte den Gesetzesartikel dazu.

in der Schweiz ist es sogar so, dass die Kirche rein Theoretisch Verbrächer beherbegen kann und die Polizei dürfte nichts auf Kirchlichem Hoheitsgebiet unternehemen ohne die Zusage des Kirchenoperhauptes. :roll: Kirchenasyl.

aber dieses Thema verdient irgendwie mehr beachtung als Gedacht.


Unser Nationalheld Skenderbeu wurde als Mensch geboren, wurde vom Sultan als Pfand entführt, wo er mit grosser wahscheinlichkeit als Shiit theologisch geschult wurde, später nahm er den katholizismus an, jedoch stand er in der Tradition der byzantischen Kirche und versuchte das byzantinische Erbe an sich zu reisen um seine Macht zu legitimieren, was jeder auf der ganzen Welt tat und noch heute tut.

In den albanischen Vijalets wurden ca. 40 verschiedene shiitische Sekten angesiedelt um die albanische Bevölkerung zu islamisieren, daher finde ich es lustig wen gerade die Religiösen davon reden die Geschichtsbücher umzuschreiben, denn nicht mal sie würden die Wahrheit verkraften, dass wir eigentlich mehr shiiten als sunniten sind, aber bis 1999 wussten 99.9% der Bevölkerung nicht was shiit und sunnit sind, was die über 600 000 von den Flüchtlingen ausgefüllten Formulare bestätigen.

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, in der Türkei wird nachts mit 60DB gesungen, Tagsüber mit 70. Wie die Kirchenglocken dürfen auch nicht um 02:00 Morgens wie Tagsüber läuten, sollte dir als in der Schweiz lebender Albaner nicht entgangen sein.

Ps. plötzlich heist es "dein nationalheld" ? Hej strellc he.
Alket
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3129
Registriert: Mi, 26. Mai 2010, 13:35

Nächste

Zurück zu albanien.ch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast