albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Stadtentwicklung Tirana

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Einweihung des Skanderbeg Platzes

Beitragvon GjergjD » So, 11. Jun 2017, 21:23

Gestern Abend eine beeindruckende und sehr gut besuchte Einweihungsfeier mit traditioneller albanischer Musik aus allen Teilen des Landes und darüber hinaus
Einweihung01.jpg

Einweihung02.jpg

Einweihung03.jpg

Einweihung04.jpg

Einweihung05.jpg

Einweihung06.jpg

Ausschnitte
https://youtu.be/I4Uy1ry-Zyk
https://youtu.be/6oXKRnc8y5w
https://youtu.be/jcH-L_iJJVQ
https://youtu.be/82u-Rxy6afU
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Lars » Mo, 12. Jun 2017, 1:14

Danke für die Bilder!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6703
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon GjergjD » Di, 13. Jun 2017, 22:49

Und schon wieder eine bevorstehende Einweihung: Der Anfang des neuen nördliche Boulevards wird am 20.06. abends eingeweiht. Derzeit ist das Gelände noch durch hohe Bauzäune abgesperrt. Ich hatte nur einen Blick durch ein Guckloch. Da bietet das Video ganz andere Sichten
https://www.facebook.com/ErionVeliaj/vi ... 380511926/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Pyramide und Zoo

Beitragvon GjergjD » Fr, 30. Jun 2017, 18:26

Die Pyramide von Tirana soll zur Kunstzentrum speziell für die junge Generation umgewandelt werden. Niederländische Architekten haben einen Entwurf vorgelegt, der auch einen Aussichtspunkt auf der Spitze vorsieht.
http://balkanweb.com/site/veliaj-zbulon ... i-qe-kemi/
Der Bürgermeister plant ferner, den Zoo mit dem Botanischen Garten durch einen Fußgängertunnel mit Aquarien und einem Schmetterlingsgehege zu verbinden. Ein Projekt des renomierten deutschen Zoo-Architekten Peter Rasbach
http://top-channel.tv/lajme/english/art ... p?id=20264
https://www.derwesten.de/staedte/oberha ... 59800.html
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Neubebauung "Ish Uzina Enver Hoxha"

Beitragvon GjergjD » So, 02. Jul 2017, 11:28

Die vor ein paar Jahren entstandene Grünfläche auf dem Gelände "Ish Uzina Enver Hoxha" an der Kavaja Straße soll bebaut werden. Bürger wehren sich gegen das Projekt, es gab Proteste und sogar Festnahmen von Demonstranten
https://www.facebook.com/qytetaretperpa ... ED&fref=nf
41.323545,19.798426 (auf Google Maps)
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Neubebauung "Ish Uzina Enver Hoxha"

Beitragvon Lars » So, 02. Jul 2017, 17:04

GjergjD hat geschrieben:Die vor ein paar Jahren entstandene Grünfläche auf dem Gelände "Ish Uzina Enver Hoxha" an der Kavaja Straße soll bebaut werden. Bürger wehren sich gegen das Projekt, es gab Proteste und sogar Festnahmen von Demonstranten
https://www.facebook.com/qytetaretperpa ... ED&fref=nf
41.323545,19.798426 (auf Google Maps)

Gezi-Park lässt grüssen.

Danke für den Hinweis – wusste nicht, wo dieses kleine Stück Grün ist.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6703
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Lars » So, 03. Sep 2017, 22:26

in Dajt unweit der Seilbahn und ganz nah beim Eingang zu Bunk'Art soll eine kleine Fussgängerzone entstehen
http://balkanweb.com/site/nis-ndertimi- ... qytetaret/

Vermutlich bei 41.349447,19.861612 (auf Google Maps)
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6703
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Neuer Zentralpark von Tirana

Beitragvon GjergjD » Do, 05. Okt 2017, 7:39

Im Norden der Stadt entsteht der neue zentrale Park der Hauptstadt, 10 mal größer als der Jugendpark um Taiwan Center.
Er wird etwa an der Stelle entstehen, die jetzt als Basar für Textilien bekannt ist, am nördlichen Boulevard.
https://youtu.be/v_CQfBLR-bQ
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Skygo » Do, 05. Okt 2017, 18:38

Weiß jemand was aus dem ehemaligen Hotel Dajti werden soll ?
Skygo
Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 29. Sep 2017, 0:03

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Ralph-Raymond Braun » Fr, 06. Okt 2017, 0:36

Skygo hat geschrieben:Weiß jemand was aus dem ehemaligen Hotel Dajti werden soll ?

Eine Dependance der Nationalbank
Ralph-Raymond Braun
Member
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon GjergjD » Fr, 06. Okt 2017, 22:40

genau.

Wolkenkratzer sollen künftig die Skyline von Tirana prägen
http://www.balkaninsight.com/en/article ... 10-05-2017
Ob sich die Investoren da nicht verspekulieren? Wer braucht den ganzen Büroraum? Und die weiteren Hotelkapazitäten? Neben dem Hotel Tirana International am Skanderbeg-Platz soll ein neues 35-stöckiges Hotel entstehen- So dürften auch künftig günstige Übernachtungspreise gesichert sein, denn die vielen Betten wollen irgendwie ausgelastet werden. :roll:
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Skygo » Sa, 07. Okt 2017, 13:49

Weiß jemand was dieser neue Boulevard plus Park kosten soll ?


Ist zwar alles schön und toll aber willkommen auf dem Balkan wo es sonst keine Probleme gibt.

In Skopje war es genau so. Millarden an Verschwendungen und Bürger die betteln weil es ihnen an Alltäglichen Sachen fehlt .

Wolkenkratzer , wieso braucht Albanien sowas ? Die werden sowieso alle leer stehen. Das Stadtbild ist reine Katstrophe.
Skygo
Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 29. Sep 2017, 0:03

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Illyrian^Prince » Sa, 07. Okt 2017, 23:38

GjergjD hat geschrieben:genau.

Wolkenkratzer sollen künftig die Skyline von Tirana prägen
http://www.balkaninsight.com/en/article ... 10-05-2017
Ob sich die Investoren da nicht verspekulieren? Wer braucht den ganzen Büroraum? Und die weiteren Hotelkapazitäten? Neben dem Hotel Tirana International am Skanderbeg-Platz soll ein neues 35-stöckiges Hotel entstehen- So dürften auch künftig günstige Übernachtungspreise gesichert sein, denn die vielen Betten wollen irgendwie ausgelastet werden. :roll:


Finde es nicht negativ wenn Hochhäuser das Skyline von Tirana prägen. So wird Tirana zu einer "modernen" Stadt, ebenso das alte soll erhalten bleiben. Ein Mix, wie Toronto.

Ich würde nicht nur Büro/Hotels bauen sondern auch Wohnraum,Kinos,Schulen, etc. Einkaufszentren hat Tirana jedoch genug! Wichtig ist, dass im diesen neuen Stadtteil Arbeitsplätze entstehen.

Kare ist nun auch in Tirana, Albanien mit zwei Filialen

https://www.kare-design.com/al/en/tirana/

Tirana entwickelt sich langsam zum gesamtalbanischen Zentrum. Mit dem Autobahnbau bis nach Mazedonien, sowie die Verbindung nach Süd/Nord und zum Kosovo wird Tirana attraktiver. Tirana sollte weiterhin die Universitäten ausbauen, sowie einen neuen Flughafen errichten der eine höhrere Kapazität hat. Bahnhof ist ja geplant ebenso die Erneuerung des Schienennetzes in einige Städte innerhalb Albaniens.
Benutzeravatar
Illyrian^Prince
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4135
Registriert: Sa, 17. Apr 2004, 17:35
Wohnort: Kumanove/Illyrien

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Skygo » So, 08. Okt 2017, 1:34

Illyrian^Prince hat geschrieben:
GjergjD hat geschrieben:genau.

Wolkenkratzer sollen künftig die Skyline von Tirana prägen
http://www.balkaninsight.com/en/article ... 10-05-2017
Ob sich die Investoren da nicht verspekulieren? Wer braucht den ganzen Büroraum? Und die weiteren Hotelkapazitäten? Neben dem Hotel Tirana International am Skanderbeg-Platz soll ein neues 35-stöckiges Hotel entstehen- So dürften auch künftig günstige Übernachtungspreise gesichert sein, denn die vielen Betten wollen irgendwie ausgelastet werden. :roll:


Finde es nicht negativ wenn Hochhäuser das Skyline von Tirana prägen. So wird Tirana zu einer "modernen" Stadt, ebenso das alte soll erhalten bleiben. Ein Mix, wie Toronto.

Ich würde nicht nur Büro/Hotels bauen sondern auch Wohnraum,Kinos,Schulen, etc. Einkaufszentren hat Tirana jedoch genug! Wichtig ist, dass im diesen neuen Stadtteil Arbeitsplätze entstehen.

Kare ist nun auch in Tirana, Albanien mit zwei Filialen

https://www.kare-design.com/al/en/tirana/

Tirana entwickelt sich langsam zum gesamtalbanischen Zentrum. Mit dem Autobahnbau bis nach Mazedonien, sowie die Verbindung nach Süd/Nord und zum Kosovo wird Tirana attraktiver. Tirana sollte weiterhin die Universitäten ausbauen, sowie einen neuen Flughafen errichten der eine höhrere Kapazität hat. Bahnhof ist ja geplant ebenso die Erneuerung des Schienennetzes in einige Städte innerhalb Albaniens.


Utopie, was du dir wünscht. Die Armut übersiehst du aber. Tirana und Wolkenkratzer das passt nicht, dann diese wilde Bebauung der Stadt. Grausam. Tirana ist keine moderne Stadt, geh mal nach Athen. Da merkst du einigermaßen was modern ist. Rund um den Hauptplatz wird ein Hochhaus gebaut, eine Betonwüste welche nochmal das Stadtbild verschandelt. Sowas hätte in den neuen Stadtteil gepasst, oder man hätte mit dem Geld andersweitig investieren soll für die Bürger, Gesundheitswesen, Umweltverschmutzung.

ich meine beispielsweise im Vergleich zu Skopje, da hat Tirana in vielen Sachen versagt. Wie du von Tirana auf Toronto kommst ist mir auch unerklärlich. Hast du keine Stadt in der Region gefunden auf Balkanebene. Toronto und Tirana ist an Lächerlichkeit nicht zu unterbieten. Im Tirana ticken die Uhren anders. Das werden auch ein oder zwei Wolkenkratzer nicht ändern können. Ich merke du kennst diesen Ort nicht und stammst auch nicht von dort oder warst nie so richtig dort. Es ist so eine schlechte Luft in der Stadt, dass die Krebserkrankungen alle steigen. Keine funktionierende Müllversorgung ist das nächste. Keinen zentralen Bahnhof und kein System für Fahrkarten. Tickets können nur im Bus gelöst werden und es gibt nicht mal Fahrscheine.



Und dennoch pumpt die Stadt Milliarden in so ein Projekt.



Tirana ist das albanische Zentrum, was gibt es daran zu zweifeln ? Tirana ist die Hauptstadt Albaniens und zusammen mit Durres das Zentrum innerhalb Albaniens.
Skygo
Member
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr, 29. Sep 2017, 0:03

Skyline von Tirana ist besiegelt

Beitragvon GjergjD » Di, 19. Dez 2017, 23:12

Die Weichen für einen Ausbau des Zentrums von Tirana mit Hochhäusern sind gestellt. Über den ästhetischen Wert kann man streiten, aber immerhin sind die Entwürfe in ihrer Art herausragend. Allerdings sind die Begleitumstände bedenklich, eben typisch albanisch. Der heutige Bürgermeister hat noch vor ein paar Jahren genau das Gegenteil propagiert und heute werden intransparente Entscheidungen getroffen, ohne dass die Bewohner überhaupt in die Details eingeweiht sind.

Als markantestes Gebäude wird in der Innenstadt von Tirana wird zwischen Nationalbank und der Einmündung der Durres-Straße zum Skanderbeg-Platz ein 26-stöckiges Hochhaus (85 Meter) "Eyes of Tirana" von Concord Investments gebaut.
https://youtu.be/fedCN6iP0s4
Bild
41.328623,19.815645 (auf Google Maps) Streetview: https://goo.gl/maps/V1AhAUsTc2E2
Die Entscheidung wurde am 17.12. vom Këshilli Kombëtar i Territorit getroffen.
Der Entwurf stammt von dem renommierten dänischen Architekten Henning Larsen. Das Hochhaus weist nach oben hin Freiflächen für eine Begrünung auf. Die Atrien erscheinen wie Augen und geben dem Komplex seinen Namen. In der Gesamtfläche von 55.500 qm sollen Büros, Hotels, Restaurants und Wohnungen Platz finden. Im Untergrund entsteht eine Tiefgarage mit 400 Stellplätzen.
Es wird erwartet, dass die Arbeiten 2018 starten werden.
Der Skanderbeg-Platz wird insgesamt von diversen Hochhäusern flankiert werden. Am ehemaligen Naturwissenschaftlichen Museum wird ebenfalls ein Hochhaus hochgezogen, der ehemalige Direktor Prof. Idriz Haxhiu hat mit viel Herzblut dagegen gekämpft. Aber wirtschaftliche Interessen stehen über solchen Bildungseinrichtungen. Immerhin hat dieses Museum ja bereits einen neuen Platz gefunden, und keinen schlechten (wir berichteten im Thema Museen).
ältere engl. Zusammenfassung zu den geplanten Baumaßnahmen unter http://www.exit.al/en/2017/06/12/51n4e- ... eg-square/
aktuelle Ergänzung http://www.exit.al/2017/12/13/betonizim ... ne-qender/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon anonymus » Mi, 20. Dez 2017, 21:40

Eins muss man den Balkanesen lassen.

Sie stehen auf Kitsch.

Während die Bevölkerung verarmt, bauen sie und und stecken Milliarden in Projekte, die schlussendlich der Bevölkerung nichts bringen.

Nach Skopje 2014 kommt Tirana.
anonymus
Member
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 27. Nov 2017, 18:28

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon GjergjD » Mi, 20. Dez 2017, 21:54

anonymus hat geschrieben:Eins muss man den Balkanesen lassen. Sie stehen auf Kitsch.


Das mag sein, jedoch sind deutliche Unterschiede zwischen Skopje und Tirana zu erkennen. In Skopje wurden pseudo-klassische Bauten errichtetet die an sich wertlos sind, in Albanien sind zumindest international anerkannte Architekten am Werk, auch wenn sie mit Edi Rama bekannt sein müssen :wink:
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5636
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon anonymus » Mi, 20. Dez 2017, 21:56

GjergjD hat geschrieben:
anonymus hat geschrieben:Eins muss man den Balkanesen lassen. Sie stehen auf Kitsch.


Das mag sein, jedoch sind deutliche Unterschiede zwischen Skopje und Tirana zu erkennen. In Skopje wurden pseudo-klassische Bauten errichtetet die an sich wertlos sind, in Albanien sind zumindest international anerkannte Architekten am Werk, auch wenn sie mit Edi Rama bekannt sein müssen :wink:



Zustimmung.
anonymus
Member
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo, 27. Nov 2017, 18:28

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Lars » Sa, 30. Dez 2017, 15:14

anonymus hat geschrieben:Während die Bevölkerung verarmt, bauen sie und und stecken Milliarden in Projekte, die schlussendlich der Bevölkerung nichts bringen.

Nach Skopje 2014 kommt Tirana.

Noch ein Unterschied zwischen Skopje und Tirana: Während in Skopje die Regierung Geld verpulvert, waren es bis jetzt in Albanien private Investoren, die in Hochhäuser investiert haben. Das erklärt auch den teilweise jahrelangen Baustilstand bei den einzelnen Projekten. Und woher das Geld kommt? Wollen wir besser nicht wissen. Aber Immobilien sind in Albanien praktisch die einzige Anlagemöglichkeit, egal ob das Geld schwarz oder weiss ist.

Insofern sind die Aussagen "während die Bevölkerung verarmt" (die ist ja schon arm) und "die der Bevölkerung nichts bringen" (immerhin gibt es Arbeit und neue Wohnflächen etc.) für Albanien stark zu relativieren.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6703
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Stadtentwicklung Tirana

Beitragvon Ralph-Raymond Braun » Sa, 30. Dez 2017, 15:45

Was wurde aus dem "Center for Openness and Dialogue" [url]cod.al[/url] im Amtssitz des Premiers? Finden da noch Ausstellungen statt? Nach der Website zu urteilen tut sich da nichsts mehr.
Ralph-Raymond Braun
Member
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

VorherigeNächste

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste