Mikayil
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 19. Mär 2008, 15:01

Beziehung zwischen Cousine und Cousin?

Mo, 31. Mär 2008, 11:00

Hallo liebe Community,
ich hätte da mal eine Frage:
Gibt es bei Kosovaren eine Hochzeit zwischen Verwandten bzw. unter der "Familie". Also zwischen Cousine und Cousin zum Beispiel?
Ich habe bisher immer gesagt bekommen das es absolut Tabu sei.
Ist das den so, was meint ihr?

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 31. Mär 2008, 11:14

Hi

sowas gibt es bei uns nicht!!!!

Wir heiraten nicht einmal jemanden wenn es unser nachbar ist. Es gibt sogar Familien die lassen ihre Kinder nicht jemanden nehmen vom eigenen Dorf.

Es wird auch nicht geheiratet wenn sie denn gleichen Fis haben= Abstammung.

Sowas ist einfach nur eklig.

Mikayil
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 19. Mär 2008, 15:01

Mo, 31. Mär 2008, 11:29

Danke für die Äußerung...
Ich möchte da mal ein Beispiel aus meine Leben nennen.
Es gibt da eine Person, die eben mit Ihren Cousin verheirat ist...
Die Annahme ist klar, in erster Linie "nur" auf Papier.
Die Gründe dafür dürften jeden bekannt sein. :roll:
Aber ich habe das Gefühl, dass das es eben keine "normale" Beziehung ist.
Es besteht eine viel engere Bindung, moralisch zwar nicht denkbar, aber die Tatsachen sprechen dafür...
Tatsachen wären, zum einen tiefe innige Gespräche. Um es etwas genauer auszurücken, kenne ich solche Gespäche/Dialoge nur zwischen Partnerschaften und nicht zwischen -Cousin und Cousine-

julio
New Member
New Member
Beiträge: 3
Registriert: So, 30. Mär 2008, 19:20

Mo, 31. Mär 2008, 12:06

warum ist eine enge bindung zwischen cousin und cousine moralisch nicht denkbar? was ist daran verwerflich? früher war das gang und gebe, soviel mir bekannt ist, und schlimme folgen hatte es auch nicht.

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 31. Mär 2008, 12:20

julio hat geschrieben:warum ist eine enge bindung zwischen cousin und cousine moralisch nicht denkbar? was ist daran verwerflich? früher war das gang und gebe, soviel mir bekannt ist, und schlimme folgen hatte es auch nicht.

Also ich finde es richtig wiederlich jemanden aus seiner Familie zu heirate.

Und ich denke mal da bin ich nicht die einzige.


Sowas gibt es nicht und wird es nie geben. Und wer der meinung ist das es gut ist der ist in meinen augen nicht ganz richtig

Mikayil
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 19. Mär 2008, 15:01

Mo, 31. Mär 2008, 12:22

Ich meine eine enge Beziehung, nicht nur platonisch oder Freundschaftlich.
Auch jetzt mal abgesehen von der Blutgruppe zweier Verwandten und deren Folgen....Daher für mich moralisch nicht denkbar...

Klar war es früher gang und gebe in vielen Ländern, deswegen ja meine Frage: "Gibt es bei Kosovaren eine Hochzeit zwischen Verwandten bzw. unter der "Familie". Also zwischen Cousine und Cousin zum Beispiel? "

Aus einigen Länder kennt man ja solche Hochzeiten.

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 31. Mär 2008, 12:34

Mikayil hat geschrieben:Ich meine eine enge Beziehung, nicht nur platonisch oder Freundschaftlich.
Auch jetzt mal abgesehen von der Blutgruppe zweier Verwandten und deren Folgen....Daher für mich moralisch nicht denkbar...

Klar war es früher gang und gebe in vielen Ländern, deswegen ja meine Frage: "Gibt es bei Kosovaren eine Hochzeit zwischen Verwandten bzw. unter der "Familie". Also zwischen Cousine und Cousin zum Beispiel? "

Aus einigen Länder kennt man ja solche Hochzeiten.

Ja und ich sage dir NEIN ES GIBT SOETWAS NICHT bei Kosovaren und überhaupt bei albanern

Benutzeravatar
besimi
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1285
Registriert: Fr, 21. Apr 2006, 16:46

Mo, 31. Mär 2008, 13:47

Gibtes nicht und frag nicht 1000 mal.
Wenn eine Frau schweigt,sollte man sie nicht unterbrechen.
Rechtschreibfehler absichtlich!

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mo, 31. Mär 2008, 13:54

Ich persönlich kenne einige solche Fälle.
Sie haben sich verliebt, kommen jedoch später drauf, dass sie weitschichtig verwandt sind. Zwar weitschichtig - doch trotzdem selbes Blut.
Also ganz unberechtigt finde ich diese Frage nicht.
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

avanti
Member
Beiträge: 71
Registriert: Di, 04. Mär 2008, 13:43

Mo, 31. Mär 2008, 14:10

ich kenne 4 solcher fälle bei uns albanern, zwar nicht direkt cousen oder cousine, aber weitschichtig , also trotzdem dasselbe blut.

Mikayil
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 19. Mär 2008, 15:01

Mo, 31. Mär 2008, 14:14

Danke für eure Meinungen und ich werde nicht mehr 1000mal danach Fragen.
edit: ich möchte es nur verstehen

So wie FaLLinG schon erwähnt. Ist das denke ich, in meinem Fall ganz ähnlich und ich bin nun der Ansicht, das sich diese 2 Personen verliebt haben. Aber es nicht sein darf, die Familie kann und wird es nicht akzeptieren können(weil es sowas nicht gibt!) Deswegen wird diese "Liebe" heimlich gehalten, eine quasi "verbotene Liebe". Tja wo die Liebe hinfällt eben...

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 31. Mär 2008, 14:28

Mikayil hat geschrieben:Danke für eure Meinungen und ich werde nicht mehr 1000mal danach Fragen.
edit: ich möchte es nur verstehen

So wie FaLLinG schon erwähnt. Ist das denke ich, in meinem Fall ganz ähnlich und ich bin nun der Ansicht, das sich diese 2 Personen verliebt haben. Aber es nicht sein darf, die Familie kann und wird es nicht akzeptieren können(weil es sowas nicht gibt!) Deswegen wird diese "Liebe" heimlich gehalten, eine quasi "verbotene Liebe". Tja wo die Liebe hinfällt eben...


Das sich die beiden verliebt haben ist einfach mal anti. Mir fehlen dir wörter dafür das passiert wenn man nicht weiss wo man her kommt. Und die Letern ihre Kinder , familien usw nicht kennen. Trotzdem ist es nicht gang und gebe.

Dann brauchen sie sich nicht wundern wenn sie be hin derte kinder zeugen

Inzes leute

Mikayil
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mi, 19. Mär 2008, 15:01

Mo, 31. Mär 2008, 14:43

Das sich die beiden verliebt haben ist einfach mal anti. Mir fehlen dir wörter dafür das passiert wenn man nicht weiss wo man her kommt. Und die Letern ihre Kinder , familien usw nicht kennen. Trotzdem ist es nicht gang und gebe.

Dann brauchen sie sich nicht wundern wenn sie be hin derte kinder zeugen

Inzes leute
Eines der Gründe wäre dann auch, dass SIE bis zu einem gewissem Alter bei einer deutschen Pflegefamilie gelebt hat. Und somit den Bezug zu Ihrer eigenen Kultur, Familie, usw. verloren hat. Also mehr oder weniger von der Familie ausgestoßen wurde und Sie immer schon im Zwispalt lebte.

Aber ich möchte keine weiteren Gründe nennen, ich danke euch nochmal für die Antworten/Meinung und das Ihr mir zu gehört habt.

LG Miki

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mo, 31. Mär 2008, 14:44

Melissa23 hat geschrieben:Dann brauchen sie sich nicht wundern wenn sie be hin derte kinder zeugen

Ich denke mir, bei weitschichtig Verwandten ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie beh!nderte Kinder zeugen nicht so hoch.
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 31. Mär 2008, 14:57

falling sei mir nicht böse aber ich denke es wird hier glaube ich nie etwas richtig verstanden.


Es gibt keine Ehen , Beziehung im Verwandten kreisen sind auch keine weiteren cousin.


Für uns käme niemals in frage egal wie du es drehst oder wie du es siehst-


Ich finde es sind inzes Leute die soetwas machen.


da stehen mir gleich die haare zu berge echt

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mo, 31. Mär 2008, 15:02

Melissa23 hat geschrieben:falling sei mir nicht böse aber ich denke es wird hier glaube ich nie etwas richtig verstanden.


Es gibt keine Ehen , Beziehung im Verwandten kreisen sind auch keine weiteren cousin.


Für uns käme niemals in frage egal wie du es drehst oder wie du es siehst-


Ich finde es sind inzes Leute die soetwas machen.


da stehen mir gleich die haare zu berge echt
Ich versteh schon, ich bin auch der Meinung, dass es sowas nicht geben sollte, aber du kannst es nicht verleugnen, sowas gibt es, und ich hab auch nicht versucht irgendetwas zu verdrehen. Ich kenn halt einige, Cousins 5./6./7. Grades, die sich verliebt haben, und später geheiratet haben (gegen den Willen der Familie).
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

Benutzeravatar
Melissa23
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2576
Registriert: Do, 25. Aug 2005, 12:10

Mo, 31. Mär 2008, 15:08

und du bist dir sicher das es eine albanische familie war?

Benutzeravatar
lolita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 402
Registriert: Fr, 22. Feb 2008, 15:11

Mo, 31. Mär 2008, 15:19

FaLLinG hat geschrieben: Ich versteh schon, ich bin auch der Meinung, dass es sowas nicht geben sollte, aber du kannst es nicht verleugnen, sowas gibt es, und ich hab auch nicht versucht irgendetwas zu verdrehen. Ich kenn halt einige, Cousins 5./6./7. Grades, die sich verliebt haben, und später geheiratet haben (gegen den Willen der Familie).
und du bist dir sicher das es eine albanische familie war?
also ich kenne auch einige, die gegen den willen der familie geheiratet haben, doch die folgen:
seine eigene familie für immer "verloren"!!!
kein kontakt mit der familie mehr,
in ein anderes land gezogen...
und und und...

lg lena

Benutzeravatar
clari
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1578
Registriert: Di, 03. Jul 2007, 11:29

Mo, 31. Mär 2008, 15:23

wenn ich wüsste, dass die person ein teil meiner familie ist, würde mir allein bei dem gedanken mit diesem eine beziehung zu haben, spei übel

man kann doch nicht mit seiner familie schlafen....pfui :roll:
Bild

Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein

Benutzeravatar
FaLLinG
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 829
Registriert: Fr, 22. Jun 2007, 11:52

Mo, 31. Mär 2008, 15:23

Melissa23 hat geschrieben:und du bist dir sicher das es eine albanische familie war?
Ja.

Es mag für dich zwar unvorstellbar klingen, aber es ist wirklich so.
Wie lolita bereits gesagt hat, bleibt sowas natürlich nicht ohne Folgen. :roll:
Mark Twain: „Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.“

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“