roland
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 397
Registriert: So, 26. Jun 2005, 17:00

Gays-Bashing in Lezha...

Di, 16. Mär 2010, 13:13

bin mal gespannt, wie Albanien und die alb. Medien in diesem Punkt in die Zukunft gehen.

http://www.badische-zeitung.de/nachrich ... 71569.html
Zuletzt geändert von roland am Mi, 17. Mär 2010, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Di, 16. Mär 2010, 13:19

:lol:
"Lezha ist sauber, Homos gibt es keine",
:mrgreen: :mrgreen:
ja ist klaaar gibt es doch nicht..... wenn man die Augen schliesst ist die kleine Welt wider heile :-) (-: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: uuuund der Rest der Welt lacht sich krum :lol:
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Di, 16. Mär 2010, 13:24

Ich hoffe alle Männer werden ;-)...ausser ich :D :D :D :D

Benutzeravatar
saloni
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1391
Registriert: Fr, 29. Jan 2010, 16:27

Di, 16. Mär 2010, 14:03

ego :mrgreen:
stolz bin, auf meine Schwiegereltern :)

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Di, 16. Mär 2010, 14:18

saloni hat geschrieben:ego :mrgreen:
Nein ich bin nur tolerant.

Benutzeravatar
leanna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1184
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 11:51

Di, 16. Mär 2010, 15:20

Lustig fand ich die Bemerkung, er habe sich seine Neigung in Italien erworben. Der Papst und die katholische Kirche hätten ihre Freude daran.

Manche Fleckchen dieser Erde scheinen wirklich im Mittelalter stehen geblieben zu sein.
Ich möchte gerne etwas weniger blöd sterben als ich geboren bin.

André Heller

Benutzeravatar
lord_red_dragon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 410
Registriert: Mi, 04. Jan 2006, 22:50

Di, 16. Mär 2010, 19:50

leanna hat geschrieben:Lustig fand ich die Bemerkung, er habe sich seine Neigung in Italien erworben. Der Papst und die katholische Kirche hätten ihre Freude daran.

Manche Fleckchen dieser Erde scheinen wirklich im Mittelalter stehen geblieben zu sein.
Was hat das mit Mittelalter zu tun?
Nur weil dort unten das Thema nicht gern in der Öffentlichkeit gehand habt wird, heisst das noch lange nicht das Albanien noch im Mittelalter ist. Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Ich finde die Einstellung der Albaner gegenüber den Homosexuellen im grossen und ganzen ganz gut!
Solange die sich ja nicht Outen und unter sich bleiben, sagt ja auch keiner was.

Die Idee von Gott Mann und Frau zu erschaffen war der Zweck sich fort zu pflanzen, wie will man das als ein Homosexueller machen? geht doch gar nicht! Adoptieren? ja klar, was wird aus dem Kind wenn er gross wird? was für eine Kindheit hat das Kind? schreckliche Vorstellung in meinen Augen.

Und das sich der in Mailand "angesteckt" hat ist zwar schon möglich in der Mode Stadt ist das nichts Neues, aber doch nur eine Theorie und Behauptung von irgendeinem dem es halt missfällt das der Typ aus Lezha kommt.

Aber ja nu, jedem sein ding, sollen doch alle machen was sie wollen oder so ähnlich...
Wörter sind gut doch Taten sind besser.

Die Verantwortung zu tragen ist hart, die Kosnequenzen zu tragen noch härter.

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Di, 16. Mär 2010, 19:50

Umso mehr Männer ;-) werden umso besser da gibt es dann weniger Konkurrenz bei den Frauen :D

Was ihn betrifft der und seine Familie tun mir leid. Vielleicht wäre es aber besser gewesen wenn er das nicht im Fernsehen public gemacht hätte. Was solls die Leute haben da ihre Mentalität.
Habt ihr die Rufe von denengehört O Klod o legen ik e ..... ne tjeter ven. Wer weiss was seine Mutter da durchmacht. Hoffentlich ist das bald vorüber.

roland
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 397
Registriert: So, 26. Jun 2005, 17:00

Titel ?? Admin

Di, 16. Mär 2010, 20:15

Lieber Admin

teile mir doch kurz mal per pn mit, weshalb du meinen ursprünglichen Thread-Titel: ";-)-Bashing in Lezha" durch ein zwinkerndes Smiley ersetzt hast. Was soll das? Stört dich das Wort ;-) irgendwie?

Gruß

Roland

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Di, 16. Mär 2010, 20:30

lord_red_dragon hat geschrieben:
leanna hat geschrieben:Lustig fand ich die Bemerkung, er habe sich seine Neigung in Italien erworben. Der Papst und die katholische Kirche hätten ihre Freude daran.

Manche Fleckchen dieser Erde scheinen wirklich im Mittelalter stehen geblieben zu sein.
Was hat das mit Mittelalter zu tun?
Nur weil dort unten das Thema nicht gern in der Öffentlichkeit gehand habt wird, heisst das noch lange nicht das Albanien noch im Mittelalter ist. Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Ich finde die Einstellung der Albaner gegenüber den Homosexuellen im grossen und ganzen ganz gut!
Solange die sich ja nicht Outen und unter sich bleiben, sagt ja auch keiner was.

Die Idee von Gott Mann und Frau zu erschaffen war der Zweck sich fort zu pflanzen, wie will man das als ein Homosexueller machen? geht doch gar nicht! Adoptieren? ja klar, was wird aus dem Kind wenn er gross wird? was für eine Kindheit hat das Kind? schreckliche Vorstellung in meinen Augen.

Und das sich der in Mailand "angesteckt" hat ist zwar schon möglich in der Mode Stadt ist das nichts Neues, aber doch nur eine Theorie und Behauptung von irgendeinem dem es halt missfällt das der Typ aus Lezha kommt.

Aber ja nu, jedem sein ding, sollen doch alle machen was sie wollen oder so ähnlich...
Wieso sollen sie sich nicht outen dürfen. Ich hoffe wir werden bald in einer schönen und ;-) Welt leben.

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Di, 16. Mär 2010, 20:33

die polizei geht von einer beziehungstat aus....
homosexueller deutsch- kosovare soll seinen freund erschossen haben :?

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/p ... 695e62b90e

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Di, 16. Mär 2010, 20:40

daylight hat geschrieben:die polizei geht von einer beziehungstat aus....
homosexueller deutsch- kosovare soll seinen freund erschossen haben :?

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/p ... 695e62b90e
Zum Glück hat er ihn nicht zu tote gekratzt, so musste er nicht lange leiden.

Benutzeravatar
lord_red_dragon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 410
Registriert: Mi, 04. Jan 2006, 22:50

Di, 16. Mär 2010, 20:42

Genci85 hat geschrieben:
lord_red_dragon hat geschrieben:
leanna hat geschrieben:Lustig fand ich die Bemerkung, er habe sich seine Neigung in Italien erworben. Der Papst und die katholische Kirche hätten ihre Freude daran.

Manche Fleckchen dieser Erde scheinen wirklich im Mittelalter stehen geblieben zu sein.
Was hat das mit Mittelalter zu tun?
Nur weil dort unten das Thema nicht gern in der Öffentlichkeit gehand habt wird, heisst das noch lange nicht das Albanien noch im Mittelalter ist. Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Ich finde die Einstellung der Albaner gegenüber den Homosexuellen im grossen und ganzen ganz gut!
Solange die sich ja nicht Outen und unter sich bleiben, sagt ja auch keiner was.

Die Idee von Gott Mann und Frau zu erschaffen war der Zweck sich fort zu pflanzen, wie will man das als ein Homosexueller machen? geht doch gar nicht! Adoptieren? ja klar, was wird aus dem Kind wenn er gross wird? was für eine Kindheit hat das Kind? schreckliche Vorstellung in meinen Augen.

Und das sich der in Mailand "angesteckt" hat ist zwar schon möglich in der Mode Stadt ist das nichts Neues, aber doch nur eine Theorie und Behauptung von irgendeinem dem es halt missfällt das der Typ aus Lezha kommt.

Aber ja nu, jedem sein ding, sollen doch alle machen was sie wollen oder so ähnlich...
Wieso sollen sie sich nicht outen dürfen. Ich hoffe wir werden bald in einer schönen und ;-) Welt leben.
Ich hoffe auch das wie bald in einer Schöneren Welt leben werden aber nicht in einer :wink: Welt.
Ich bin mir sicher du bist der gleichen Meinung wie ich, du nimmst es nur mit Humor auf, und es kümmert dich gar nicht :D
Wörter sind gut doch Taten sind besser.

Die Verantwortung zu tragen ist hart, die Kosnequenzen zu tragen noch härter.

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Di, 16. Mär 2010, 20:43

Genci85 hat geschrieben:
Zum Glück hat er ihn nicht zu tote gekratzt, so musste er nicht lange leiden.
wenns nich so traurig wäre.... müßte ich jetzt lachen :D

aber wieder mal war italien bzw. ein italiener im spiel,
vielleicht ist homosexualität ja doch ansteckend....

djali i vores
Moderator
Moderator
Beiträge: 1191
Registriert: Mo, 08. Sep 2008, 17:42

Di, 16. Mär 2010, 20:51

Da steht das der Italiener nur ein Abenteuer wollte wärend sein Partner eine feste Beziehung verlangte.


Albaner dulden es nicht wenn sie als Objekte behandelt werden weder Frauen noch Männer. :D

Genci85
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1991
Registriert: Mo, 03. Dez 2007, 11:58

Di, 16. Mär 2010, 20:54

lord_red_dragon hat geschrieben: Ich hoffe auch das wie bald in einer Schöneren Welt leben werden aber nicht in einer :wink: Welt.
Ich bin mir sicher du bist der gleichen Meinung wie ich, du nimmst es nur mit Humor auf, und es kümmert dich gar nicht :D
Ich finde Gays okay, wegen denn oben erwähnten Gründen und ich finde Köln cool, dann wäre Köln überall.

Benutzeravatar
kleshtrimania
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 2536
Registriert: Di, 01. Sep 2009, 10:02

Mi, 17. Mär 2010, 15:13

lord_red_dragon hat geschrieben: Die Idee von Gott Mann und Frau zu erschaffen war der Zweck sich fort zu pflanzen, wie will man das als ein Homosexueller machen?
Die Idee von Gott war auch dass wir unsere Nächsten lieben und zwar so wie sie sind.

Topolino
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 293
Registriert: Mo, 17. Dez 2007, 18:10

Mi, 17. Mär 2010, 16:20

Ich finde auch, dass Albanien etwas nachhinkt. Vom Westen als Staat akzeptiert werden wollen sie, haben sogar die Homosexualität legitimiert, aber im Alltag werden die Homosexuellen immernoch wie Dreck behandelt. Scheinheilig nenne ich das! Sie sollen Gesetze einhalten, und diese nicht nur einführen, um vor anderen Staaten gut dazustehen!
lord_red_dragon hat geschrieben: Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Ganz einfach: die leben auch im Mittelalter!
lord_red_dragon hat geschrieben:Solange die sich ja nicht Outen und unter sich bleiben, sagt ja auch keiner was.
Und du lebst wohl auch hinter dem Mond, oder was soll diese Aussage? Wieso sollen sie sich verstecken und sich nicht öffentlich zeigen, wie jeder andere auch? Weisst du nicht, welche Folgen so ein Versteckspiel für die Psyche eines Menschen hat?
Gjaku i shqipes nuk hup kurre, ai gjake mbetet ne flamur.

Benutzeravatar
leanna
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1184
Registriert: Di, 12. Jun 2007, 11:51

Mi, 17. Mär 2010, 16:24

lord_red_dragon hat geschrieben: Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Was ich dazu sage? Das gleiche. Mittelalter.

Ich habe nicht behauptet, dass Albanien in Mittelalter lebt. Nur dieses nette kleine Örtchen.

Es ist auch ein Unterschied, ob man einfach nicht gerne über bestimmte Themen spricht. Oder ob man öffentlich dagegen demonstiert.

Und: wer hat das Recht, anderen Leuten zu sagen, ob sie sich outen oder unter sich bleiben sollen?

Nun ja, aber es soll ja auch Menschen geben die finden, Ausländer sollten in ihrem eigenen Land unter sich bleiben. Diese Ansicht ist intellektuell etwa auf der selben Stufe.

Und zu deiner Frage: Ich lebe in Deutschland. Wo Gott sei Dank jeder so leben kann, wie es ihm gefällt. Sogar hier in Bayern :D
Ich möchte gerne etwas weniger blöd sterben als ich geboren bin.

André Heller

Benutzeravatar
lord_red_dragon
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 410
Registriert: Mi, 04. Jan 2006, 22:50

Mi, 17. Mär 2010, 19:51

kleshtrimania hat geschrieben:
lord_red_dragon hat geschrieben: Die Idee von Gott Mann und Frau zu erschaffen war der Zweck sich fort zu pflanzen, wie will man das als ein Homosexueller machen?
Die Idee von Gott war auch dass wir unsere Nächsten lieben und zwar so wie sie sind.
Wieso hab ich gesagt das ich die hasse? Nein tu ich nicht, aber ohne die währ es halt doch ein wenig besser. Meine Nächsten liebe ich so wie sie sind, dazu zähle ich meine Familie und niemand anderem! Oder liebst du auch die die Vergewaltigen? Hmm… bezweifle ich schon. Ist aber ne Ansicht Sache, hab doch gesagt, soll die das machen wenn sie wollen ihr leben!
Topolino hat geschrieben:Ich finde auch, dass Albanien etwas nachhinkt. Vom Westen als Staat akzeptiert werden wollen sie, haben sogar die Homosexualität legitimiert, aber im Alltag werden die Homosexuellen immernoch wie Dreck behandelt. Scheinheilig nenne ich das! Sie sollen Gesetze einhalten, und diese nicht nur einführen, um vor anderen Staaten gut dazustehen!
lord_red_dragon hat geschrieben: Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Ganz einfach: die leben auch im Mittelalter!
lord_red_dragon hat geschrieben:Solange die sich ja nicht Outen und unter sich bleiben, sagt ja auch keiner was.
Und du lebst wohl auch hinter dem Mond, oder was soll diese Aussage? Wieso sollen sie sich verstecken und sich nicht öffentlich zeigen, wie jeder andere auch? Weisst du nicht, welche Folgen so ein Versteckspiel für die Psyche eines Menschen hat?
Scheinheilig? Weiss ich nicht, wer hat den die Homosexualität legitimiert der Staat selber oder hat die Bevölkerung abgestimmt? (Das weiss ich nicht, würd ich gern wissen bevor ich da zu was sage)
Die leben also auch im Mittelalter ja? Gut ich dachte schon du sagst was anderes.

Die können sich ja entscheiden ob sie sich Outen und so etwas wie der Typ hier erleben wollen oder sie können unter sich bleiben und glücklich ne Homosexuelle Beziehung führen, in de Öffentlichkeit wird das zwar Schwer, da müssen sie halt durch, die Nazis haben es ja auch nicht Leicht wenn sie sich Outen! Was halt nicht „Normal“ ist damit wird man auf wiederstand stossen und Probleme! Ist doch ganz klar!






leanna hat geschrieben:
lord_red_dragon hat geschrieben: Was sagst du den zu den Ländern die ihre Homosexuellen Erhängen oder in irgendeine andere weise Bestrafe?
Wo lebst du überhaupt?
Was ich dazu sage? Das gleiche. Mittelalter.

Ich habe nicht behauptet, dass Albanien in Mittelalter lebt. Nur dieses nette kleine Örtchen.

Es ist auch ein Unterschied, ob man einfach nicht gerne über bestimmte Themen spricht. Oder ob man öffentlich dagegen demonstiert.

Und: wer hat das Recht, anderen Leuten zu sagen, ob sie sich outen oder unter sich bleiben sollen?

Nun ja, aber es soll ja auch Menschen geben die finden, Ausländer sollten in ihrem eigenen Land unter sich bleiben. Diese Ansicht ist intellektuell etwa auf der selben Stufe.

Und zu deiner Frage: Ich lebe in Deutschland. Wo Gott sei Dank jeder so leben kann, wie es ihm gefällt. Sogar hier in Bayern :D
Diese nette kleines Örtchen lebt nicht im Mittelalter, die laufen dort nicht mit Metallrüstungen und Schwertern herum, so was ist für sie bzw. für die meisten Albaner einfach nicht Akzeptabel bzw. normal! So was gab es Jahrhundert lang nicht bei uns (Öffentlich), und eine Revolution in dieser Hinsicht ist nicht Leicht bei uns. Oder willst du einem Alten Mann in Lezha erklären wie das zwischen den Homosexuellen abgeht? Der würde das nie Verstehen NIE! Die Jugend hat vllt. mehr Toleranz, weiss ich nicht, vllt, liegt es nur na Lezha, vllt ist die Reaktion in den Grossstädten von Albanien nicht so wie in Lezh, vllt haben die ja Verständnis dafür.

Und: wer hat das Recht, anderen Leuten zu sagen, ob sie sich outen oder unter sich bleiben sollen?
Wer? Niemand, wie oben erwähnt, jedes Verhalten hat seine Konsequenzen, also meine verhalten in dem Thema hat Konsequenzen, das Outing hat Konsequenzen ect ect.

Das mit den Ausländer ist in der tat so, wer sieht schon gerne Ausländer in seine Heimat? Niemand!
Uns Ausländern hier gefällt dieses Denken nicht aber so ist es halt! Die Realität ist härter als man denkt!
Zum Schluss:
Ich hab es klar gesagt, soll der Typ tun und machen was er will, Töten wird ich den nicht! Bedrohen auch nicht! Oder in irgend eine andere Art und Weise verletzen.
Ich versteh solche Beziehungen einfach nicht, aber es Gab, gibt und wird sie Geben.
Solange er mir nichts tut, solang kann es mir egal was wenn oder was er liebt!
Wörter sind gut doch Taten sind besser.

Die Verantwortung zu tragen ist hart, die Kosnequenzen zu tragen noch härter.

Zurück zu „Kultur & Gesellschaft“