Benutzeravatar
Magnet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1708
Registriert: Do, 07. Sep 2006, 11:24

Di, 08. Apr 2008, 14:15

Albin hat geschrieben:
Magnet hat geschrieben: Sag mal, willst du uns hier verarschen? Du hast ja gesagt, du bist Schweizer, wieso tust du dann immer deine Meinung als "Albaner" hier kund?

Hier, dein Beitrag in einem anderen Thread, wo es um Albaner und Provokation ging:
Albin hat geschrieben:
besimi hat geschrieben: Schön für dich "schweizer"
...hat dich schon mal jemand aus der Luft wieder runtergeholt???

Ja ich bin auch Schweizer ! Aber um das geht es hier doch überhaupt nicht oder ?
:roll:
Ich hab schon ganz am Anfang den Verdacht gehabt, dass du ein Fake bist :!:
An einer anderen Stelle hier im Forum habe ich aber auch gesagt das ich Albaner bin ! 8)

Wie,warum,weshalb, richtig oder falsch, dass sei mal dahingestellt !

Ein kleiner Tipp, es gibt so manchen Albaner mit Schweizer Pass ! :D

Wie du siehst kann man auch mal voll daneben liegen ! :wink:
Ja klar, Albaner mit Schweizerpass, so eine Ausrede musste ja kommen :!:

Wohl eher, Schweizer mit albanischem Pass :lol:

oder vielleicht Schweizer mit "albanischer" Frau?

Hmm, irgendwie erinnerst mich ganz stark an "herbi", der hier gesperrt wurde :roll:

Komisch, dass nicht nur ich, sondern auch zwei andere User den Verdacht hatten, dass du kein Albaner bist.

Und dass du immer Negativ-Threads über Albaner postest, ist auch merkwürdig als "Albaner"
Das Problem der albanischen Emigration ist nicht, dass viele Albaner ihre Heimat verlassen haben, dass Problem der albanischen Emigration ist, dass viele von ihnen ihre Heimat vergessen haben.

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Di, 08. Apr 2008, 14:23

Magnet hat geschrieben:
Albin hat geschrieben:
Magnet hat geschrieben: Sag mal, willst du uns hier verarschen? Du hast ja gesagt, du bist Schweizer, wieso tust du dann immer deine Meinung als "Albaner" hier kund?

Hier, dein Beitrag in einem anderen Thread, wo es um Albaner und Provokation ging:
Albin hat geschrieben:
Ja ich bin auch Schweizer ! Aber um das geht es hier doch überhaupt nicht oder ?
:roll:
Ich hab schon ganz am Anfang den Verdacht gehabt, dass du ein Fake bist :!:
An einer anderen Stelle hier im Forum habe ich aber auch gesagt das ich Albaner bin ! 8)

Wie,warum,weshalb, richtig oder falsch, dass sei mal dahingestellt !

Ein kleiner Tipp, es gibt so manchen Albaner mit Schweizer Pass ! :D

Wie du siehst kann man auch mal voll daneben liegen ! :wink:
Ja klar, Albaner mit Schweizerpass, so eine Ausrede musste ja kommen :!:

Wohl eher, Schweizer mit albanischem Pass :lol:

oder vielleicht Schweizer mit "albanischer" Frau?

Hmm, irgendwie erinnerst mich ganz stark an "herbi", der hier gesperrt wurde :roll:
Richtig ist, Abaner mit Schweizerbürgerrecht !

Muss ich hier etwa ein Bild meines Passes reinstellen das man mir glaubt !?

Sorry aber ich bin noch auf der suche nach der richtigen Frau ! :wink:

Von "herbi" habe ich hier einige Beiträge gelesen, naja ist nicht unbedingt mein Fall, jeder hat eben sein Macken ! :?

Benutzeravatar
lolita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 402
Registriert: Fr, 22. Feb 2008, 15:11

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 11:43

lokumka_zh hat geschrieben:Hallo Leute..

Muss mal was loswerden..

Heute an der Uni haben wir einen Ersatzprofessor bekommen. Dieser fragte mich wo her ich komme, ich erklärte ihm das ich Kosovoalbanerin bin. Am anfang war er total nett, jetz ignoriert er mich. Ich habe ihn gefragt ob es ein Problem gäbe. Seine Antwort war "Habe nur negatives mit Albaner erlebt".. Ich war sprachlos... HALLO?!?! :evil: Muss ich mich jetz für meine Leute schämen oder was?
:oops:
Obwohl ich einen Schweizer-Pass habe bin ich ALBANERIN!!:heart:

Ich bin echt verwirrt.. Ist das nur in der Schweiz so.. oder auch in Deutschland und Österreich?

Sind ihr auch mal mit so was konfrontiert worden?

Bye Bye Lokumka
ein mitarbeiter in unserem betrieb, hatte mal nen schlechten tag :evil: und kamm mit blöden sprüchen zu mir. bis dan STREIT herrschte!!! und da sagte er zu mir: DAS IST JA MAL WIEDER TYPISH, BIST JA SCHLIESSLICH EINE ALBANERIN, DIE KÖNNEN NICHT "VERNÜNFTIG" MITEINANDER REDEN!!!!und und und.... noch dazu lachte er :evil: :evil: da drehte ich fast durch... ich konnte leider nichts zu ihm sagen da der lehrmeister kam :( aber habe es dem lehrmeister gesagt... was der mitarbeiter zu mir sagte, er war sehr sehr... :evil: :evil: genau wie ich. ist er dan zu ihm gegangen und hatte ne wahrnung bekommen!! da es nicht das erste mal war, dass er sowas zu mir sagte.

und dan noch ein mitarbeiter, er war serbe!!!

vielleicht kennt ihr ja die bit bulls getränke in kosovo!! so wie ich weiss werden sie ja auch in kosovo hergestellt. da kam ein kroat mit diesem getränk und da nahm der serbe auch ein schluck :lol: :lol: und dan fragte ich ihn: "UND SCHMECKTS???" :lol: :lol: und er wusste das ich etwas damit sagen wollte und fragte, wieso das ich ihn das frage und ich dan "WEISST DU EIGENTLICH DAS DIESES GETRÄNK IN KOSOVO HERGESTELLT WIRD???? :lol: :lol: er war sprachlos und schaute auf die etikette. was stand da drauf:HERGESTELLT IN KOSOVA!!! heheheheh

aber dan sagte er zu mir kosova ist serbien, und ich dan zu ihm

KOSOVS IST KOSOVA, UND NICHT NUR KOSOVA, SONDERN KOSOVA REPUBLIKA!!! da ging er wieder mit dem bid bull flüssigkeit im bauch arbeiten :lol: :lol:
>:>:>Wer immer nur tut,was er schon kann,bleibt immer nur das,was er ist!<:<:<

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 12:00

lolita hat geschrieben: vielleicht kennt ihr ja die bit bulls getränke in kosovo!! so wie ich weiss werden sie ja auch in kosovo hergestellt. da kam ein kroat mit diesem getränk und da nahm der serbe auch ein schluck :lol: :lol: und dan fragte ich ihn: "UND SCHMECKTS???" :lol: :lol: und er wusste das ich etwas damit sagen wollte und fragte, wieso das ich ihn das frage und ich dan "WEISST DU EIGENTLICH DAS DIESES GETRÄNK IN KOSOVO HERGESTELLT WIRD???? :lol: :lol: er war sprachlos und schaute auf die etikette. was stand da drauf:HERGESTELLT IN KOSOVA!!! heheheheh

aber dan sagte er zu mir kosova ist serbien, und ich dan zu ihm

KOSOVS IST KOSOVA, UND NICHT NUR KOSOVA, SONDERN KOSOVA REPUBLIKA!!! da ging er wieder mit dem bid bull flüssigkeit im bauch arbeiten :lol: :lol:
Sehr gut gemacht lolita !!!!!! :D

Benutzeravatar
lolita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 402
Registriert: Fr, 22. Feb 2008, 15:11

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 17:39

Albin hat geschrieben:
lolita hat geschrieben: vielleicht kennt ihr ja die bit bulls getränke in kosovo!! so wie ich weiss werden sie ja auch in kosovo hergestellt. da kam ein kroat mit diesem getränk und da nahm der serbe auch ein schluck :lol: :lol: und dan fragte ich ihn: "UND SCHMECKTS???" :lol: :lol: und er wusste das ich etwas damit sagen wollte und fragte, wieso das ich ihn das frage und ich dan "WEISST DU EIGENTLICH DAS DIESES GETRÄNK IN KOSOVO HERGESTELLT WIRD???? :lol: :lol: er war sprachlos und schaute auf die etikette. was stand da drauf:HERGESTELLT IN KOSOVA!!! heheheheh

aber dan sagte er zu mir kosova ist serbien, und ich dan zu ihm

KOSOVS IST KOSOVA, UND NICHT NUR KOSOVA, SONDERN KOSOVA REPUBLIKA!!! da ging er wieder mit dem bid bull flüssigkeit im bauch arbeiten :lol: :lol:
Sehr gut gemacht lolita !!!!!! :D
:lol: :lol: :lol: danke!!! :D
>:>:>Wer immer nur tut,was er schon kann,bleibt immer nur das,was er ist!<:<:<

Benutzeravatar
bardha77
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 354
Registriert: Do, 16. Nov 2006, 20:02

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 18:04

(...und dan noch ein mitarbeiter, er war serbe!!!

vielleicht kennt ihr ja die bit bulls getränke in kosovo!! so wie ich weiss werden sie ja auch in kosovo hergestellt. da kam ein kroat mit diesem getränk und da nahm der serbe auch ein schluck :lol: :lol: und dan fragte ich ihn: "UND SCHMECKTS???" :lol: :lol: und er wusste das ich etwas damit sagen wollte und fragte, wieso das ich ihn das frage und ich dan "WEISST DU EIGENTLICH DAS DIESES GETRÄNK IN KOSOVO HERGESTELLT WIRD???? :lol: :lol: er war sprachlos und schaute auf die etikette. was stand da drauf:HERGESTELLT IN KOSOVA!!! heheheheh

aber dan sagte er zu mir kosova ist serbien, und ich dan zu ihm

KOSOVS IST KOSOVA, UND NICHT NUR KOSOVA, SONDERN KOSOVA REPUBLIKA!!! da ging er wieder mit dem bid bull flüssigkeit im bauch arbeiten :lol: :lol:[/quote]
Zitat lolita


Lolita ..? :roll: und was hast du nun damit erreicht??

Was hast du erwartet, das er vor Freude aufspringt oder wolltest du ihn " nur ein bissel ärgern " ?

Ich versteh einfach nicht, was es für einen Grund hatte ..außer dem Mann einen reinzuwürgen...( meiner Meinung nach )...

grüße bardha
"Ist das grauenhaft oder wunderschön, dass die Möglichkeiten für Menschen miteinander umzugehen beinahe unbegrenzt sind?"
(Norman Ohler)

Benutzeravatar
lolita
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 402
Registriert: Fr, 22. Feb 2008, 15:11

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 18:40

ne bardha einen reinzuwürgen nicht

er hatte mit der ganze sache angefangen! er kam zu mir nach der unabhängigkeitstag und sagte kosovo ist serbien! und wenn jemand zu mir mit sowas kommt und vor allem noch ein serbe, dann lasse ich das nicht einfach so stehen!

und er war derjenige der immer zu mir kam und mir mit sowas in die nerven ging und mich ärgerte. also habe ich das auch zurückgegeben.

was auch was gebracht hat, nähmlich er hat verstanden das ich für kosovo bin und nie seine aussagen einfach anhöre und nichts sage. und vor allem hat er jetzt aufgehört mit solchen sprüchen die mich ärgerten.

ich selber finde man sollte seine meinung sagen, weil sie dan nie aufhören mit solchen blöden aussagen wie: kosovo ist serbien!.

ich wollte ihn nicht ärgern oder sonst was, ich wollte das er es versteht, was ich damit meine...

jetzt komme ich nähmlich gut mit ihm aus, was am anfang nicht so war!!

lg lena
>:>:>Wer immer nur tut,was er schon kann,bleibt immer nur das,was er ist!<:<:<

Benutzeravatar
bardha77
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 354
Registriert: Do, 16. Nov 2006, 20:02

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 20:11

lolita hat geschrieben:ne bardha einen reinzuwürgen nicht

er hatte mit der ganze sache angefangen! er kam zu mir nach der unabhängigkeitstag und sagte kosovo ist serbien! und wenn jemand zu mir mit sowas kommt und vor allem noch ein serbe, dann lasse ich das nicht einfach so stehen!

Das war ja auch eine wahre Provokation ..und deiner Beschreibung nach auch nicht die erste....ich haette wahrscheinlich auch versucht die Sache klarzustellen...

und er war derjenige der immer zu mir kam und mir mit sowas in die nerven ging und mich ärgerte. also habe ich das auch zurückgegeben.

was auch was gebracht hat, nähmlich er hat verstanden das ich für kosovo bin und nie seine aussagen einfach anhöre und nichts sage. und vor allem hat er jetzt aufgehört mit solchen sprüchen die mich ärgerten.

ich selber finde man sollte seine meinung sagen, weil sie dan nie aufhören mit solchen blöden aussagen wie: kosovo ist serbien!.


Natürlich darfst / sollst / mußt du deine Meinung sagen ....ich bin mir nur nicht sicher ..ob das nun das Verhältniss verbessert hat....

Es ging ja hier um den "Ruf der Albaner ".
Als ich deinen obrigen Beitrag gelesen hab, dachte ich.." Hat dieser Kommentar von ihr denn etwas zur Verbindung mit dem Mann oder Verbesserung des Rufes beigetragen " ?

Ich freu mich, wenn ihr nun Klarheit habt zwischen euch..wenn jeder spürt wie weit er gehen kann oder eben auch , das du so Sprüche von ihm nicht mehr hören willst..



ich wollte ihn nicht ärgern oder sonst was, ich wollte das er es versteht, was ich damit meine...

...nur meinst du ,das er dich nun auch akzeptieren kann ? Oder ist es nicht viel mehr so, das er nun einfach darüber schweigt?

Ist es denn das, was wir wollen ? Wäre nicht ein wirklicher Austausch darüber besser, als so ein stiller Kampf ..um Recht haben und dergleichen ?


jetzt komme ich nähmlich gut mit ihm aus, was am anfang nicht so war!!

wenn es wirklich so ist, dann freu ich mich natürlich das du den schwelenden Konflikt zwischen euch löschen konntest.....


und im Prinzip geht / ging es mir ja auch nur darum den "Ruf der Albaner" zu verbessern :D und irgendwie frag ich mich, wie man das am besten machen könnte....


lg lena
lg Bardha
"Ist das grauenhaft oder wunderschön, dass die Möglichkeiten für Menschen miteinander umzugehen beinahe unbegrenzt sind?"
(Norman Ohler)

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Mi, 09. Apr 2008, 20:30

Um den Ruf der Albaner (Kosovaren) zu verbessern braucht es Disziplin aller beteiligten ! :wink:

Gestern kam eine Interessante Sendung auf SF1 in der Praktisch allen Volksgruppen die in der Schweiz leben zusammenkamen um mit Schweizer zu Diskutierten !

Am Schluss war eigentlich klar das die Schweizer und die hier ansässigen Ausländer keine größere Probleme miteinander haben !!

Ein Albaner aus dem Kosova stellte sich auf die Schweizer Seite und meinte neckisch "Ich habe auch Schweizer Freunde, die sind doch auch Menschen oder !?" ...Mit diesem Spruch hatte dieser Kosovare alle Herzen erobert !! :wink:

Will damit sagen, ein kleiner Schritt mit großer Wirkung !! :!:

Benutzeravatar
bardha77
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 354
Registriert: Do, 16. Nov 2006, 20:02

Re: Albaner haben einen schlechten Ruf

Mi, 09. Apr 2008, 20:48

ja schade hab sie verpasst.....hatte heut erst deinen link dazu gesehen.... :wink:


ich stimme dir zu, manchmal braucht es nur einen millimeter Bewegung in die richtige Richtung.. einen netten Komentar auf etwas ironisch gemeintes.. ein Lächeln auf ein brummiges Gesicht..mehr bedarf es nicht..um Verhärtungen zu lösen...
in diesem sinne ..

Bardha
"Ist das grauenhaft oder wunderschön, dass die Möglichkeiten für Menschen miteinander umzugehen beinahe unbegrenzt sind?"
(Norman Ohler)

ironic
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 113
Registriert: Mi, 17. Okt 2007, 23:19

Do, 10. Apr 2008, 12:55

Albin hat geschrieben:
Magnet hat geschrieben:
Albin hat geschrieben:
Magnet hat geschrieben: Sag mal, willst du uns hier verarschen? Du hast ja gesagt, du bist Schweizer, wieso tust du dann immer deine Meinung als "Albaner" hier kund?

Hier, dein Beitrag in einem anderen Thread, wo es um Albaner und Provokation ging:
Ich hab schon ganz am Anfang den Verdacht gehabt, dass du ein Fake bist :!:
An einer anderen Stelle hier im Forum habe ich aber auch gesagt das ich Albaner bin ! 8)

Wie,warum,weshalb, richtig oder falsch, dass sei mal dahingestellt !

Ein kleiner Tipp, es gibt so manchen Albaner mit Schweizer Pass ! :D

Wie du siehst kann man auch mal voll daneben liegen ! :wink:
Ja klar, Albaner mit Schweizerpass, so eine Ausrede musste ja kommen :!:

Wohl eher, Schweizer mit albanischem Pass :lol:

oder vielleicht Schweizer mit "albanischer" Frau?

Hmm, irgendwie erinnerst mich ganz stark an "herbi", der hier gesperrt wurde :roll:
Richtig ist, Abaner mit Schweizerbürgerrecht !

Muss ich hier etwa ein Bild meines Passes reinstellen das man mir glaubt !?

Sorry aber ich bin noch auf der suche nach der richtigen Frau ! :wink:

Von "herbi" habe ich hier einige Beiträge gelesen, naja ist nicht unbedingt mein Fall, jeder hat eben sein Macken ! :?
Albin, lass dich nicht provozieren, jeder Albaner der ein wenig selbstkritisch ist, kann kein Albaner sein :roll: :roll:

Unser lieber Magnet ist mit Herz und Seele dem Nationalismus verschrieben, ich hoffe seine Effort zeigt Früchte. :lol: :lol:

Benutzeravatar
Magnet
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1708
Registriert: Do, 07. Sep 2006, 11:24

Do, 10. Apr 2008, 13:01

ironic hat geschrieben: Unser lieber Magnet ist mit Herz und Seele dem Nationalismus verschrieben, ich hoffe seine Effort zeigt Früchte. :lol: :lol:
Nationalist kannst du mich nennen, wenn du den Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus kennen gelernt hast, du Sonderschüler. :wink:
Das Problem der albanischen Emigration ist nicht, dass viele Albaner ihre Heimat verlassen haben, dass Problem der albanischen Emigration ist, dass viele von ihnen ihre Heimat vergessen haben.

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Do, 10. Apr 2008, 13:56

Magnet hat geschrieben:
ironic hat geschrieben: Unser lieber Magnet ist mit Herz und Seele dem Nationalismus verschrieben, ich hoffe seine Effort zeigt Früchte. :lol: :lol:
Nationalist kannst du mich nennen, wenn du den Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus kennen gelernt hast, du Sonderschüler. :wink:
Man Brüderchen, du legst dich ja heute mit jedem an !! :roll: Ist dir jemand auf die Eier getreten oder was ist los mein kleiner lieber Bruder !?

Ein guten Tipp von deinem lieben Bruder; Probiere es mal mit Anstand deiner Albanischen Vorfahren, diesen Anstand hast du wohl irgendwo in der Schweiz oder sonst wo in der Fremde liegen lassen !! :D

Benutzeravatar
Lindita
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di, 20. Jul 2004, 11:04

"Weder Opfer noch Henker"

Do, 10. Apr 2008, 14:37

Ich erachte es als sehr wichtig, eine differenzierte Anschauung zu hegen diesbezüglich.

Ich finde es nicht besonders konstruktiv, aus falschem Stolz seitens Albanern in die Opferrolle zu fallen und dadruch gewisse Tatsachen zu ignorieren. Seien wir doch ehrlich: die Voraussetzung für die Integrationsfähigkeit waren bis anhin bei Albanern nicht wirklich erfüllt. Und der Anteil der Albanern in Schweizer Gefängnissen ist beachtlich hoch. Sündenbock hin oder her.


Das ist gefundenes Fressen für Fremdenfeindlichkeit in der Schweiz und somit eine gelungene Grundlage auf das man schön aufbauen kann mithilfe der Medien.


Aber ausgehend vom Gedanken, dass sich im Leben (und somit auch in der gesellschaftlichen und politischen Struktur in der Schweiz) oftmals das Blatt wendet, sehe ich das mittlerweile viel gelassener ;-)

jeki
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 937
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 9:17

Re: "Weder Opfer noch Henker"

Do, 10. Apr 2008, 14:47

Lindita hat geschrieben:Ich erachte es als sehr wichtig, eine differenzierte Anschauung zu hegen diesbezüglich.

Ich finde es nicht besonders konstruktiv, aus falschem Stolz seitens Albanern in die Opferrolle zu fallen und dadruch gewisse Tatsachen zu ignorieren. Seien wir doch ehrlich: die Voraussetzung für die Integrationsfähigkeit waren bis anhin bei Albanern nicht wirklich erfüllt. Und der Anteil der Albanern in Schweizer Gefängnissen ist beachtlich hoch. Sündenbock hin oder her.


Das ist gefundenes Fressen für Fremdenfeindlichkeit in der Schweiz und somit eine gelungene Grundlage auf das man schön aufbauen kann mithilfe der Medien.


Aber ausgehend vom Gedanken, dass sich im Leben (und somit auch in der gesellschaftlichen und politischen Struktur in der Schweiz) oftmals das Blatt wendet, sehe ich das mittlerweile viel gelassener ;-)
Bezüglich der Integration und den Vorausetzung.

"Integration" exitisert erst seit einigen Jahren, zuvor hies es "multikulti", und davor kann man nicht von "Integrationsbereitschaft" reden.

Multikulti waren wohl die Albaner NR. 1, ich muss besonders dir nicht erklären wieviele kulturelle Feste wir pro Jahr veranstalten und wo überall.
Worin meistens die Schulpflege, Gemeinderat..etc. eingeladen werden.

Deine Aussage die Gefägnisse seien voll von Albaner kann ich mit dir nicht teilen, ich warte auf die neuen Zahlen, da ja die Aufnahme in den Statistiken geändert wird oder schon geändert wurde.

Es werden zukünftlich genauere Angaben gemacht, ob es sich um Ausländische Migranten hadelt, oder um Touristen....etc.

Ich hoffe dan einfach nicht, dass wir uns dan vom "Albaner" distanzieren um mehr zum "kosovaren" rücken......die Meien werden mit der Zeit gehen..."kosovar" werden wir wohl mehr zu hören bekommen.

ironic
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 113
Registriert: Mi, 17. Okt 2007, 23:19

Do, 10. Apr 2008, 14:57

Magnet hat geschrieben:
ironic hat geschrieben: Unser lieber Magnet ist mit Herz und Seele dem Nationalismus verschrieben, ich hoffe seine Effort zeigt Früchte. :lol: :lol:
Nationalist kannst du mich nennen, wenn du den Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus kennen gelernt hast, du Sonderschüler. :wink:
Na, sind wir jetzt beleidigen unterwegs du verblendeter, nationalistischer Rüppel..
Bei dir gewinnt doch jedes Clichee die Überhand


Grüessli

P.S.: Selbstkorrektur: mit LEIB und Seele

:lol:

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Re: "Weder Opfer noch Henker"

Do, 10. Apr 2008, 15:04

Lindita hat geschrieben:Ich erachte es als sehr wichtig, eine differenzierte Anschauung zu hegen diesbezüglich.

Ich finde es nicht besonders konstruktiv, aus falschem Stolz seitens Albanern in die Opferrolle zu fallen und dadruch gewisse Tatsachen zu ignorieren. Seien wir doch ehrlich: die Voraussetzung für die Integrationsfähigkeit waren bis anhin bei Albanern nicht wirklich erfüllt. Und der Anteil der Albanern in Schweizer Gefängnissen ist beachtlich hoch. Sündenbock hin oder her.


Das ist gefundenes Fressen für Fremdenfeindlichkeit in der Schweiz und somit eine gelungene Grundlage auf das man schön aufbauen kann mithilfe der Medien.


Aber ausgehend vom Gedanken, dass sich im Leben (und somit auch in der gesellschaftlichen und politischen Struktur in der Schweiz) oftmals das Blatt wendet, sehe ich das mittlerweile viel gelassener ;-)
Hallo Lindita !

"Die" Albaner mögen das Gefühl haben sie seine der Sündenbock für alles Kriminelle was in der Schweiz geschieht !! Dann kristallisieren sich Typen heraus wie zum Beispiel unser Magnet mit ihrem falschen Stolz !! Schult an dieser Misslichen Lage haben da aus meiner Sicht die Medien die alles aufputschen und die Leute noch ablehnender und agresvier gegen Schweizer oder auch andere Ausländer machen !

Darum bin ich der Meinung das es einen Dialog zwischen Albaner besonders Kosovaren und Schweizer aber auch andern Ausländer geben muss !!

Das probiere ich ja hier die ganze zeit, nur werde ich dauern als Serbe betitelt !!

Die Situation ist ja im großen und ganzen nicht sooo schlimm wie es oft dargestellt wird !
Das zusammenleben zwischen Albaner und Schweizer ist nicht Perfekt aber trotzdem wenn man die Lage anderer Länder sieht kann sich die Schweiz mit einer guten Ausländerpolitik äußerst zufrieden geben !!

Soweit meine Meinung

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Re: "Weder Opfer noch Henker"

Do, 10. Apr 2008, 15:16

jeki hat geschrieben:
Bezüglich der Integration und den Vorausetzung.

"Integration" exitisert erst seit einigen Jahren, zuvor hies es "multikulti", und davor kann man nicht von "Integrationsbereitschaft" reden.

Multikulti waren wohl die Albaner NR. 1, ich muss besonders dir nicht erklären wieviele kulturelle Feste wir pro Jahr veranstalten und wo überall.
Worin meistens die Schulpflege, Gemeinderat..etc. eingeladen werden.

Deine Aussage die Gefägnisse seien voll von Albaner kann ich mit dir nicht teilen, ich warte auf die neuen Zahlen, da ja die Aufnahme in den Statistiken geändert wird oder schon geändert wurde.

Es werden zukünftlich genauere Angaben gemacht, ob es sich um Ausländische Migranten hadelt, oder um Touristen....etc.

Ich hoffe dan einfach nicht, dass wir uns dan vom "Albaner" distanzieren um mehr zum "kosovaren" rücken......die Meien werden mit der Zeit gehen..."kosovar" werden wir wohl mehr zu hören bekommen.
Multikulti ist die Schweiz noch immer !!
Schau dir mal das Programm von SF DRS an, da wird über Albaner gesprochen, es werde Dokumentationtion gezeigt die das Gesicht des Positiven Albaner zeigen !!

Nun es lässt sich leider nicht abstreiten das es viele Albaner hinter Schwedischengardienen gibt, das darf man nicht verschönern jeki !!


Es entspricht also absolut nicht der Realität das die Albaner nur die bösen sind !!

jetzt müssen eben alle zusammenhalten und Brücken bauen, Alnaner und Schweizer und alle andern Ausländer auch !!

Benutzeravatar
Lindita
Member
Beiträge: 75
Registriert: Di, 20. Jul 2004, 11:04

Do, 10. Apr 2008, 15:25

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier einfach zu viel beleidigt wird.

Stay cool people! Jeder darf doch seine Ansicht haben.


Albin,

ich habe behauptet, dass Kosovo-Albaner oder einfach nur Albaner gefundenes Fressen sind für die Schweizer. Das widerspricht Deiner Aussage, dass die Schweiz in der Ausländerpolitik gut fährt. Gut nenne ich anders.


Ich habe aber auch behauptet, dass die Albaner keine Unschuldslämmer sind. Und andererseits sind die Schweizer auch nur Menschen, die doch nicht so gebildet sind wie man meint ;-)

Wenn ich sage, dass das Blatt sich wendet in der Geschichte, dann kann sich das beziehen auf die Schweiz hinsichtlich Globalisierung.
Oder es kann sich aber auch auf die Bürger von Kosova/Albanien beziehen, die einmal nach genauso langer Demokratie wie die in der Schweiz beweisen können, dass sie viel offener gegenüber Fremden sind.
Wir müssen wahrscheinlich nicht 700 Jahre warten müssen.


Pfui Teufel, ich werde zu einer neutralen Albanerin! Das nennt man Integration :D

Benutzeravatar
Albin
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 909
Registriert: So, 30. Mär 2008, 11:25

Do, 10. Apr 2008, 15:39

Lindita hat geschrieben:Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass hier einfach zu viel beleidigt wird.

Tja das Gefühl habe ich leider auch !!

Ich bemühe mich Anständig zu bleiben wenn es mir oft auch schwerfällt

Ich bin ja auch nur ein Mensch mit guten aber auch schlechten Seiten !!

Stay cool people! Jeder darf doch seine Ansicht haben.


Albin,

ich habe behauptet, dass Kosovo-Albaner oder einfach nur Albaner gefundenes Fressen sind für die Schweizer. Das widerspricht Deiner Aussage, dass die Schweiz in der Ausländerpolitik gut fährt. Gut nenne ich anders.

Dann vergleiche mal die Situation mit anderen Ländern !!
Ich habe ja nicht behauptet das alles bestens sei, sondern immerhin noch besser als in anderen Europäischen Länder wie zum Beispiel Frankreich !!


Ich habe aber auch behauptet, dass die Albaner keine Unschuldslämmer sind. Und andererseits sind die Schweizer auch nur Menschen, die doch nicht so gebildet sind wie man meint ;-)

Ich habe nie was anderes behauptet und kann deine Meinung ebenfalls vertreten !!

Wenn ich sage, dass das Blatt sich wendet in der Geschichte, dann kann sich das beziehen auf die Schweiz hinsichtlich Globalisierung.
Oder es kann sich aber auch auf die Bürger von Kosova/Albanien beziehen, die einmal nach genauso langer Demokratie wie die in der Schweiz beweisen können, dass sie viel offener gegenüber Fremden sind.
Wir müssen wahrscheinlich nicht 700 Jahre warten müssen.

Ich würde mir ein fortschreiten der Demokratie im ganzen Balkan wünschen, dass braucht aber einfach seine Zeit !!


Pfui Teufel, ich werde zu einer neutralen Albanerin! Das nennt man Integration :D


Eine Neutrale Albanerin zu sein hätte auch seine guten Seiten !! :D

Zurück zu „Leben in Westeuropa“