Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 11:14

Koby Phoenix hat geschrieben:
Der_Pate hat geschrieben:ein minarett hat überhauptnichts mit der ausübung vom glaube zu tun.
darum bei uns in der schweiz auch nicht notwendig, die richtigen albaner sind eh christen, sowie das doppeladler kommt von den christalbaner.
Apropros wenn das Minarett nichts mit Islam zu tun hat, was hat dann
der Kirchturm mit Christentum zu tun? Berechtigte Frage!
Der Unterschied ist, der Kirchturm gehört zur Schweizer Kultur und Landschaftsbild und ein Minarett ist eine Platform für den Muezzin, wo nicht im unseren Modernem Landschaftsbild passt, zb. darf in der Türkei Saudi Arabien und andere Islamischen Länder nicht mal eine Kirche gebaut werden.

Ich als stolzer Schweizer bin nicht Religiös, von mir aus braucht es auch keine neuen Kirchtürme

Ausseerdem sind in Albanien 30% Christen die im Kosovo lebenden Albaner 10%Christen.

M.T
Member
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 31. Mär 2010, 8:54

Sa, 10. Apr 2010, 11:47

daylight hat geschrieben:ich glaube an *gott* aber auf meine art und nicht wie
andere es wollen !


insofern macht religion für mich keinen sinn, denn viele denken
dass nur ihre religion die wahre ist.

vielleicht würde wieder mehr frieden auf erden
einkehren wenn die ganzen religionen abgeschafft
würden.....

aber das ist wohl nur ein wunschtraum meinerseits :(

gruß
daylight

ALSO GIBT ES DAS,SO ZU GLAUBEN WIE ANDERE ES WOLLEN.



WENN MAN AN GOTT GLAUBT,DANN GLAUBT MAN SO WIE GOTT ES VERLANGT HAT ZU GLAUBEN.DENN ALL DIE MENSCHEN SO GLAUBEN WÜRDEN WIE SIE WOLLEN,WÄRE DOCH NUR EIN CHAOS
WENN DU DOCH ETWAS KAUFST,EGAL WAS ES IST,SEI ES TECHNIK NE PFLANZE ODER EIN KUCHEN MACHST,NIMMST DU JA DEN BEIPACKZETTEL,DIE BEDIENUNGSANLEITUNG ODER DAS REZEPT UM ES RICHTIG ZU MACHEN.ODER GEHST DU EINFACH DRAUF LOS.ODER MAN HAT DIESE BEDIENUNGSA.EINFACH SINNLOS DAZU GETAN :idea:
:idea: UND FÜR DEN MUSLIM IST DER WEGWEISER DER ISLAM,DER QURAN UND DIE SUNNA,ALSO DIE TRADITION DES PROFETEN MUHAMMED UND EINER DER SICH MUSLIM NENNT SOLLTE DAS EINHALTEN



DOCH WENN DU GLAUBST MAN MÜSSE DIE RELIGIONEN ABSCHAFEN,DANN WÄRE ES GENAU GLEICH WENN MAN SCHULEN AUCH ABSCHAFEN WÜRDE,WIR LERNEN WAS WIR WOLLEN,BERUFE SOLLTE MAN AUCH ABSCHAFFEN,ICH LERNE SOVIEL ICH WILL UND WIE ICH WILL,BEKOMME EIN DIPLOM UND DAS WARS.......WÄRE DAS NICHT EIN CHAOS.
ODER LÄSST MAN EIN KIND AUCH MACHEN WAS ES WILL ODER SETZTEN DIE ELTERN ODER DIE ERWACHSENEN IHNEN GESETZT.

ALSO,GESETZTE SIND DA ENTWEDER UM SIE EINZUHALTEN ODER ZU BRECHEN.

DARAUS WENN DU EIN STRSSENGESETZT BRICHST WEISST DU JA WAS FOLGT :?: :idea: NE STRAFE
WENN EIN KIND SICH NICHT AN DEREN GESETZTE EINHÄLT DROHT JA HAUSAREST ODER WIE AUCH IMMER

DOOOOCH WAS IST WENN EIN MENSCH SICH NCHT AN DIE GESETZTE GOTTES EINHÄLT,NA WAS DENKST DU :idea: :idea: :idea: :idea:


NOCH.....DA GREIFF ICH DOCH MAL ZUR INTEGRATION
WARUM WILL MAN VON UNS DASS WIR UNS DERMASSEN INTEGRIEREN SOLLEN WARUM LÄSST MAN UNS NICHT SO LEBEN WIE WIR WOLLEN
ACH NEIN,GEHT NICHT,ES WIRD VERLANGT DASS WIR UNS ANPASSEN SOLLEN

HAB MAL GEHÖRT,INTEGRATION IST VERBRECHEN GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT :?: :?: :?:

MEINT MAN DAMIT MAN WILL UNS NE GEHIRNWÄSCHE VERPASSEN SO DASS WIR UNSERE HERRKUNFT UND UNSERE IDENTITÄT VERLIEREN :wink:

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Sa, 10. Apr 2010, 12:17

Der_Pate hat geschrieben:
Koby Phoenix hat geschrieben:
Der_Pate hat geschrieben:ein minarett hat überhauptnichts mit der ausübung vom glaube zu tun.
darum bei uns in der schweiz auch nicht notwendig, die richtigen albaner sind eh christen, sowie das doppeladler kommt von den christalbaner.
Apropros wenn das Minarett nichts mit Islam zu tun hat, was hat dann
der Kirchturm mit Christentum zu tun? Berechtigte Frage!
Der Unterschied ist, der Kirchturm gehört zur Schweizer Kultur und Landschaftsbild und ein Minarett ist eine Platform für den Muezzin, wo nicht im unseren Modernem Landschaftsbild passt, zb. darf in der Türkei Saudi Arabien und andere Islamischen Länder nicht mal eine Kirche gebaut werden.

Ich als stolzer Schweizer bin nicht Religiös, von mir aus braucht es auch keine neuen Kirchtürme

Ausseerdem sind in Albanien 30% Christen die im Kosovo lebenden Albaner 10%Christen.
langsam verleidet es mir, aber bitte gerne zum tausendsten mal. Weder der Kirchturm noch das Minarett sind notwenig zur Religionsausübung. Steht weder in der Bibel noch im Koran, dass es das braucht. Früher war sowohl der Kirchturm als auch das Minarett eine Feuerwache, eine Standortsbestimmung, da weithin sichtbar und auch eine Tageszeitbestimmung, da es noch keine Uhren gab. Aber die Frage ist ja warum nicht, was spricht dagegen, ein Minarett oder Minarettli zu bauen, wenn baurechtlich nichts dagegen spricht und auch vom Heimatschutz keine Einwände kommen. Wer stört sich an einem Turm, ob nun Kirchturm, Minarett, Obelisk oder was auch immer, wohl nur Menschen die selber nicht in ihrem Glauben verankert sind und eine Überemmpfindlichkeit gegen alles haben.

Benutzeravatar
daylight
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 3355
Registriert: Di, 24. Jan 2006, 14:51

Sa, 10. Apr 2010, 12:39

@ M. T

altes testament - 10 gebote von moses

die in etwa so lauten:

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Du sollst Dir kein Götzenbild machen.
3. Du sollst den Namen des Herrn, Deines GOTTES, nicht missbrauchen.
4. Beachte den Sabbat, um ihn heilig zu halten - d. h. du sollst beten !
5. Ehre Vater und Mutter.
6. Du sollst nicht töten.
7. Du sollst nicht unkeusch leben.
8. Du sollst nicht stehlen.
9. Du sollst Deinen Nachbarn nicht verleumden.
10. Du sollst weder Deines Nachbarn Haus begehren, noch seinen Partner, noch irgendetwas, was ihm gehört


*meine meinung ist, dass dies für alle religionen in etwa zutrifft !!!*

ich mag keine religionen.... weil jede glaubt,
die weisheit für sich alleine gepachtet zu haben.

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 12:50

Wer sich hier nicht integrieren will ist in der Schweiz am falschen Platz, dass sagen die Rechts und Linksparteien.
Wer sich nicht anpassen kann soll zürück in sein Herkunftsland

Wer an Gott glaubt braucht keine Bibel , Koran, Mohammed noch sonst irgendwelche selbsternannte Profet Antikfiguren.
Ein Minarett gilt als Wachturm, um vor dem Feind zu warnen da vor 1000 Jahren noch keine Radargeräte gab. Danach wurde als aufruf zum Gebet verwendet, da es im Mittelalter noch keine Uhr gab.
Selbst der selbsternennte Profet Mohamed hat es verboten Gebete aus erhöhten lagen Auszurufen.

Das leben nach Koran oder Bibel ist in der Schweiz und Europa gar nicht möglich. Sowie auch mehrere Frauen zu heiraten, steinigen etc,..

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Sa, 10. Apr 2010, 13:05

Der_Pate hat geschrieben:Wer sich hier nicht integrieren will ist in der Schweiz am falschen Platz, dass sagen die Rechts und Linksparteien.
Wer sich nicht anpassen kann soll zürück in sein Herkunftsland

Wer an Gott glaubt braucht keine Bibel , Koran, Mohammed noch sonst irgendwelche selbsternannte Profet Antikfiguren.
Ein Minarett gilt als Wachturm, um vor dem Feind zu warnen da vor 1000 Jahren noch keine Radargeräte gab. Danach wurde als aufruf zum Gebet verwendet, da es im Mittelalter noch keine Uhr gab.
Selbst der selbsternennte Profet Mohamed hat es verboten Gebete aus erhöhten lagen Auszurufen.

Das leben nach Koran oder Bibel ist in der Schweiz und Europa gar nicht möglich. Sowie auch mehrere Frauen zu heiraten, steinigen etc,..
Was hat ein Gesuch um eine bestimmte Baubewilligung mit anpassen oder integrieren zu tun?? Es ist nur eine Baubestimmung nichts weiter, wo liegt das Problem? Was mir viel mehr am Herzen liegt, ist der Inhalt der in den religiösen Gruppierungen gepredigt wird, das sollte man auf jeden Fall hellhörig werden, sobald die Freiheit der einzelnen Menschen eingeschränkt wird und zu Hass gegen andere gepredigt wird, egal in welcher religiösen Gruppierung. Das sind die wichtigen Anliegen nicht ob Trum oder nicht Turm.

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 13:17

Estra hat geschrieben:
Der_Pate hat geschrieben:Wer sich hier nicht integrieren will ist in der Schweiz am falschen Platz, dass sagen die Rechts und Linksparteien.
Wer sich nicht anpassen kann soll zürück in sein Herkunftsland

Wer an Gott glaubt braucht keine Bibel , Koran, Mohammed noch sonst irgendwelche selbsternannte Profet Antikfiguren.
Ein Minarett gilt als Wachturm, um vor dem Feind zu warnen da vor 1000 Jahren noch keine Radargeräte gab. Danach wurde als aufruf zum Gebet verwendet, da es im Mittelalter noch keine Uhr gab.
Selbst der selbsternennte Profet Mohamed hat es verboten Gebete aus erhöhten lagen Auszurufen.

Das leben nach Koran oder Bibel ist in der Schweiz und Europa gar nicht möglich. Sowie auch mehrere Frauen zu heiraten, steinigen etc,..
Was hat ein Gesuch um eine bestimmte Baubewilligung mit anpassen oder integrieren zu tun?? Es ist nur eine Baubestimmung nichts weiter, wo liegt das Problem? Was mir viel mehr am Herzen liegt, ist der Inhalt der in den religiösen Gruppierungen gepredigt wird, das sollte man auf jeden Fall hellhörig werden, sobald die Freiheit der einzelnen Menschen eingeschränkt wird und zu Hass gegen andere gepredigt wird, egal in welcher religiösen Gruppierung. Das sind die wichtigen Anliegen nicht ob Trum oder nicht Turm.
es ist gar nicht möglich alles zu beobachten was gepredigt wird, letztlich wurden in deutschland bücher in moscheen verkauft wie man seine frau korrekt verprügelt. das nur bei einer stichkontrolle. und we sich integrieren will braucht gar kein türmchen

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 13:46

die schweiz ist ein demoktratisches land, praktisch alle beneiden uns wegen unsere funktionierenden politik und gesellschaft wovon die EU nur träumen kann.
monatlich kommen 2000 deutsche in die schweiz
sicherlich gab es schon abstimmungen wo ich anderer meinung war, aber ich muss es halt so akzeptieren wie es die mehrheit will.

das türmchen hat, überhaupt garnichts mit der ausübung der religion zu tun. es gibt religionen in der schweiz die können ihre religion wegen der gesetzliche bestimmung nicht ausüben.
z.b darf der hinduismus seine leichen nicht öffentlich verbrennen, was eindeutig gegen die religiöse vorschriften verstösst.
aber wer hier lebt muss es so akzeptieren sonst ist man flasch am platz.
wenn ich in ein anderes land auswandere, muss ich das gesetz und vorschrifem vom jenigem land auch akzeptieren. auch wen ich anderer meinug bin.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Sa, 10. Apr 2010, 14:02

Der_Pate hat geschrieben:die schweiz ist ein demoktratisches land, praktisch alle beneiden uns wegen unsere funktionierenden politik und gesellschaft wovon die EU nur träumen kann.
monatlich kommen 2000 deutsche in die schweiz
sicherlich gab es schon abstimmungen wo ich anderer meinung war, aber ich muss es halt so akzeptieren wie es die mehrheit will.

das türmchen hat, überhaupt garnichts mit der ausübung der religion zu tun. es gibt religionen in der schweiz die können ihre religion wegen der gesetzliche bestimmung nicht ausüben.
z.b darf der hinduismus seine leichen nicht öffentlich verbrennen, was eindeutig gegen die religiöse vorschriften verstösst.
aber wer hier lebt muss es so akzeptieren sonst ist man flasch am platz.
wenn ich in ein anderes land auswandere, muss ich das gesetz und vorschrifem vom jenigem land auch akzeptieren. auch wen ich anderer meinug bin.
Ich kenn die Schweiz und ihre Gesetzgebung. Das Minarett war bisher eine rein baurechtliche Angelegenheit, bis einige fanden man müsste es zum Politikum machen. Was sie mit Erfolg geschafft haben, nun ist es eine Glaubensfrage, bravo, anstatt dass man dafür sorgt, dass wirklich wichtige Fragen geklärt werden, wie dass alle Kinder egal welcher Herkunft und sozialer Schicht die Möglichkeit bekommen an Klassenlagern, Schulausflügen usw, teil zu nehmen, dass junge Menschen ihren Partner und ihre Ausbildung frei wählen können, streitet man um ein Türmchen, das versteh ich nicht. Meinem Patenjungen wurde der Beruf des Militärpiloten trotz allen bestandenen Tests verwehrt, weil er gläubiger Christ ist.

M.T
Member
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 31. Mär 2010, 8:54

Sa, 10. Apr 2010, 14:58

daylight hat geschrieben:@ M. T

altes testament - 10 gebote von moses

die in etwa so lauten:

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Du sollst Dir kein Götzenbild machen.
3. Du sollst den Namen des Herrn, Deines GOTTES, nicht missbrauchen.
4. Beachte den Sabbat, um ihn heilig zu halten - d. h. du sollst beten !
5. Ehre Vater und Mutter.
6. Du sollst nicht töten.
7. Du sollst nicht unkeusch leben.
8. Du sollst nicht stehlen.
9. Du sollst Deinen Nachbarn nicht verleumden.
10. Du sollst weder Deines Nachbarn Haus begehren, noch seinen Partner, noch irgendetwas, was ihm gehört


*meine meinung ist, dass dies für alle religionen in etwa zutrifft !!!*

ich mag keine religionen.... weil jede glaubt,
die weisheit für sich alleine gepachtet zu haben.

WAS IST LOS PLÖTZLICH.DU POSTES GOTTES WORTE HIERHIN,BIST DU JETZT RELIGIÖS GEWORDEN

NA SIEHST DU.DIE RELIGIONEN,OB ISLAM JUDENTUM,CHRISTENTUM SIE ALLE SAGEN MAN DARF NICHT TÖTEN.WAS GLAUBST DU WER TÖTET :?: GENAU DIE WO DIE RELIGION NICHT VERSTANDEN HABEN.KEINER HAT DAS RECHT UNSCHULDIGE ZU TÖTEN EINFACH SO,GESCHWEIGE KINDER.DOCH LEIDER LEIDER LEIDER SIEHT DIE REALITÄT ANDERS AUS :cry:


NE GANZ EINFACHE FRAGE FÜR DICH.WARUM HAT GOTT MENSCHEN ERSCHAFFEN,UND WARUM HAT ER PROFETEN GESANDT UND IHNEN AUCH BÜCHER.MUSS DOCH EIN GRUND HABEN ODER. :?: :idea:

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 15:23

M.T hat geschrieben:
daylight hat geschrieben:@ M. T

altes testament - 10 gebote von moses

die in etwa so lauten:

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Du sollst Dir kein Götzenbild machen.
3. Du sollst den Namen des Herrn, Deines GOTTES, nicht missbrauchen.
4. Beachte den Sabbat, um ihn heilig zu halten - d. h. du sollst beten !
5. Ehre Vater und Mutter.
6. Du sollst nicht töten.
7. Du sollst nicht unkeusch leben.
8. Du sollst nicht stehlen.
9. Du sollst Deinen Nachbarn nicht verleumden.
10. Du sollst weder Deines Nachbarn Haus begehren, noch seinen Partner, noch irgendetwas, was ihm gehört


*meine meinung ist, dass dies für alle religionen in etwa zutrifft !!!*

ich mag keine religionen.... weil jede glaubt,
die weisheit für sich alleine gepachtet zu haben.

WAS IST LOS PLÖTZLICH.DU POSTES GOTTES WORTE HIERHIN,BIST DU JETZT RELIGIÖS GEWORDEN

NA SIEHST DU.DIE RELIGIONEN,OB ISLAM JUDENTUM,CHRISTENTUM SIE ALLE SAGEN MAN DARF NICHT TÖTEN.WAS GLAUBST DU WER TÖTET :?: GENAU DIE WO DIE RELIGION NICHT VERSTANDEN HABEN.KEINER HAT DAS RECHT UNSCHULDIGE ZU TÖTEN EINFACH SO,GESCHWEIGE KINDER.DOCH LEIDER LEIDER LEIDER SIEHT DIE REALITÄT ANDERS AUS :cry:


NE GANZ EINFACHE FRAGE FÜR DICH.WARUM HAT GOTT MENSCHEN ERSCHAFFEN,UND WARUM HAT ER PROFETEN GESANDT UND IHNEN AUCH BÜCHER.MUSS DOCH EIN GRUND HABEN ODER. :?: :idea:
naja das mit den profeten ist fragwürdig, mohamed hat ja selber kriege geführt und menschen getötet und somit auch ein vorbild für die islamisten in meinen augen war es gar kein profet, und ausserdem wurden die bücher vom menschen geschrieben.

die araber waren schon immer geschichte erfinder, früher gab es viele götter jeder stamm hatte einen eigenen gott

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 15:42

aber es sind ja moslems die sich täglich in namen des islams in die luft sprengen, in der meinung sie kommen ins paradies mit 72 jungfrauen nur weil das mal vor 1400 jahren mal jemand erfunden hat.

aber was hat das mit dem minarett zu tun, jetzt nur nicht vom thema ablenken :D

PS:
sei einfach ein guter mensch dazu braucht es keine antikbücher oder türme

M.T
Member
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 31. Mär 2010, 8:54

Sa, 10. Apr 2010, 16:58

Der_Pate hat geschrieben:
M.T hat geschrieben:
daylight hat geschrieben:@ M. T

altes testament - 10 gebote von moses

die in etwa so lauten:

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Du sollst Dir kein Götzenbild machen.
3. Du sollst den Namen des Herrn, Deines GOTTES, nicht missbrauchen.
4. Beachte den Sabbat, um ihn heilig zu halten - d. h. du sollst beten !
5. Ehre Vater und Mutter.
6. Du sollst nicht töten.
7. Du sollst nicht unkeusch leben.
8. Du sollst nicht stehlen.
9. Du sollst Deinen Nachbarn nicht verleumden.
10. Du sollst weder Deines Nachbarn Haus begehren, noch seinen Partner, noch irgendetwas, was ihm gehört


*meine meinung ist, dass dies für alle religionen in etwa zutrifft !!!*

ich mag keine religionen.... weil jede glaubt,
die weisheit für sich alleine gepachtet zu haben.

WAS IST LOS PLÖTZLICH.DU POSTES GOTTES WORTE HIERHIN,BIST DU JETZT RELIGIÖS GEWORDEN

NA SIEHST DU.DIE RELIGIONEN,OB ISLAM JUDENTUM,CHRISTENTUM SIE ALLE SAGEN MAN DARF NICHT TÖTEN.WAS GLAUBST DU WER TÖTET :?: GENAU DIE WO DIE RELIGION NICHT VERSTANDEN HABEN.KEINER HAT DAS RECHT UNSCHULDIGE ZU TÖTEN EINFACH SO,GESCHWEIGE KINDER.DOCH LEIDER LEIDER LEIDER SIEHT DIE REALITÄT ANDERS AUS :cry:


NE GANZ EINFACHE FRAGE FÜR DICH.WARUM HAT GOTT MENSCHEN ERSCHAFFEN,UND WARUM HAT ER PROFETEN GESANDT UND IHNEN AUCH BÜCHER.MUSS DOCH EIN GRUND HABEN ODER. :?: :idea:
naja das mit den profeten ist fragwürdig, mohamed hat ja selber kriege geführt und menschen getötet und somit auch ein vorbild für die islamisten in meinen augen war es gar kein profet, und ausserdem wurden die bücher vom menschen geschrieben.

die araber waren schon immer geschichte erfinder, früher gab es viele götter jeder stamm hatte einen eigenen gott


HAST WOHL IN DER RELIGIONSSTUNDE GESCHLAFEN GEL :roll:

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 17:09

M.T hat geschrieben:
Der_Pate hat geschrieben:
M.T hat geschrieben:
daylight hat geschrieben:@ M. T

altes testament - 10 gebote von moses

die in etwa so lauten:

1. Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.
2. Du sollst Dir kein Götzenbild machen.
3. Du sollst den Namen des Herrn, Deines GOTTES, nicht missbrauchen.
4. Beachte den Sabbat, um ihn heilig zu halten - d. h. du sollst beten !
5. Ehre Vater und Mutter.
6. Du sollst nicht töten.
7. Du sollst nicht unkeusch leben.
8. Du sollst nicht stehlen.
9. Du sollst Deinen Nachbarn nicht verleumden.
10. Du sollst weder Deines Nachbarn Haus begehren, noch seinen Partner, noch irgendetwas, was ihm gehört


*meine meinung ist, dass dies für alle religionen in etwa zutrifft !!!*

ich mag keine religionen.... weil jede glaubt,
die weisheit für sich alleine gepachtet zu haben.

WAS IST LOS PLÖTZLICH.DU POSTES GOTTES WORTE HIERHIN,BIST DU JETZT RELIGIÖS GEWORDEN

NA SIEHST DU.DIE RELIGIONEN,OB ISLAM JUDENTUM,CHRISTENTUM SIE ALLE SAGEN MAN DARF NICHT TÖTEN.WAS GLAUBST DU WER TÖTET :?: GENAU DIE WO DIE RELIGION NICHT VERSTANDEN HABEN.KEINER HAT DAS RECHT UNSCHULDIGE ZU TÖTEN EINFACH SO,GESCHWEIGE KINDER.DOCH LEIDER LEIDER LEIDER SIEHT DIE REALITÄT ANDERS AUS :cry:


NE GANZ EINFACHE FRAGE FÜR DICH.WARUM HAT GOTT MENSCHEN ERSCHAFFEN,UND WARUM HAT ER PROFETEN GESANDT UND IHNEN AUCH BÜCHER.MUSS DOCH EIN GRUND HABEN ODER. :?: :idea:
naja das mit den profeten ist fragwürdig, mohamed hat ja selber kriege geführt und menschen getötet und somit auch ein vorbild für die islamisten in meinen augen war es gar kein profet, und ausserdem wurden die bücher vom menschen geschrieben.

die araber waren schon immer geschichte erfinder, früher gab es viele götter jeder stamm hatte einen eigenen gott


HAST WOHL IN DER RELIGIONSSTUNDE GESCHLAFEN GEL :roll:
ne eher du 8)

M.T
Member
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 31. Mär 2010, 8:54

Sa, 10. Apr 2010, 17:15

Der_Pate hat geschrieben:aber es sind ja moslems die sich täglich in namen des islams in die luft sprengen, in der meinung sie kommen ins paradies mit 72 jungfrauen nur weil das mal vor 1400 jahren mal jemand erfunden hat.

aber was hat das mit dem minarett zu tun, jetzt nur nicht vom thema ablenken :D

PS:
sei einfach ein guter mensch dazu braucht es keine antikbücher oder türme


DU HAST EINFACH ZU WENIG WISSEN ÜBER ISLAM DASS DU DICH HIER SO ARGUMENTIERST

ICH KÖNNTE DIR HIER MILLIONEN VON ARGUMENTEN BRINGEN,GLEICH WÜRDEST DU NICHTS GLAUBEN,DU GLAUBST EINFACH WAS DU IN DEN MEDIEN SIEHST

DANN GLAUBE AUCH DAS

BITTE SCHÖN
http://www.youtube.com/watch?v=BYyHzkmF ... re=related


http://www.youtube.com/watch?v=pAW5hH8yzw8


http://www.youtube.com/watch?v=__rp3fa7 ... re=related



WIE SAGTEST DU,DIE SICH NICHT INTEGRIEREN SOLLEN ABZISCHEN
JA WAS MEINST DU WARUM SAID TÖTET
GLAUBE NUR EINFACH DASS DIE AMERIKANER OH DIE WELTVERBESSERER SIND ,SIE SIND DIE GUTEN UND DIE MOSLEMS SIND DIE BÖSEN.WIE SOLL SICH EIN VATER FÜHLEN WENN DIE EIGENE TOCHTER VOR SEINEN AUGEN VON 10 SOLDATEN VERGEWALTIGT UND DANN ERSCHOSSEN WIRD.

M.T
Member
Beiträge: 34
Registriert: Mi, 31. Mär 2010, 8:54

Sa, 10. Apr 2010, 17:21

AUFWACHEN PATE AUFWACHEN


"Die 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Menschheitsgeschichte" ist der Titel eines Buches des amerikanischen Astronomen, Mathematikers und Historikers Michael H. Hart, worin er eine Rangliste der 100 einflussreichsten Menschen der Weltgeschichte nach mehreren Kriterien aufstellt.

Das Buch wird seit seiner Erstveröffentlichung im Jahre 1978 heiß diskutiert, und seine Konzepte fanden eine weite Akzeptanz. Zur Positionierung vom Propheten des Islam Mohammed an der Spitze der Liste kommentiert Hart: „Dass ich Mohammed die Liste der 100 einflussreichsten Personen der Weltgeschichte anführen lasse, wird einige Leser überraschen und durch andere in Frage gestellt werden. Aber er war der einzige Mann in der Geschichte, der sowohl auf religiösem als auch auf weltlichem Gebiet höchst erfolgreich war.“


1 Mohammed, Prophet des Islam

2 Isaac Newton Physiker, Mathematiker und Begründer der
klassischen Mechanik

3 Jesus von Nazaret, Stifter des Christentums, Sohn Gottes

4 Buddha, Stifter des Buddhismus

5 Konfuzius, Stifter des Konfuzianismus

6 Paulus von Tarsus, der bedeutendste Missionar aller Zeiten

7 Ts’ai Lun, Erfinder des Papiers

8 Johannes Gutenberg, Erfinder des Buchdrucks

9 Christoph Columbus, Entdecker der neuen Welt

10 Albert Einstein, Physiker und Begründer der Relativitätstheorie

11 Louis Pasteur Mediziner

12 Galileo Galilei, Physiker und Astronom

13 Aristoteles, Philosoph

14 Euklid, Mathematiker

15 Moses, biblische Gestalt


ACH JA Historikers Michael H. Hart HAT WOHL AUCH GESCHLAFEN :wink:

AUF DEINE KOMENTARE ZU ANTWORTEN IST ES MIR NICHT MEHR WERT.
WIE WÄRS WENN DU DEINE FRUST BEI WWW.SVP .CH RAUSLASSEN GEHST.HAST DORT EINIGE GENOSSEN :wink:
UND TSCHÜSS

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

Sa, 10. Apr 2010, 17:26

aber was hat das mit dem minarett zu tun ?
wenn es dir ja nicht passt kannst du ja zurück nach kosovo zu deinen bauernkolegen ;-)

Benutzeravatar
Koby Phoenix
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 4836
Registriert: Sa, 18. Mär 2006, 1:34

Sa, 10. Apr 2010, 20:58

Oh man "Der_Pate", du scheinst genauso wie dein Nick vor Intelligenz nur so zu strotzen. Es geht hier um gleichheit und Gleichheit erreicht man indem man jede Religion gleich behandelt.. entweder alle die gleichen
Rechte oder wie im Kommunismus keine Religion.. ja da passt doch
gleich die Schweizer Farbe Rot dazu.. :lol:

Und außerdem, wieso bist du denn hier wenn du sagst alle Ausländer
müssen sich der Schweizer Kultur verwerfen? Oder hast du doch
eine "unintegrierte" albanische Freundin?

Die Schweiz wär am :-) ohne die anderen, Öl, Ressourcen
gibt es nicht in der schweiz.. dafür habt ihr aber guten Käs
und Uhren (obwohl das Metall bestimmt nicht aus Schweiz ist ;) )
Also integriert ihr euch schön in unserer Welt, sonst seht zu
wie ihr alleine zu recht kommt.. Einzelgänger ^^

Benutzeravatar
agrono
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 222
Registriert: Mo, 15. Dez 2008, 15:27

So, 11. Apr 2010, 1:00

saloni hat geschrieben:
agrono hat geschrieben:
saloni hat geschrieben:War nur ein Update:

Ich sag nur Lybien.
Sonst hätten die Leute es angenommen. Dieser Terroroelpinsel.
Wieso ist Lybien eine Terror-Öl-Pinsel?
Der Westen hätte gerne eine Demokratie dort, dass der Öl-Preis heruntergedrück werden kann oder wie?

Ich sage da nur: Somalia, und die Piraten, und schon schrecken alle in Westeuropa auf.
Humbug.

Hätte der kleine vom Quatschschlaffi, nicht die Angestellte verprügelt und danach auf Sonderbehandlung bestanden, nicht mit dem Oelpreis so spielen, was im übrigen er nicht der einzige Lieferant ist... Russland vernetzt sich im übrigen mit Paiplines über den gesamt WEsten....
wären die Schweizer eher dazu gesselt gewesen ein Minarett zuzulassen.
Es wurde vors Volk gebracht, mit reisserischen Plakaten... Davor vor Kuatschtaffi, hatte man ja kaum was von differenzen gehört....
und die Piraten sind aufm Wasser iergendwo wo es mich nicht intressiert... Der feine Herr aber dachte er habe ein sonderrecht, gegenüber jedem anderen hier, ob Tourist oder Bewohner oder Asylrecht....jeder muss sich an das jeweilige Gesetz halten....
Das Nunma ein paar Schweizer etwas skeptischer gegenüber einer anderen Kultur oder Religion ist ist so, genauso wie andere Länder deren Fremdländischen Kulturen mit Skepsis übergegen stehn.
Wie schreieb gewiesse Albaner auf, wenn jemand mit nem schwarze/n zusammen ist oder ;-) ist?? :idea: :roll:

Keine Moschee wird deshalb geschlossen werden, Anfangs ging es nur um ein Baugesuch und das hätten sie halt eben auch so belassen sollen... den wer hätte sich den da überhaupt darüber intressiert, wenn in der anderen Ecke der Schweiz so was steht? Genau, die einen hättens nie gewusst und es wäre denen schnurzpieps egal gewesen.... Nur weil sich ein paar kleine Würste nicht einig sein konnten, holten sie Unterschriften und brachten es vors Volk....die Demokratische Mehrheit, was aber knapp war, lente es ab... und jetzt
? Willste dich noch drüber nerven? Oder zum NAchbar gehen in dessen Dorf eins steht? Ich ginge eher zum Nachbar.... und belasse es mit dem..
Du hast viel geschrieben, aber etwas nichts verstanden!
Du hast vergessen zu schreiben, dass die Spezialeinheit um 4 Uhr in der Nacht zum Tatort ging. Nenn mir bitte Beispiele in welchen anderen Staaten das auch vorkommt? Und um welche Menschen?

Und zweitens hast du vergessen zu erwähnen, dass Polizeifotos als Schikane in die Öffentlichkeit (Zeitung) gebracht wurden? Sehr faire tat, wenn man bedenkt dass ich sonst niergendswo Polizeifotos gesehen habe, wo ein Mann um 5 Uhr morgens ungewaschen und sehr übel aussehend zu sehen ist.

Sehr feine Sache.

Und als der Vater Gadaffi das Öl mal zudrehte, jammerten einige mal herum, dann hiess es wieder ja Russland schickt uns immer noch genug. Und als er noch seine Milliarden rausnahm, haben auch wieder einige gejammert.

Ich möchte hier Gadaffi nicht in Schutz nehmen, aber glaubst du ernsthaft Gadaffis Sohn wurde hier fair behandelt? Und wenn er eine so üble Person ist, dann soll das das Gericht und die Gesetze regeln, nicht die Spezialeinheit (Terror?) und die Fotos.

Denn ich gehe hier immer wieder von der Priorität aus, dass das Individum, der Mensch, gleich behandelt werden darf.

Der_Pate
Member
Beiträge: 40
Registriert: Do, 13. Aug 2009, 16:51

So, 11. Apr 2010, 1:41

Koby Phoenix hat geschrieben:Oh man "Der_Pate", du scheinst genauso wie dein Nick vor Intelligenz nur so zu strotzen. Es geht hier um gleichheit und Gleichheit erreicht man indem man jede Religion gleich behandelt.. entweder alle die gleichen
Rechte oder wie im Kommunismus keine Religion.. ja da passt doch
gleich die Schweizer Farbe Rot dazu.. :lol:

Und außerdem, wieso bist du denn hier wenn du sagst alle Ausländer
müssen sich der Schweizer Kultur verwerfen? Oder hast du doch
eine "unintegrierte" albanische Freundin?

Die Schweiz wär am :-) ohne die anderen, Öl, Ressourcen
gibt es nicht in der schweiz.. dafür habt ihr aber guten Käs
und Uhren (obwohl das Metall bestimmt nicht aus Schweiz ist ;) )
Also integriert ihr euch schön in unserer Welt, sonst seht zu
wie ihr alleine zu recht kommt.. Einzelgänger ^^
Ich glaube du verstehst die sache nicht, in der schweiz darf jede religion frei ausgeübt werden, oder musste jemand wegen seiner religion die koffern packen?
was hat eine rote landesflagge mit dem zu tun ?
viele ausländer sind froh in der schweiz leben zu dürfen und sich sehr froh darüber.
eigentich finde ich es nicht unbedingt nett die schweiz zu beleidigen, vorallem aus kosovarischer seite die schweiz hat soldaten im kosovo stationiert was viel geld kostet ich war selbst 6 monate dort mit der swisscoy im camp casablanca bei suva reka und werde in 6 monaten wieder dort sein.
es ist ein sehr armes land und die leute sind sehr dankabar für die schweizer unterstützung, die noch wasserleitungen gebaut haben.
niemals würde eine von denen schlecht über die schweiz reden.
auch im nachtleben von pristina, sind schweizer soldaten immer gerne gesehen

Zurück zu „Leben in Westeuropa“