Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mo, 12. Feb 2007, 4:03

Longitudinal hat geschrieben:
Miss Kosovarja hat geschrieben:vor dessen Augen Frau und Kinder ermordet wurden, vielleicht dessen Eltern ermordet wurden,
Ein Verwandter hat mir mal erzählt:
"Wenn sie dich umgebracht haben, warst du praktisch gerettet, die serbischen Soldaten haben nämlich auch Schlimmeres getan.
Zum Beispiel habe sie Eltern erschossen und die kleinen Kinder gezielt ohne ihre Eltern weiterleben lassen.
Es gibt auch Berichte, dass Soldaten, Familienvätern befohlen hätten, mit ihren Töchtern an Ort und Stelle, vor den Augen aller, Sex zu haben."

Es ist doch echt krank, wie sich ein Mensch in bestimmten Situation ändern kann.
Ich meine, die serbischen Soldaten waren auch Väter mit Kindern und Familie!
Das ist doch unfassbar, wie sie dann plötzlich so kaltblütig agieren konnten.
einer der bekanntesten Fälle

Ein Mann, der gefeselt wude, zuesrt durfte er zusehen wie man seine Tochter vergewaltigt und aufschlitzt, danach seine Frau, und am schluss durfte er zusehen wie die Tochter seiner Tchter ermordet wurde.

Kamm auch mal Im TV.

schlimm ganz schlimm

Meta
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 348
Registriert: Sa, 27. Aug 2005, 0:28

Mo, 12. Feb 2007, 5:28

und sie haben sich nicht mal Entschukdigt...



m

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mo, 12. Feb 2007, 13:59

Die Serben sind keine Deutschen, und deswegen sind mir die Deutschen von allen Nationanen die liebsten, weil sie menschlichkeit und mut besitzen.

Nach 15 Jahren haben sie sich nicht mal bei Bosnien entschuldigt, wie auch wenn das Volk und die Regierung die gelcihe ist wie 1980/1990/1995, das sieht man am besten bei den letzten Wahlkampf.

Benutzeravatar
Miss Kosovarja
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 2603
Registriert: Sa, 11. Feb 2006, 20:48

Mo, 12. Feb 2007, 14:40

Es ist ja eine Sache, dass man Menschen ermordet, sowas ist in einem Krieg keine Seltenheit, aber in der Weise, wie man diese Menschen ermordet, ist der Charakter des "Mörders" erkennbar, zB wenn man sie vorher noch richtig leiden lässt, sodass man sich den Tod sogar herbei sehnt.

Das sind diese Sachen, die ich nicht vergessen kann und nicht vergessen will, und diese Sachen sind es, die für mich jene Leute, die sich in irgendeiner Weise getraut haben gegen dieses grausame Regime aktiv zu werden, unvergesslich machen. Deswegen bin ich immer auf diesem Patriotismus-Trip, weil ich finde, dass wir sie für diese tapferen Taten ewig ehren sollten ... denn sie haben es verdient.
... Jeder Gewinn, der Ehre kostet, ist ein Verlust ...

... Eine handvoll Heimaterde ist mehr wert als zehntausend Pfund fremden Goldes ...

... Nicht wo du die Bäume kennst, sondern wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat ...

Benutzeravatar
Morganlefay
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 754
Registriert: Di, 27. Jun 2006, 11:14

Mo, 12. Feb 2007, 16:57

Viktor hat geschrieben:Die Serben sind keine Deutschen, und deswegen sind mir die Deutschen von allen Nationanen die liebsten, weil sie menschlichkeit und mut besitzen.

Nach 15 Jahren haben sie sich nicht mal bei Bosnien entschuldigt, wie auch wenn das Volk und die Regierung die gelcihe ist wie 1980/1990/1995, das sieht man am besten bei den letzten Wahlkampf.
Nun ja ob die Deutschen im Krieg immer so lieb waren sei mal dahingestellt. :twisted: Eins kann man wohl sagen, wenn Deutsche morden, dann mit System (siehe Konzentrationslager). Die deutsche Gründlichkeit war genauso grausam, hatte sich nur unter dem Deckmantel von wissenschaftlichen Studien versteckt.
Kriege sind immer grausam und im Krieg entwickelt sich wahrscheinlich erst das Mörderpotenzial in den Menschen, durch Geschehnisse und ERlebnisse lassen viele ihre inneren Dämonen freien Lauf, hinterher will keiner mehr davon wissen. Die Nazis glaubten ja auch daran als sie systematisch Millionen von Menschen vernichtet haben.
Wichtig ist das man nach dem Krieg Buße tut und sich in Demut übt, um eine gewisse Vergebung zu erlangen, sonst wird man das Trauma des Krieges nie los. Allerdings gibt es große Gradwanderungen zwischen Töten im Krieg und grausames Abschlachten, welches wohl nie Vergebung erlangen kann.
Morganlefay

______________________________________
Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was sie selbst tun können!

(Abraham Lincoln -1809/1866- 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika)

Benutzeravatar
Longitudinal
Danke für die vielen Übersetzungen!
Danke für die vielen Übersetzungen!
Beiträge: 840
Registriert: Di, 06. Jun 2006, 10:48

Mo, 12. Feb 2007, 18:12

Deswegen bin ich immer auf diesem Patriotismus-Trip, weil ich finde, dass wir sie für diese tapferen Taten ewig ehren sollten ... denn sie haben es verdient.
Das verdient wirklich großen Respekt und enorme Ehrfurcht.
Ich bin mir sicher, dass sich viele auf dem Schlachtfeld in die Hosen machen würden, weswegen ich genau diese Leute, die für uns gekämpft haben, extrem verehre.
God must love the common man. He made so many of them - Abraham Lincoln

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Mo, 12. Feb 2007, 18:23

Morganlefay hat geschrieben:
Viktor hat geschrieben:Die Serben sind keine Deutschen, und deswegen sind mir die Deutschen von allen Nationanen die liebsten, weil sie menschlichkeit und mut besitzen.

Nach 15 Jahren haben sie sich nicht mal bei Bosnien entschuldigt, wie auch wenn das Volk und die Regierung die gelcihe ist wie 1980/1990/1995, das sieht man am besten bei den letzten Wahlkampf.
Nun ja ob die Deutschen im Krieg immer so lieb waren sei mal dahingestellt. :twisted: Eins kann man wohl sagen, wenn Deutsche morden, dann mit System (siehe Konzentrationslager). Die deutsche Gründlichkeit war genauso grausam, hatte sich nur unter dem Deckmantel von wissenschaftlichen Studien versteckt.
Kriege sind immer grausam und im Krieg entwickelt sich wahrscheinlich erst das Mörderpotenzial in den Menschen, durch Geschehnisse und ERlebnisse lassen viele ihre inneren Dämonen freien Lauf, hinterher will keiner mehr davon wissen. Die Nazis glaubten ja auch daran als sie systematisch Millionen von Menschen vernichtet haben.
Wichtig ist das man nach dem Krieg Buße tut und sich in Demut übt, um eine gewisse Vergebung zu erlangen, sonst wird man das Trauma des Krieges nie los. Allerdings gibt es große Gradwanderungen zwischen Töten im Krieg und grausames Abschlachten, welches wohl nie Vergebung erlangen kann.
Was passiert ist passiert, und die Menschen jetzt tragen keien Verantowrtung was zuvor ihre grosELtern getan haben.


Ich habe vor den Deutschen enorme achtung, weil sie einen kulturellen Wandel erlebt haben, Ihre Fehler eingesehen haben und keine Mühe haben dennoch da zustehen und zu sagen "Ich bin stolz ein deutscheer zu sein", wenn ich deutscher wäre würde ich verdammt stolz sein, Fehler begeht man doch die wenigen und nur die Mutigen geben ihre Fehler zu und setzen alles daran nicht den gleichen FEhler zu machen und lernen draus.
Ich bin ein grosser Samptahisant dieser Nation, ein zimlich grosser, auch weil ich nur mit Deutschen gearbeitet habe und sie ein verdammt guten Eindruck bei mir hintererlassen haben.
Ich liebe die Deutschen!! :lol: :P

Serbien wird diesen Punkt nie erreichen, nie!


"DAs Problem löst man nicht mit der Einstellung mit welcher man ins Problem geratten ist"

Das passt zu den Deutschen und das sollten sich die Serben zu herzen nehmen.


interessant, den Frankreich zu dieser zeit die "guten" haben sich gleich entwickelt nur vom guten zum bösen, der fashismus ist in Frankreich kein kleines Thema mehr obwohl sie zufor gegen den Faschismus gekämpft haben.
Mit Franzosen hab ich auch gearbeitet, war immer "spannend" wîn den Pausenräumen it ihnen, dauernd "scheizz negger, scheizz ausländer,scheizz dies scheizz das"

albaniangirl
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 19. Feb 2007, 15:07

Mi, 21. Feb 2007, 19:02

Ok, die Deutschen sind zwar im Allgemeinen besser als die Serben, aber auch nicht ein scheinheiliges Volk.
Zum Thema, Deutschland habe ihre Fehler eingesehen und so, das ist doch alles Geschwafel- es gibt immer noch viele Neo-Nazis!!!!
Diese Neo-Nazis,also die, die rassistisch sind, die sind doch alle nicht besser!!! die meinen, ausländer würden ihr land verschlimmern und wären alle kriminell!! also ich halte nicht viel von den Deutschen.
Klar, es gibt schon Ausnahmen , aber alle haben doch die gleich Arroganz und Eitelkeit!
Was ich an Albanern voll [bitte ein wenig Anstand] finde, dass sie zusammen halten, wenn mal jemand in der klemme sitzt, aber hier verkriechen sie sich und gucken, dass man selber kein Ärger bekommt.
Was haben die Deutschen so tolles an sich?

Benutzeravatar
teresa-cora
Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi, 30. Aug 2006, 17:04

Mi, 21. Feb 2007, 19:43

Hallo Albaniagirl.
Ich frag mich nur wo du wohnst und warum?Wenn du nichts von den Deutschen hältst ,und nur was auszusetzen hast und sie fast mit den Serben auf eine Stufe stellst ,dann kann ich nur sagen du tust mir Leid.Wenn hier jemand schwaffelt dann doch wohl du...die Deutschen haben die Fehler eingesehen was DAMALS geschah und daraus gelernt,auch wenn du es anders siehst.Und das alle arrogant und eitel sind dass kannst du am besten beurteilen oder?
Das Leben hat für jeden Höhen und Tiefen eingebaut--damit wir wachsen.

albaniangirl
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 19. Feb 2007, 15:07

Do, 22. Feb 2007, 13:36

Hallo Teresa-cora,

danke für dein Mitleid, aber den brauch ich nicht. Kann es sein, dass du Deutsche oder halb deutsche-halb albanerin bist? Wenn du es bist, dann ist ja klar, dass du so empfindlich reagierst! Ich habe an den Deutschen nicht nur was auszusetzen und ich wollte auch kein Streit anfangen, aber ich kann es halt nicht leiden, wie die Deutschen über uns Albaner oder Ausländer labern,obwohl sie gar nicht besser sind! Wir sind ja alle Inländer von der Erde und man kann nicht sagen, dass Deutsche besser als die Serben sind, weil sie genauso Schlimmes wie die Serben gemacht haben(dazu sage ich nur zwei weltkriege und Juden).

Noch einmal zum Thema, sie haben ihre Fehler eingesehn: Wenn man die Großeltern von den Betroffenen fragt, warum sie nichts gegen Hitler gemacht haben, dann erzählen die meisten,dass sie überhaupt nichtsvon Hitler und den Konzentrationslagern gewusst hätten. Damit LEUGNEN sie es und geben es nicht zu. Wenn sie es gemacht hätten, dann wäre es ok. Aber wer sagt dir denn, dass manche nicht Hitler als Vorbild hätten und am liebsten jetzt wieder die Juden oder Ausländer umbringen wollen?
Vielleicht hast du nette deutsche Freundinnen, aber d.h. noch lange nicht, dass alle wie deineFreundinnen sind!
Tut mir Leid, das stimmt schon, dass nicht alle arrogant und eitel sind. Ich bin es auch nicht, auch wenn es so rübergekommen ist.

Viktor
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 2947
Registriert: Mo, 26. Dez 2005, 17:51

Do, 22. Feb 2007, 14:14

Um den "Kulturwandel" der deutshen zu verstehen, muss man zunächst mal die politische Entwicklung und das Rechtssystem Deutschlands nach dem 2ten Weltkrieg anschauen.

Was einige Deutsche über Albaner sagen ist mir sowas von schnuppe :lol:

das giebts ja immer, die reden über den, die über den, und die über den, dass findest du überall auf der Welt in jeglichen Formen, es fängt schon im kollegnkreis in der "clique" an, der ist so blablabla, dan gehts weiter zu STADT VS STADT, die Zürcher sind so und so, die Basler so und so, dan gehts weiter mit Italiener sind so und so, schwiezer sind so und so, du machst doch genau das gleiche, siehste das nicht, di sagst auch sleber deutsceh so und so.

moslemische Albaner über katolische (nicht vieel aber giebts schon :lol: )

Aber du bist ja auch so, also was willst du da noch erwarten?

Benutzeravatar
teresa-cora
Member
Beiträge: 39
Registriert: Mi, 30. Aug 2006, 17:04

Do, 22. Feb 2007, 14:19

Hallo albaniagirl. Erstens labern nicht alle deutschen über euch albaner/oder ausländer.Zweitens bin ich (deutsche)seit jahren glücklich mit einem kosovaren verheiratet und drittens gibt es immer und überall vereinzelt menschen die unterschiedlich denken und handeln.Fakt ist doch dass man nicht eine nation verurteilen soll,so wie du es tust.und ausserdem kennst du nicht alle grosseltern ,es gibt viele die sich dafür schämen was in der Vergangenheit passierte.noch ein wort zu diesem thema...Ich habe nur diskutiert und nicht streit gesucht und ich finde nur das es ungerecht ist so wie du schreibst...du solltest deine wortwahl anders schreiben,weil es bei dir so rüberkommt als wären die deutschen alle gleich. (auch wenn es deine meihnung ist)aber irren ist menschlich
Das Leben hat für jeden Höhen und Tiefen eingebaut--damit wir wachsen.

Benutzeravatar
Scheichyy
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 203
Registriert: Do, 09. Nov 2006, 20:42

Fr, 23. Feb 2007, 17:53

Illyrian^Prince hat geschrieben:Mit wahr meine ich, diese Albaner im Kosovo,Albanien,Mazedonien und überall auf der Welt

Die stolz sind auf:
- ihre Herkunt und Identität.
- auf die albanische Kultur und Sprache.
- auf unsere Geschichte und auf die Fahne.
- auf unsere Territorien, die hoffentlich bald vereinigt sein werden.
- auf die religiöse Vielfalt.
usw.

NZitat noch dazu ->
Bashkimi ben fuqine - Gjergj Kastrioti

---
pS
Heutzutage gibt es Albaner im Kosovo die denken, die Rot-Schwarze Fahne sei die Fahne des Kosovo :roll:

Albaner in Mazedonien die denken, sie seien Mazedonier :roll:

Natürlich trifft dies nicht auf alle zu.
du ich hab ne 2 meter grosse flagge höre (obwohl ich in D geboren bin) fast ausschlieslich albanische musik UND
- ich bin stolz auf meine herkunft
- ich bin stolz auf unsere Kultur und unsere sprache (obwohl ich net alles verstehe :oops: )
ich bin auf alles stolz was wir waren und was wir sind
aber in deinem vorigen text waren ja nur drenizaken wahre albaner
und bin ich etwas durcheinander gekommen bin ich jetzt ein wahrer albaner oder nicht

GankstaD-BigD aka Nemeziz
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 218
Registriert: Di, 28. Feb 2006, 16:58

Krieg in Kosova!!

Mo, 26. Feb 2007, 19:26

Leutz hört zu!!!

"ja klar wenn in Kosova wieder Krieg ausbrechen würde, würde ich hingehn" bla bla bla bla bla bla bla bla sag ich nur.

Es war Krieg im Kosova war jm. da, der heut behauptet "ich würde gehn"?? ich glaube sehr sehr wenig!!! Und die, die nicht waren, weil sie zu jung waren klar, dass das eigene Land im Vordergrund steht, aber Leute es würden wieder nicht viele hingehn!!! Ich ware auch sehr jung damals und ganz ehrlich ich weiss nicht ob ich hingehen würde, ich würde vielleicht jetzt JA sagen, aber wenn man in der Situation ist, denk ich mal verstecken sich viele!!!!!

Lasst diesen Müll macht nie wieder ein Forum über dieses Thema auf!!!

Nicht mal 40% der Väter und der Personen, die fähig waren damals in Krieg zu ziehn um sein eigenes Land zu verteidigen sind NICHT hingegangen!!
Warum auch.. im Ausland haben wir genug Essen, Frauen, Autos, Disco und und und und.. also warum in den Krieg ziehn!!
Den Jahreszeiten ausgesetzt zu sein, kaum zu essen, ein Risiko von 70 % getötet zu werden.

Kommt schon Leute lasst diesen Müll, es ist vorbei, Gott Sei Dank!! Wir haben viele Opfer zu beklagen!!

Schaut euch lieber an was mit Kosova heut passiert, MENSCHENHANDEL, Kosova ist zurzeit der Europäische Zentralpunkt für Menschen,- Drogen,- und Waffenhandel. Macht euch das Stolz?? MICH NICHT!!!! Mir ist das peinlich!!
Jungfrauen gibt es fast nicht mehr, weil fast jede Frau von mehreren Männern gepoppt wurde. Von Kosovaren und Ausländern!! Stolz?? Seit ihr Stolz darauf?? ICH NICHT!!!! Korruption, jeder zweite ist korrupt!!! Seid ihr Stolz darauf?? ICH NICHT!!!! und vieles mehr!! Dagegen sollen wir was tun zumindest es irgendwie versuchen, ich weiss auch nicht wie, aber zusammen irgendwie was tun. Was vorbei ist vorbei!!!
Seht in die Zukunft und macht es jetzt besser.

Für Kosova, den in den Krieg ziehn....Quatsch!!!

Nur weil wir albanische Musik im Ausland hören und unsere Flaggen hissen, nur das wegen glaubt ihr seit ihr mutig????
Hier im Kreis kennen mich einige, weil wenn ich mit dem Auto fahr mach ich Fenster auf und habe mein Muke laut und höre albanisch jeder weiß das ich das bin. Und renne mit Pullis und T-shirt herum, aufgedruckt "Kosva" und albanischer Flagge.
Hey aber nur wegen dem, heißt das nicht ich bin sooo mutig um in den Krieg zu ziehn. Ich spreche hier nicht nur von mir, sondern von vielen Kosovaren die im Ausland leben.
Ich bin Patriot und bin STOLZ auf Kosova!!! UND WERDE ES IMMER SEIN!!!


Bildet euch weiter, werdet Politker und geht nach Kosova und zeigt das ihr Patrioten seit. Oder Ärzte und helft den Kosovaren die dort krank sind, die ärztliche Behandlungen brauchen, die es dort nicht viele gibt und nicht sehr gute. Oder was anderes.....
Helft irgendwas dort aufzubauen oder sonst was, wovon die Menschen einen Vorteil haben, etwas für die Allgemeinheit(keine Puffs).
Nur so können wir denen den Respekt erweisen die im Krieg waren, wo wir nicht unseren körperlichen Beitrag geleistet haben (der UCK gedient).
und NUR SO was für unser UNABHÄNGIGES LAND KOSOVA tun.
Ihr kennt doch alle das Getränk "Red Eagle"!?!? es macht mich stolz das Kosovaren auch was nütziges herstellen, es macht mich stolz egal ob ich da arbeite oder nicht. Es macht mich Stolz, weil das ein Kosovarisches Produkt ist. Stellt euch vor ihr gehn in die Disco oder Bar und seht das Getränk, mich würde das SEHR SEHR Stolz machen. Es kommt aus Kosova aus unserem Land ich würde jedem an den Hals springen und jedem erzählen, dass das Getränk aus Kosova ist, mein Land.
Oder die Architektur Kosova, hey leute ich könnte manchmal weinen vor Stolz, sowas seh oder habe ich noch nie in D-CH-AT gesehn, die Häuser, die Einrichtungen etc. Das macht mich Stolz und sowas sollten wir tun. Einen Kosovaren im TV zu hören, WOW. Und davon gibt es sehr sehr weige. Lasst die Eifersucht und unterstüzt die, die die Möglichekti haben was zu tun, nur gemeinsam können wir was tun!!! Seit Stolz auf unsere Leute, die das schaffen!!!

WIR SIND ALBANER UND KOSOVAREN WIR HABEN NE GROßE KLAPPE, ABER WENN ES DRAUF ANKOMMT, DANN STEHEN NICHT VIELE DA!!!

KOSOVA ist nicht mehr so wie es viele in Erinnerung haben bzw. hatten.
Ich finde es Schade!!!

Ich weiß, es kann sein das ich mich wiederholt hab und rechtschreibfehler reingehauen hab. Aber ich hoff das bringt euch zum nachdenken.

Danke!!

albaniangirl
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 19. Feb 2007, 15:07

Mi, 28. Feb 2007, 14:31

Und vielleicht durch diesen Zusammenhalt könnten wir es endlich schaffen, unabhängig zu sein!!! Diesen Tag will ich miterleben! Denn ich finde es schade, dass die Serben uns soooo brauchen, uns nicht loslassen wollen/können! Warum eigentlich? Kosovo ist doch das ärmste Land Yugoslawiens, was wollen die denn von uns? Warum können sie uns nicht unabhängig sein lassen? Das wäre bestimmt der Weg zur guten Besserung!
Und Viktor: Ich bin nur so, wenn die Deutschen zu uns so sind.
Ich weiß, dass nicht alle so sind,aber hier wo ich lebe, werden wahrscheinlich andere Seiten aufgezogen als bei euch..
Z.b: als ich grad dabei war vom Kindergarten in die 1.klasse zu kommen, da hat der Direktor mich ein Jahr noch sitzen lassen( dazu gab es so was von überhaupt keinen Grund) und meinen kleinen Bruder in die Vorschule, nur weil er nicht mit der schere ganz gerade schneiden konnte(weshalb die Erzieher schuld waren, weil sie ihm nie geholfen haben- als ich es ihm mal gezeigt hab, dann konnte er es zufälligerweise sofort). und warum haben sie das gemacht?- weil wir Ausländer sind. eine mit kopftuch(die war in meiner schwesters klasse)ist auf die hauptschule geschickt worden, nach einem Jahr war sie auf einmal in der Realschule und jetzt wieder PER ZUFALL auf dem Gymnasium!!! NUr weil er keine ausländer leiden konnte! Wie kann man deshalb einem die Zukunft zerstören wollen? dann noch bei meiner großen schwester: die hatte vor kurzem einen eignungstest wegen einer bewerbung und da hat sie ziemlich gut abgeschnitten. Und wer wurde angenommen? eine die 3/4 des Tests falsch hatte. ich glaub ihr wisst, was für eine Nationalität sie war.......
UND DAS FINDE ICH ABSOLUT UNGERECHT!!!!

kosova-lindore
Member
Beiträge: 6
Registriert: Do, 22. Feb 2007, 11:18

Mi, 28. Feb 2007, 15:38

albaniangirl hat geschrieben:Und vielleicht durch diesen Zusammenhalt könnten wir es endlich schaffen, unabhängig zu sein!!! Diesen Tag will ich miterleben! Denn ich finde es schade, dass die Serben uns soooo brauchen, uns nicht loslassen wollen/können! Warum eigentlich? Kosovo ist doch das ärmste Land Yugoslawiens, was wollen die denn von uns? Warum können sie uns nicht unabhängig sein lassen? Das wäre bestimmt der Weg zur guten Besserung!
Und Viktor: Ich bin nur so, wenn die Deutschen zu uns so sind.
Ich weiß, dass nicht alle so sind,aber hier wo ich lebe, werden wahrscheinlich andere Seiten aufgezogen als bei euch..
Z.b: als ich grad dabei war vom Kindergarten in die 1.klasse zu kommen, da hat der Direktor mich ein Jahr noch sitzen lassen( dazu gab es so was von überhaupt keinen Grund) und meinen kleinen Bruder in die Vorschule, nur weil er nicht mit der schere ganz gerade schneiden konnte(weshalb die Erzieher schuld waren, weil sie ihm nie geholfen haben- als ich es ihm mal gezeigt hab, dann konnte er es zufälligerweise sofort). und warum haben sie das gemacht?- weil wir Ausländer sind. eine mit kopftuch(die war in meiner schwesters klasse)ist auf die hauptschule geschickt worden, nach einem Jahr war sie auf einmal in der Realschule und jetzt wieder PER ZUFALL auf dem Gymnasium!!! NUr weil er keine ausländer leiden konnte! Wie kann man deshalb einem die Zukunft zerstören wollen? dann noch bei meiner großen schwester: die hatte vor kurzem einen eignungstest wegen einer bewerbung und da hat sie ziemlich gut abgeschnitten. Und wer wurde angenommen? eine die 3/4 des Tests falsch hatte. ich glaub ihr wisst, was für eine Nationalität sie war.......
UND DAS FINDE ICH ABSOLUT UNGERECHT!!!!



ooch herjeee...

Schreib dir doch nicht die Finger wund! ;)

Mädel, da kannst du leider nichts machen! Es hat und wird immer solche Leute geben! LEIDER!
Ich musste selber auch recht kämpfen, damit ich die Informatik-Schule besuchen kann! Obwohl ich schon seit meiner Kindheit den CH-Pass habe und perfekt Deutsch und Englisch spreche, gab es schon immer Vorurteile gegenüber Albanern, Serben, Türken und ich habe gelernt mich damit abzufinden!
Nun geht es mir aber prima und ich habe gelernt, den Leuten gleich in der ersten Minute, inder ich sie kennenlerne zu zeigen, dass man mit Vorurteilen nur schwer vorwärts kommt!
Versuch das auch, ich weiss nämlich ganz genau, wie es dir und deinen Geschwisstern ergangen ist, oder vielleicht immer noch geht.

Viele Grüsse
Lulia Bunarit :P
Njè Ditè kur te zgjohesh mos i laj syt me lot, dikush do te tregon, qè sjam mè ne ket Bot. Ti mos Pyt si vdiqa, si jetova, pyt si mshkuan ditet qe pa ty i kalova!

albaniangirl
Member
Beiträge: 6
Registriert: Mo, 19. Feb 2007, 15:07

Fr, 02. Mär 2007, 16:27

sorry, ich hab echt zu viel geschrieben.... :oops:
naja,ich hab mich zwar schon damit abgefunden, dass manche so sind, aber ich kann das nicht so wirklich vergessen, denn manche fragen mich, ob ich sitzen geblieben bin, weil ich die 2. Älteste bin.

Groß-Albanien
Member
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 20. Apr 2007, 21:45

großalbanien

Sa, 21. Apr 2007, 14:02

ich wörde den ganzen balkan brennen lassen,damit nicht nur albanishce kinder umgekommen wehre nciht nur albanishce männer und frauen alte menschen.....damit die ganze region in flamen wehre und alle ersticken wörden...nciht nur wir hätten gelitten

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4361
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: großalbanien

Sa, 21. Apr 2007, 16:58

Groß-Albanien hat geschrieben:ich wörde den ganzen balkan brennen lassen,damit nicht nur albanishce kinder umgekommen wehre nciht nur albanishce männer und frauen alte menschen.....damit die ganze region in flamen wehre und alle ersticken wörden...nciht nur wir hätten gelitten
Tja ein Text wie er im Schulbuch als Exempel: "So entsteht ein Krieg", steht. Das gleich Schlechte, Falsche, Niederträchtige zu tun, wie andere, macht einem zu dem gleich schlechten, falschen, niederträchtigen Menschen, wie den, den man verachtet.

Groß-Albanien
Member
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 20. Apr 2007, 21:45

Sa, 21. Apr 2007, 18:00

jeder im kosovo weiss das es nochmal gegen serben krieg geben muss!!!!!!weil ich glaube nciht das die serben kosovo einfach so weg nähmen lassen wollen,auch wen es den nciht gehört...immerhin 97%von alle serben will kosovo behalten...aber kosovo wird baald unabhöning ich hoffe das wir mit albanien uns vereinen...den aleine werden wir es nciht schaffen gegen die serben,ich glaube auch kaum das nato und amerika uns nochmal helfen wird...und wen wir mit albanien zusammen sind da haben viel mehr um unser land aufzubauen...immerhin haben wir die 2 meisten resorsen europas.....zusammen mit albanien nur natürlich..

Zurück zu „Kosova?!“