Benutzeravatar
prizreni1971
Member
Beiträge: 85
Registriert: Sa, 12. Mai 2007, 10:25

Re: Versicherung

Mi, 13. Aug 2008, 12:28

Halo,man brauche für motorisierte Fahrzeuge eine vesicherung,dass an der Grenze gekauft wird.Die Höhe richtet sich nach der motorgröße und Art des Fahrzeuges.Die Grüne Karte gilt noch nicht.
Es gibt 2 Wochen,1 Monat usw.Versicherung.
Hoffe geantwortet zu haben.

Dani1
New Member
New Member
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 04. Aug 2008, 18:15

Versicherung

Mi, 13. Aug 2008, 13:30

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Kannst du mir auch sagen, ob es dort so etwas wie eine vollkaskoversicherung gibt?

oder wo ich diese evtl. bekommen kann??

drecja
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 1152
Registriert: Mi, 12. Sep 2007, 23:19

Mi, 13. Aug 2008, 13:34

hab jetzt hier noch nichts gelesen atwprte aber trotzdem mal..

wir sind runtergefahren und haben an der grenze mitgeteilt bekommen das man sich doch lieber bei der polizei diesen schriebs geben lassen solte denn in subotice würden sie ihn dann verlangen... bei nicht vorzeigen gibts ne 100 € strafe (oder was man sonst so aushandeln kann ;-) )

Benutzeravatar
adriana1972
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mo, 09. Jan 2006, 18:05

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Di, 17. Sep 2013, 20:29

Hallo zusammen,

hol noch mal das Thema nach Jahren zurück.......... :)

Wie handhabt ihr es mittlerweile? Meldet ihr euch noch bei Besuchen im KS bei der Kommune an und holt euch
die Bescheinigung?
Ich hab´s bisher in jedem Urlaub nun so gemacht (kostet 3,-€ Gebühr), obwohl dies nun keiner an der Grenze bei der Ausreise mehr sehen wollte.
Aber nach schlechten Erfahrungen bei der Ausreise aus Serbien vor Jahren........... :(

Ist dies noch Pflicht oder muß es etwa gar nicht mehr gemacht werden?

Freu mich über Rückantworten.

LG Adriana

Benutzeravatar
prizreni1971
Member
Beiträge: 85
Registriert: Sa, 12. Mai 2007, 10:25

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Di, 17. Sep 2013, 21:59

Hallo,eine Anmeldebescheinigung würde ich immer mitführen (reisen mit EG-Pass) , trotz dass es keiner Schwein in den reinschaut und wird von den korrupten s. Beamten sofort im Müll Korb entsorgt.Diese Bescheinigng kostet bei der Polizei nichts!
Das nicht - Mitführen dieser kann bs zu 400 eur kosten und sogar auch Gefängnis.
Es dauert 10 Minuten bei der Polizei und dann hast Du Ruhe von der korrupten Beamten schikaniert zu werden.
Gute Reise.

Estra
Danke für die vielen Übersetzungen
Danke für die vielen Übersetzungen
Beiträge: 4386
Registriert: Di, 22. Mär 2005, 22:27

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Di, 17. Sep 2013, 22:18

Bei den Serben brauchte man als Schweizer eine Zeitlang ein Visum dann auch diesen Einfuhrschein ausfüllen usw. und man musste sich bei der Polizei anmelden. Nach dem Krieg, habe ich mich nie mehr in Kosovo angemeldet und auch durch Serbien verlangt niemand mehr ein Visum oder diesen Ein/Ausfuhrschein mit einem Schweizerpass.
Das einzige ist immer noch, dass man bei Ausreise aus Kosovo durch Serbien, auch am gleichen Zoll eingereist sein muss, sonst wird man wieder zurück geschickt und für die mit dem Kosovopass gibts jetzt diesen Ein/Ausfuhrschein.

Lirie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 342
Registriert: Fr, 03. Jun 2005, 14:15

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Mi, 18. Sep 2013, 7:48

Habe mal kopiert von der Seite "Reiseinformationen Kosovo" auf der Seite des Auswärtigen Amtes

Visum

Die Einreise nach Kosovo ist nur bis zu einem Aufenthalt von max. 90 Tagen visumsfrei. Bei einem Aufenthalt von mehr als 90 Tagen muss eine Verlängerung der erlaubten Aufenthaltsdauer beantragt werden. Anträge auf Verlängerung der Aufenthaltsdauer sind 15 Tage vor Ablauf der 90-Tage-Frist beim Polizeihauptquartier in Pristina zu stellen.

Ein- bzw. Ausreise über Serbien
Da an der Grenze zwischen Kosovo und Serbien von den serbischen Behörden keine Einreisestempel erteilt werden, ist eine Ausreise aus Kosovo über Serbien nur dann möglich, wenn vorher auch die Einreise auf dem Landweg über Serbien erfolgt ist und die Gesamtreisedauer drei Monate nicht übersteigt. Der Aufenthalt in bzw. Transit durch Serbien ohne regulären Einreisestempel stellt einen Verstoß gegen das serbische Ausländerrecht dar und kann zur Festnahme führen. Der serbische Einreisestempel wird auch vor Ablauf der Drei-Monats-Frist ungültig, wenn zwischenzeitlich die Ausreise in einen Drittstaat erfolgt und die Rückreise aus diesem Drittstaat über Kosovo und nicht unmittelbar über Serbien erfolgt.

Nach wie vor kann man auf dem Landweg von Kosovo nach Serbien nur dann einreisen, wenn man einen gültigen serbischen Einreisestempel im Reisepass besitzt (der z.B. durch eine Fahrt über eine offizielle Grenzstelle an der mazedonisch-serbischen Grenze erworben werden kann). Kosovarische Stempel werden nicht anerkannt und zumeist von den serbischen Behörden unkenntlich gemacht. Da dies den kosovarischen Grenzbehörden bekannt ist, wird oftmals – auf Wunsch – kein kosovarischer Einreisestempel in den deutschen Reisepass gestempelt.

Meldepflicht in Serbien

Ausländer müssen sich in Serbien innerhalb von 24 Stunden am Ort des Aufenthaltes polizeilich anmelden Nach erfolgter Anmeldung wird als Nachweis eine polizeiliche Bescheinigung ausgestellt. Reisende müssen diese Bescheinigung bei der Ausreise, aber auch bei Kontrollen im Land vorlegen können. Serbien erkennt die Unabhängigkeit Kosovos nicht an. Daher kann es bei der Durchreise durch bzw. Ausreise aus Serbien im Zusammenhang mit einem Aufenthalt von mehr als 24 Stunden in Kosovo zu Problemen kommen, wenn dadurch keine Bescheinigung über die erfolgte Anmeldung vorgelegt werden kann........


In den ersten Jahren nach dem Krieg haben wir an der serbischen Grenze so weiße Karten zum ausfüllen erhalten, die man im Paß immer bei sich tragen und vorallem bei der Ausreise vorzeigen mußte. Auch im Flugzeug wurden diese verteilt. Aber ich denke ab ca. 2003 gab es die nicht mehr und seitdem haben wir uns nie irgendwo angemeldet (fahren ja regelmäßig) und nie hat wer danach gefragt !
Nach 90 Tagen würde ich mich anmelden und zusehen, dass ich mich nicht länger als 24 Std. in Serbien aufhalte !

Gruß Lirie

Benutzeravatar
adriana1972
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 143
Registriert: Mo, 09. Jan 2006, 18:05

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Mi, 18. Sep 2013, 18:09

"...........Serbien erkennt die Unabhängigkeit Kosovos nicht an. Daher kann es bei der Durchreise durch bzw. Ausreise aus Serbien im Zusammenhang mit einem Aufenthalt von mehr als 24 Stunden in Kosovo zu Problemen kommen, wenn dadurch keine Bescheinigung über die erfolgte Anmeldung vorgelegt werden kann......."

Hallo Lirie :D ,
aber könnte einen nicht dieser Satz zum "Verhängnis" :? werden, wenn man keine solche Bescheinigung hat und an der Grenze einen unangenehmen serbischen Beamten :shock: gegenübersteht?
Oder lege ich den Satz falsch aus?

Gruß
Adriana :D

ich84
Member
Beiträge: 63
Registriert: Sa, 29. Jun 2013, 16:02

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Do, 19. Sep 2013, 8:30

Also ich habe mich noch nie irgendwo gemeldet und ich lebe seit 2 Jahren hier.
Ich habe, bevor wir hierher gezogen sind, Panik geschoben und meinen Mann zur hiesigen Polizeidienststelle und zum Bürgermeister geschickt. Die haben gelacht, sich gewundert und gesagt, okay, freut uns, wenn sie herkommt....was ausfüllen? Nö, warum! Wir kennen doch deine Familie (die meines Mannes), wir sind mit dir verwandt, alles supi.
Später habe ich das mit dem Polizeihauptquartier in Prishtina erfahren. Also Männe wieder zur hießigen Polizeistation geschickt, die haben dann in Prishtina angerufen und die in Prishtina meinten, es sei schon okay - hinkommen müsste ich nicht extra. Also, keine Ahnung.
Probleme hatte ich weder bei der Einreise, noch bei der Ausreise (ich fliege normalerweise).
Und unter 90 Tagen Aufenthalt wurde die Meldepflicht ja eh abgeschafft.

ich84
Member
Beiträge: 63
Registriert: Sa, 29. Jun 2013, 16:02

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Do, 19. Sep 2013, 8:32

Hehe, ich bin ein illegaler Einwanderer...nicht, dass die mich noch abschieben :lol:
Gefragt hat übrigens echt noch keiner, nicht mal an der Polizeikontrolle zur serbischen Seite in Mitrovice.

Lirie
Senior Member
Senior Member
Beiträge: 342
Registriert: Fr, 03. Jun 2005, 14:15

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Do, 19. Sep 2013, 9:19

OK Adriana, von der Seite hab ich das noch gar nicht gesehen, aber dann würden sie sicher auch nicht anerkennen, wenn man sich in einer kosovarischen Kommune anmeldet, weil die erkennen sie ja auch nicht an ? Seltsam alles ! Aber auch an den serbischen Grenzen hat noch nie wer danach gefragt oder geschaut ! Das müßten dann ja alle machen, die keinen serbischen Paß haben ? Also ich kenne wirklich niemanden, der sich anmeldet !

Aber wenn die einem was wollen an den serbischen Grenzen, dann finden die eh etwas und wenn du 5 cm zu weit vom Stoppschild gehalten hast !

Was ist dann mit all den anderen hier mit nichtserbischen Pässen ? Meldet ihr euch an ?

Gruß Lirie

alide
Member
Beiträge: 85
Registriert: Mo, 16. Sep 2013, 10:16

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Do, 19. Sep 2013, 11:41

Also wenn ich nach Mazedonien fahre mus ich mich bei der Polizei anmelden (macht mein Schwiegervater immer, nimmt einfach meinen Pass mit und kriegt den Schein). Meine kinder müssen nicht, die haben zwar deutschen Pass aber auch Geburtsurkunde von Mazedonien(sind da gemeldet).
Einmal hatten wir es vergessen, da wollten die mich an der Grenze nicht ausreisen lassen. War aber glücklicherweise noch ein entfernter Cousin von meinem Mann als Grenzbeamter da und wo der dazu kam gabs 20 Euronen in die Hand und es ging weiter. Vorher wollte der andere Typ 500 Euro Strafe kassieren.
Also zur Sicherheit lieber anmelden als nachzahlen.

pranvera13
Member
Beiträge: 41
Registriert: Di, 28. Mai 2013, 2:24

Re: Polizeiliche Meldepflicht

Do, 19. Sep 2013, 21:41

Also ich habe mich bei meinen letzten 3 Kosovo-Aufenthalten immer zur Sicherheit angemeldet, auch wenn es bei der Ausreise bei mir noch nie kontrolliert wurde. Problematisch kann es sein wenn man mit dem Bus reist und einer der Reisenden die Bestätigung ungefragt vorlegt, da es dann anscheinend öfter vorkommt, dass dann auch die restlichen Reisenden daraufhin kontrolliert werden.

Bei mir kostet die Anmeldung bei der Polizei allerdings keinen Cent und höchstens 5 Minuten - meist nicht mal das, weil der Nachbar das übernimmt, der selbst bei der Polizei arbeitet - meine Anwesenheit ist ja ohnehin nicht notwendig bei der Anmeldung

Zurück zu „Kosova: Reisen“