albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Animal Rescue Albania

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon Lars » So, 31. Jul 2016, 21:05

Deutsche helfen Bären in Albanien:

Ledia soll noch dieses Jahr nach Deutschland in einen "Gnadenhof" gebracht werden:
http://www.mainpost.de/regional/wuerzbu ... 35,9304752
(mir nicht klar, wo dieses arme Tier zur Zeit gehalten wird)

Aurora ist schon in Deutschland angekommen:
https://www.facebook.com/permalink.php? ... 0513931841
https://www.youtube.com/watch?v=79mAi6Uo38g

Mehr über die Bären in Albanien:
https://www.facebook.com/BearsAlbania/
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6332
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Behörden reagieren

Beitragvon GjergjD » Do, 04. Aug 2016, 19:17

Nach dem sich internationale Tierschutzorganisationen zunehmend Gehör verschaffen, haben die Behörden offenbar mehrfach die Initiative ergriffen und Bären befreit, so die beiden Jungtiere (5 Monate alt), die am Strand von Saranda herumgeführt wurden. Wenn man lesen muss, dass sie nun vorübergehend im Zoo landen, hat man schon wieder ein ungutes Gefühl. Wie schon beschrieben müssen die Bären alle ins Ausland gegeben werden, weil Albanien derzeit keine Möglichkeit zur artgerechten Haltung bietetet.
https://youtu.be/tIn6kkFgCcI
https://www.facebook.com/BearsAlbania/p ... 2634880990
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon TiranaAlb » So, 21. Aug 2016, 14:55

TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon Lars » So, 21. Aug 2016, 16:52

TiranaAlb hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=l0AWXCTq9FY


Bericht der BILD
super - so kommt Geld zusammen und es erhöht den Druck auf die Regierung, dem Treiben nicht mehr länger zuzuschauen


Gesendet mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6332
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon TiranaAlb » So, 21. Aug 2016, 17:56

Lars hat geschrieben:
TiranaAlb hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=l0AWXCTq9FY


Bericht der BILD
super - so kommt Geld zusammen und es erhöht den Druck auf die Regierung, dem Treiben nicht mehr länger zuzuschauen


Gesendet mit Tapatalk




Aufjedenfall.
TiranaAlb
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2766
Registriert: Di, 31. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Srbija

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon GjergjD » Fr, 26. Aug 2016, 19:36

GjergjD hat geschrieben:Einen weiteren Fall eines in einem trostlosen Zwinger gefangenen Bären habe ich auf dem Weg nach Amanatia beim Lokal "Taverna Shpella Vajzë" entdeckt. :cry: Ich habe dies gerade angezeigt, falls das Tier noch nicht aktenkundig ist. Wir werden sehen, was passiert.

Die Tierschützer haben mir geschrieben, dass die Bärin Sonila in ein Gehege nach Italien kommt.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon GjergjD » Do, 01. Sep 2016, 23:03

Bär aus Restaurant-Zwinger bei Levan befreit, die Kronen Zeitung aus Österreich berichtet
http://www.krone.at/tierecke/von-ketten ... ory-527437
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Befreiung der „Restaurant-Bären“

Beitragvon Lars » Mi, 14. Sep 2016, 16:21

GjergjD hat geschrieben:Die Zwinger-Bären in Albanien fristen ein trauriges Dasein, sie sollen ihren Besitzern mehr Kundschaft und damit Profit bringen.
Wie viele mag es in Albanien noch geben? Glücklicherweise tut sich mittlerweile etwas.

Vier Pfoten geht von 50–80 Tieren (Restaurant- und Foto-Bären) aus. Sie suchen die Arbeit mit dem Umweltministerium und haben in der letzten Zeit einige Bären in den Zoo von Tirana bringen können, von wo aus sie dann nach Prishtina gebracht werden sollen.

Projektinfos & aktuelle News: http://www.vier-pfoten.ch/de/projekte/b ... -albanien/

Wichtig – Petition unterschreiben!
https://help.four-paws.org/de-CH/europa ... eine-hilfe
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6332
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon GjergjD » Do, 12. Jan 2017, 23:00

Zur Abwechslung mal ein Bär in Freiheit, zwischen Qelez und Puka :)
https://www.facebook.com/iballja/photos ... =3&theater
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Hungernde Restaurant-Bären

Beitragvon Lars » Mo, 24. Apr 2017, 23:20

Die albanischen Tierschützer und Vier Pfoten berichten von zwei verhungernden Bären im Restaurant Hotel Alpin bei Dardha (Puka) an der Strasse nach Fierza. 42.173589,20.148432 (auf Google Maps)
https://www.facebook.com/fourpaws.org/p ... 7460965280

Tiere in Käfige zu sperren ist ja das eine. Ihnen aber dann nicht einmal genügend zu essen zu geben …

Die Tiere betteln verzweifelt um Futter
https://www.facebook.com/BearsAlbania/p ... 7665943819
https://www.facebook.com/4PFOTEN/videos ... 1855663507
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6332
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon volkergrundmann » Mo, 24. Apr 2017, 23:54

Wenn ich nicht genau wüsste, dass Vier Pfoten eine hoch ideologisierte Sekte von fanatischen Schützern überflüssiger und gemeingefährlicher Streuner-Hunde ist, würde ich das Anliegen sogar unterstützen. Denn ich bin strikt dagegen, Bären zu Belustigungszwecken für Restaurantbesucher in Käfige zu stecken.
Aber hier geht es diesem fanatisierten Fußvolk der Brigitte Bardot wie immer um Tränendrüsen-Werbung für finanzielle Zwecke („You can support us by donating…“). Darum wird auch dieser von ihnen neu entdeckte Einzelfall mäßig schlecht behandelter Käfigbären (wir hatten ihn, glaube ich, hier schon vor längerem mal angesprochen) zum einzigartigen Verhungerungs-Skandal überhöht – was er offensichtlich weit weniger ist, als beispielsweise der Fall der Bären von Karavasta gewesen (auch im Forum anhängig).
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1903
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon Lars » Di, 25. Apr 2017, 0:08

Das ist jetzt wohl eine etwas einseitige Darstellung. Man muss ja nicht jedes Projekt toll finden, aber Vier Pfoten hat doch einiges bewegt: keine Restaurantbären mehr in Kosova und einige in Albanien gerettet.

Dass es den Bären dort nicht gut geht, ist auf den Bildern klar zu erkennen. Und dass geschickte PR nötig ist, um die Spenden am Laufen zu halten, ist klar und darf man ihnen wohl auch nicht verübeln.

Wenn unendlich Geld da wäre, würde wohl jedem Bären sofort geholfen (und vielleicht auch Geld für Streunerhunde verschleudert). Den Karavasta-Bären wurde ja zum Glück schon geholfen - jetzt sind die nächsten dran. Und bei jedem Bären müssen sie sich wohl eine neue Geschichte ausdenken, um die Aufmerksamkeit der Spender zu erregen und den Druck auf die Behörden in Albanien aufrecht zu halten. Hatte ein längeres Gespräch mit Verantwortlichen von Vier Pfoten in der Schweiz (über Bären, nicht über Hunde) und hatte einen guten Eindruck von denen: professionelles, sachverständiges Vorgehen.

Und dass diese Tiere leiden, dass ihnen geholfen werden muss, ist ja unbestritten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6332
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon volkergrundmann » Di, 25. Apr 2017, 0:22

Gebe zu: Bei mir ist in Hinblick auf "Vier Pfoten" nichts mehr zu retten. Habe die Sendlinge dieser Truppe Ende der 1990er in ihrem Wirken in der großen Streunerhunde-Katastrofe der End-1990er in Bukarest erlebt... Vielleicht sollte ich ihnen im Falle der albanischen Bären objektive Sinnfälligkeit ihres Tuns zugestehen.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1903
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon Lars » Di, 25. Apr 2017, 0:38

Aktuell sind ja zumindest auch noch ein paar Italiener in Albanien aktiv neben 4Pfoten und der lokalen, von ihnen unterstützten Organisation. Wer lieber die Italiener oder sonst jemanden unterstützt: mir soll's recht sein. Hauptsache es passiert endlich was - und die Sache kommt zum Glück allmählich ins Rollen.

Hunde in Tirana sind ja auch so ein Thema. Hier sind aber andere involviert. Wenn ich das richtig sehe, werden (wurden?) in Tirana möglichst viele Hunde registriert und auch geimpft oder sterilisiert. Aber was genau da geschehen ist, weiss ich nicht. Aber umstritten war es jedenfalls.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6332
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Bären werden in Theth vorgeführt

Beitragvon GjergjD » Fr, 23. Jun 2017, 8:53

Oh nein, jetzt wurden zwei Bären-Jungtiere in Theth für touristische Belustigung angeschafft. Die Tiere wurden der Mutter weggenommen, um die Attraktivität des Lokals zu steigern. Sie sind in dem Alter, nach der Milch der Mutter zu suchen, daher sind sie neugierig auf die Fremden. Sie werden größer und landen im Käfig! Handelt es sich um die neue Anlage hinter der Passhöhe? Die Organisation ruft zum Boykott solcher Orte auf. :cry:
https://www.facebook.com/pg/BearsAlbani ... 8776392041
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon Villa » Fr, 23. Jun 2017, 9:11

Sehr deprimierend sowas sehen zu müssen.
Villa
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 200
Registriert: Mi, 28. Dez 2016, 23:38

Re: Animal Rescue Albania

Beitragvon GjergjD » Di, 09. Jan 2018, 20:27

Lars hat geschrieben:Abgesehen von einem Tanzbären in Durrës ist mir im 2015 keiner begegnet.

Früher gab es noch Bären in:
* Restaurant "Sofra i Ariut" in TIrana – die werben noch jetzt auf der Website mit Bären im Minizoo (war ich aber nie)
... :cry:


Die zwei Bären in dem bekannten und noblen Lokal "Sofra i Ariut" im Großen Park von Tirana sind noch immer gefangen und die Hilfsorganisationen haben leider noch keine Lösung für ihre Unterbringung gefunden. Obwohl das Restaurant sehr attraktiv ausschaut, sollte man es aufgrund seiner "Attraktion" strikt boykottieren.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Adler

Beitragvon GjergjD » Mi, 14. Feb 2018, 8:20

Die albanischen Adler sind bedroht und enden ausgestopft auf dem Kaminsims so mancher Bar :cry:
https://www.facebook.com/brutnature/vid ... 180601387/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4309
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast