albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche

 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Shkodra

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Re: Shkodra

Beitragvon Lars » Mo, 20. Feb 2017, 22:08

good news! (-:
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6307
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Karneval in Shkodra

Beitragvon GjergjD » Do, 23. Feb 2017, 21:31

Wer war schon mal beim Karneval in Shkodra? -|- An diesem Wochenende zu erleben
https://youtu.be/ysb5azribWo
https://www.facebook.com/12498599791863 ... =3&theater
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Beitragvon GjergjD » So, 21. Mai 2017, 20:44

Die lokalen Medien von Shkodra bemängeln die Einschränkungen der Öffnungszeiten bei den beiden Museen: Ethnographisches Museum und Museum der Erinnerung. Obwohl der Zustrom der Touristen langsam zunimmt und in Shkodra die Saison am 1. Mai offiziell eröffnet wurde, waren beide Museen heute geschlossen, sie sind nicht so frequentiert wie Marubi und Burg Shkodra.
https://youtu.be/jmVrIv-aiF0

Die Burg war heute gut besucht. Im letzten Jahr wurde 40.000 Besucher gezählt
https://youtu.be/kwwVcYaPWP8
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Planungen für ein Museum of Shkodra Lake -Waterfront Shiroka

Beitragvon GjergjD » Mo, 12. Jun 2017, 12:17

Nach der Renovierung der Buna-Brücke stellt die Regierung Rama einen Neubau der Touristenstraße Shkodra-Velipoja sowie eine neu gestaltete Uferzone am Shkodra See mit einem inselartigen Seemuseum als kultureller Landmarke in Aussicht.
Stadtnah gibt dort bereits eine schöne schattige Promenade.
Uferzone Shkodra.jpg
Allerdings ist der angrenzende Neue Basar vollkommen verödet, dort halten sich keine Läden mehr. Auch besteht die Herausforderung, die Umgehungsstraße von Shkodra durch den Bereich hindurch zu führen.
Die gesamte Uferzone von Shkodra bis Shiroka soll neu gestaltet werden. Näheres zu den Plänen im Video
https://www.facebook.com/edirama.al/vid ... 685566523/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Entdeckung im Shkodra See

Beitragvon GjergjD » Di, 05. Sep 2017, 19:35

Auch der Shkodra See ist von Niedrigwasser betroffen. Nun gab es einen besonderen Fund: Vor Shiroka ist ein Dampfer der österreichisch-ungarischen Flotte aufgetaucht. Nun wird überlegt, das Schiffswrack zu heben und für touristische Zwecke zu nutzen.
Wer um 1900 nach Albanien reisen wollte, nutzte gewöhnlich den Seeweg mit dem österreichischen Lloyd. Auch der Shkodra See wurde befahren, da die Landwege nicht ausgebaut waren. Hier handelte es sich wohl um ein Marineschiff, 20 Meter lang und vier Meter breit, der Rumpf ist nahezu intakt. Es ist erkennbar, dass das Schiff durch Einwirkung am Rumpf versenkt wurde.
https://youtu.be/ORDHvrX7hMo
https://youtu.be/1Q1QtE9_soI
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Shkodra

Beitragvon Ralph-Raymond Braun » Mi, 13. Sep 2017, 0:11

Das Boot liegt hier: 42°03'33.19"N 19°27'44.22"E. Weiss jemand, was es mit der Bauruine auf der Halbinsel nebendran auf sich hat? Auf dem ersten Video ist sie anfangs kurz sichtbar.
Ralph-Raymond Braun
Member
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: Shkodra

Beitragvon GjergjD » Mi, 13. Sep 2017, 19:43

Ralph-Raymond Braun hat geschrieben:Das Boot liegt hier: 42°03'33.19"N 19°27'44.22"E. Weiss jemand, was es mit der Bauruine auf der Halbinsel nebendran auf sich hat? Auf dem ersten Video ist sie anfangs kurz sichtbar.

Der Rohbau auf der Ishulli i Shaqarisë scheint nicht einmal illegal zu sein, da das Gebäude sogar über eine offizielle Hausnummer verfügt (Rruga Shirokes Nr 16). Für mich eine klare Bausünde, aber auf facebook Bildern im Profil des Dorfes wird die Bauruine immer wieder stolz präsentiert. :? Mehr darüber wird aber nicht kommentiert. Sicher soll ein touristisches Objekt draus werden, aber wenn überhaupt, so wird das wohl noch Jahre dauern.

Neu ist der Fund des Marine-Bootes übrigens nicht, die Leute im Dorf kennen die Hinterlassenschaft der Österreicher natürlich, auch gibt es das Boot bereits auf älteren Luftbildern und Fotos früherer Jahre, z.B. https://www.facebook.com/welcometoshiro ... =3&theater
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Shkodra

Beitragvon Ralph-Raymond Braun » Do, 14. Sep 2017, 0:31

Danke. Nochmal zum Boot: Ist es gesichert, dass es sich um ein Boot des Österreichischen Lloyd handelt? Dann müsste auch der Name bekannt sein. Ich frage, weil auch die ital.-montenegr. "Compania di Antivari" um die Jahrhunderwende Dampfboote auf dem Skutarisee hatte.
Ralph-Raymond Braun
Member
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: Shkodra

Beitragvon Lars » Do, 14. Sep 2017, 20:16

Ich wüsste nichts von Booten des österreichischen Lloyds auf dem Shkodrasee. Der Lloyd bediente wie andere ausländische Fährunternehmen die wichtigen Häfen an der Adriaküste: Kotor, Bar, Ulcinj, Shëngjin, Durrës und Vlora (nicht immer alle). Für die Anreise hatte man entweder die Möglichkeit, von Ulcinj über Land, von Shëngjin zT mit Buna-Booten oder über Land, zT mit einfacher Feldbahn und von Virpazar mit dem Boot über den See.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6307
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Re: Shkodra

Beitragvon GjergjD » Do, 14. Sep 2017, 21:37

Den Lloyd hatte ich nur beispielhaft genannt bezüglich des Schiffsverkehrs dieser Zeit, das war auch eine zivile Reederei, jedoch wurden die Boote im Krieg zweckentfremdet. Es soll sich aber um ein Militärboot handeln.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Shkodra

Beitragvon Ralph-Raymond Braun » Fr, 15. Sep 2017, 1:57

I
Ich wüsste nichts von Booten des österreichischen Lloyds auf dem Shkodrasee.

Zur Binnenschiffahrt des Österr. Loyd auf dem Skutarisee siehe "Berichte der Kaiserliche und Königliche Österreichische-Ungarische Consularämter 1914" sowie Mayer/Winkler "In allen Häfen war Österreich" und Deutsch "Das k.(u.)k. Kultusprotektorat im albanischen Siedlungsgebiet"
Ralph-Raymond Braun
Member
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: Kafja e Madhe wird restauriert

Beitragvon GjergjD » Di, 16. Jan 2018, 21:09

GjergjD hat geschrieben:Das legendäre historische Grand Café von Shkodra soll restauriert werden. Vor dem Krieg war das von Kolë Idromeno entworfene Kaffeehaus "der" Treffpunkt der Stadt. Seit vielen Jahren steht das Kulturdenkmal leer. Jetzt investiert der Eigentümer.
https://www.facebook.com/197455842964/v ... 183507965/
https://goo.gl/maps/e2pDJJuKzt82 neben der Post 42.066385,19.513583 (auf Google Maps)
http://www.shkodradaily.com/2013/04/kafja-e-madhe.html

Das schrieb ich vor fast einem Jahr. Heute wurde mit den Restaurierungsarbeiten begonnen. Aber nach kurzer Zeit kam die Staatspolizei und nahm die Arbeiter mit aufs Revier. Was ist da wieder los? Angeblich ist doch alles in trockenen Tüchern und auch die Denkmalverwaltung hat das OK gegeben.
https://youtu.be/gjo9yTBBNnY
https://www.shkodraweb.com/policia-bllo ... 2018/01/16
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Shkodra

Beitragvon GjergjD » Di, 16. Jan 2018, 21:20

Shkodra und Umgebung vor 100 Jahren, schöne Fotos
http://www.shkoder.info/2018/01/16/kjo- ... tesh-foto/
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Shkodra

Beitragvon Ralph-Raymond Braun » Do, 18. Jan 2018, 0:06

Gibt es Wissenswertes zur Geschichte des sanierten rot-weißen Gebäudes neben dem Grand Café, also das Haus, wo sich heute die Cafés befinden?
Ralph-Raymond Braun
Member
 
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 29. Okt 2016, 0:29

Re: Shkodra

Beitragvon GjergjD » Do, 18. Jan 2018, 21:32

Ralph-Raymond Braun hat geschrieben:Gibt es Wissenswertes zur Geschichte des sanierten rot-weißen Gebäudes neben dem Grand Café, also das Haus, wo sich heute die Cafés befinden?

Hallo Ralph, zum Nachbargebäude "Rruga 28 Nentori 7" habe ich bisher nichts gefunden, es ist ein geschütztes Objekt im Flächendenkmal, aber kein besonders beschriebenes Einzeldenkmal, wie ein Haus weiter (Banesa e Mati Jubanit, Rruga Ndoc Coba 2).
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4237
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste