albanien.ch Home
-
Forum

Forum Home
Bildergalerie
S'ka problem
Postkarten
Quiz

albanien.ch

albanien.ch
AlbInfo
S'ka problem - blog
News

-
Forumstools
Erweiterte Suche
 
albanien.ch Forum     Albanien - Meinungen & Fragen
 

Aktuelle Straßenzustandsberichte

Fragen und Kommentare rund ums Reisen in und nach Albanien.

Re: Aktuelle Straßenzustandsberichte

Beitragvon volkergrundmann » Fr, 24. Mär 2017, 21:34

Eigentlich sollten wir überlegen, eine neue Rubrik aufzumachen "Touristenverhalten in Albanien". Ich glaube, hier gäbe es viele Erfahrungen auszutauschen und gelegentlich an den "Code of Conduct" zu erinnern. Es gibt "Seimrichs", die in der Lage sind, ein Gefühl für Anstand und Anpassung an die Landesverhältnisse zu entwickeln. Wichtig ist eben nicht immer der Wert der Gegenleistung, sondern, dass man den Geist des Augenblicks trifft. Nur kann man auch das nicht als den immer geltenden Maßstab nehmen. Wir hatten auch hier im Forum (allerdings wohl schon Jahre her) Beispiele, wo bei Hilfeleistungen ganz knallhart auf Geld gezielt wurde.
Leider gibt es aber auch andere, die durchbrettern und die Leute, die zwangsweise zu Fuß auf dem Weg in ihr Dorf sind, im Staub stehen lassen. Für mich ist es jedenfalls kein Wunder, dass sich in einigen Regionen geradezu eine Feindseligkeit gegenüber besonders Biker-Kolonnen entwickelt hat und die Jugendlichen beginnen, mit Steinen nach ihnen zu werfen. Es wäre also etliches zum Thema zu diskutieren, und ich glaube, der Denkanstoß, den verschiedene Erfahrungen vermitteln, könnte für alle von Nutzen sein.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1857
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Aktuelle Straßenzustandsberichte

Beitragvon GjergjD » Do, 20. Apr 2017, 8:22

Schlechtwetter bzw. Temperatur-Rutsch in den Bergen, betroffen war die Autobahn in den Kosovo,wo starker Regen den Verkehr behinderte und Steinschlag zu verzeichnen war. Es zeigt sich noch mal Schnee in den Bergorten Shishtavec, Topojan und Zapod.
https://youtu.be/e6YdWjnkGD4
https://youtu.be/OwQVBzFUfWE
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3702
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Straßenblockaden am Montag angekündigt

Beitragvon GjergjD » Sa, 22. Apr 2017, 17:08

Wer am Montag durch Albanien reist, muss ab 11 Uhr eventuell mit Straßenblockaden durch die neue außerparlamentarische Opposition rechnen. Es handelt sich mal wieder um eine neue Idee der Demokratischen Partei :-?
Ob die Blockaden wirksam sind, wird wohl davon abhängen, wie viel Geld die Partei in die Hand nimmt, ihre Leute auf die Straßen zu stellen.
https://youtu.be/-bhogKGNSvA
Neuralgische Punkte für die Proteste sind die Nationalstraße Tirana-Shkodra, insbesondere am Kreisverkehr in Fushe Milot, der Kreisverkehr Bradashesh vor Elbasan, die Verbindung zwischen Lushnja und Fier sowie die Ausfallstraßen von Tirana.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3702
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Aktuelle Straßenzustandsberichte

Beitragvon volkergrundmann » Sa, 22. Apr 2017, 20:44

Diesen erpresserisch-undemokratischen Schwachsinn haben sie von den Griechen abgeguckt. Politischen Erfolg haben diese Blocka nie gehabt, aber das Land dafür weiter in den wirtschaftlichen Ruin und die Investoren zu Hauf aus dem Land getrieben. Wehe dem Land, das diese Form der "außerparlamentarischen Opposition" übernimmt. Es wird in Kürze da enden, wo Griechenland jetzt ist.
volkergrundmann
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1857
Registriert: Sa, 20. Dez 2008, 21:33
Wohnort: Eilenburg bei Leipzig

Re: Aktuelle Straßenzustandsberichte

Beitragvon GjergjD » Di, 25. Apr 2017, 7:22

Obwohl die Straßensperrungen durch Demonstranten der Demokratischen Partei nicht genehmigt waren, haben diese gestern an fünf verschiedenen Punkten des Landes stattgefunden und die Polizei hat diese abgesichert.
Es lief nicht immer ruhig und geordnet ab, bei Lushnja war die Polizei durch die Demonstranten gezwungen, sich zurückzuziehen um die Lage zu deeskalieren. Ab 12 Uhr konnte der Verkehr wieder rollen.
https://youtu.be/V6KDEin3Jac
https://youtu.be/CfcJHeBZBr4
Heute treffen sich die die Parteien mit den EU-Unterhändlern David McAllister und Knut Fleckenstein. Hoffentlich bringt es was und die Demokraten finden endlich wieder ins Parlament zurück statt Albaniens Entwicklung zu blockieren.
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3702
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: Aktuelle Straßenzustandsberichte

Beitragvon GjergjD » So, 07. Mai 2017, 16:43

Heute findet sich wieder ein Beispiel, wie eine neu asphaltierte Straße in Albanien nach ein paar Jahren aussehen kann, weil beim Bau gespart wurde. https://youtu.be/i5J_tDHTR04
Die Straße ins Dorf Mal-Bardhe (Kurbin) wurde erst vor zwei Jahren ausgebaut. Das schadhafte Stück ist ungefähr bei 41.667834,19.713119 (auf Google Maps)
Früher oder später wird jeder Reisende auf Nebenstrecken in Albanien auf eine solche schadhafte Stelle treffen, die lediglich durch Steinbrocken auf der Fahrbahn provisorisch abgesichert ist, also immer Augen auf die Fahrbahn. :twisted:
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3702
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Muriqan-Shkodra

Beitragvon GjergjD » So, 21. Mai 2017, 21:04

Leitpfosten und Richtungstafeln sollen neuerdings die Sicherheit auf der Straße Muriqan-Shkodra erhöhen.
https://youtu.be/DPgrtmgKrsc
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3702
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

schlechte Nebenstrecken

Beitragvon GjergjD » Do, 25. Mai 2017, 21:45

Nebenstrecken, wie die zwischen Rubik und Lezha (SH30) sind in Albanien meist total vernachlässigt und daher schwierig zu befahren bzw. sogar gefährlich. In dem Beispiel wird immer die Schnellstraße auf der anderen Seite des Flusses bevorzugt
https://youtu.be/abP6-aWVPeQ
GjergjD
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3702
Registriert: So, 07. Jun 2009, 13:25
Wohnort: Deutschland

Re: schlechte Nebenstrecken

Beitragvon Lars » Do, 25. Mai 2017, 21:53

GjergjD hat geschrieben:Nebenstrecken, wie die zwischen Rubik und Lezha (SH30) sind in Albanien meist total vernachlässigt und daher schwierig zu befahren bzw. sogar gefährlich. In dem Beispiel wird immer die Schnellstraße auf der anderen Seite des Flusses bevorzugt
https://youtu.be/abP6-aWVPeQ

Bergrutsche gab es in dieser Region immer wieder. Kann mich erinnern, wie früher mal links, mal rechts vom Fluss die Strasse verschüttet war. Und dass der Fokus beim Strassenunterhalt woanders gelegt wird als bei der Lokalstrasse , wenn es parallel eine Durchgangsstrasse gibt, überrascht auch nicht gross.
---

Bild Folge albanien.ch auf Facebook: facebook.com/albaniench
Benutzeravatar
Lars
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 6073
Registriert: So, 29. Dez 2002, 5:07
Wohnort: Zürich

Vorherige

Zurück zu Albanien: Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: die-hippies und 2 Gäste