Unterkünfte

Wir verzichten absichtlich auf das Erstellen einer Liste mit Unterkünften. Diese Liste wäre wohl täglich mit neuen Einträgen zu ergänzen, da laufend neue Hotels eröffnet werden. Zudem ändert sich der Zustand einzelner Hotels meist noch schneller wie die Telfonnummern der Besitzer.

Meist ist es kein Problem, vor Ort ein freies Zimmer zu finden. Nur in der Hochsaison (Juli–August) dürften in den Badeorten viele Hotels und Zimmer ausgebucht sein. Wer vor Ort gerade kein Hotel findet, fragt am besten in einem der Cafés um Hilfe. In der Regel beschreibt man gerne den Weg zum nächsten Gästehaus oder es findet sich schnell eine andere Lösung, zum Beispiel ein Privatzimmer.

Hotels

Hotel in Tirana

Hotel in Tirana

In allen grösseren Städten und in den Badeorten sollte sich heutzutage problemlos eine Unterkunft finden lassen. Fast überall gibt es neue, kleine Hotels. Oft verfügen sie aber nur über wenige Zimmer und sind auch nicht immer gleich zu finden. Ein aktueller Reiseführer verkürzt die Suche und verbessert den Erfolg. Die allermeisten Zimmer verfügen heute über Klimaanlage, fliessend Wasser rund um die Uhr sowie oft auch Fernseher. Leider werden in vielen Häusern die Badezimmer mit der Zeit etwas lotterig.

Ein Hotelzimmer ausserhalb von Tirana ist oft schon ab €20 zu haben (inkl. Frühstück). In Tirana gibt es die günstigsten Zimmer in kleine Hotels ab €30. Bei teuren Häusern kann es aber schon mal ein Vielfaches davon sein.

Viele Hotels und Gästehäuser lassen sich auch über die einschlägigen Buchungssite und Internetsites mit Hotelempfehlungen finden ( TripAdvisor, Booking.com etc.). Eine kurze Liste einiger Empfehlungen bietet die Gesellschaft Schweiz-Albanien.

Neu sind in den letzten Jahren an diversen Orten Hostels mit »Dorms« (Schlafsälen) aufgekommen, die sich vor allem an junge Rucksacktouristen richten. Mehr dazu in unserem Backpacker Guide.

 

Camping & Wohnmobile

Campingplatz südlich von Durrës

Campingplatz südlich von Durrës

Die Zahl der Campingplätze wächst laufend, wobei einige nur eine Wiese ohne weitere Infrastruktur bieten.

Wohnwagen-Fahrer können ansonsten auch Wirte von Hotels oder Restaurants bitten, auf deren Gelände nächtigen zu dürfen. Eine Übersicht guter Standplätze bietet der Wohnmobilführer aus der Womo-Reihe.

Wer zelten möchte, fragt am besten bei einem Bauern, ob er einen auf seinem Hof übernachten lässt. Frei zu zelten ist erlaubt, aber auch in abgelegenen Gebieten bleibt man dabei meist nicht unentdeckt und kriegt bald Besuch von Kindern und manchmal auch von streunenden Hunden.

Guesthouses & Privatunterkünfte

Eine gute Möglichkeit, das Land näher kennenzulernen, sind Privatunterkünfte. Leider gibt es keine zentrale Zimmervermittlung. In „Strandnähe“ findet man aber öfters Schilder mit der Aufschrift »Dhoma me qera« oder ähnlich am Strassenrand, wenn Zimmer zu mieten sind.

Die Albaner sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Wer genug Zeit hat, kann sicherlich überall eine private Unterkunft organisieren. Eine Bezahlung von €10 bis €20 pro Nacht und Person ist üblich, auch wenn sich die Gastgeber dagegen wehren sollten.

In von Touristen besuchten Bergregionen sind in den letzten Jahren auch zahlreiche Guesthouses entstanden: Privathäuser, in denen Zimmer nur für Reisende zur Vefügung stehen und auch die Bäder modernisiert wurden. Eine recht umfassende Liste findet sich auf Albanian Mountain Tourism.

Wer anstatt auf Schildern am Strassenrand lieber vorab im Internet sucht, findet über airbnb.com auch in Albanien eine grosse Auswahl unterschiedlicher Privatunterkünfte.

 

Bilder von Unterkünften

Verwandte Beiträge

2 thoughts on “Unterkünfte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.